Michaela Pratt, Staffel 3

Den Sommer über versucht Michaela Pratt, ihre Sorgen mit Alkohol zu betäuben, dennoch ist sie wieder voll bei der Sache als das neue Semester beginnt. Sie und einige andere Studenten werden von Annalise Keating ausgewählt, ein einer Jura-Klinik teilzunehmen, in der die Studenten echte Fälle verhandeln sollen, um sich auf den Berufsalltag vorzubereiten. Gleichzeitig trifft Michaela sich weiterhin mit Asher Millstone, doch ihre Beziehung an die große Glocke hängen will sie nicht, weshalb sie weiterhin nur heimlich mit ihm schläft. Damit ist Asher allerdings nicht viel länger einverstanden. Während Michaela darauf besteht, dass sie und Asher kein Paar sind, erfährt Connor Walsh, dass die beiden etwas miteinander haben.

Foto: How to Get Away with Murder - Copyright: 2015 ABC Studios; ABC/Mitchell Haaseth
How to Get Away with Murder
© 2015 ABC Studios; ABC/Mitchell Haaseth

In der Klinik stellt Michaela sich gut an, weshalb Annalise ihr die Verteidigung von Toby Solomon überlässt. Toby wird wegen unterlassener Hilfeleistung für den Tod eines Callgirls verantwortlich gemacht. Michaela nicht begeistert, ausgerechnet diesen Fall übernehmen zu müssen, da Toby nicht nur schuldig, sondern auch unsympathisch ist. Gleichzeitig muss Michaela sich damit abfinden, dass ihr ehemaliger Verlobter Aiden sich neu verlobt hat, weshalb sie Geld von Toby entwendet und sich auf den Weg in ein Casino macht. Erst hat Michaela eine Glücksträhne, doch dann verliert sie den gesamten Einsatz. Sie sieht sich daher gezwungen, ihren Verlobungsring zu versetzen und einen Schlussstrich unter ihre Vergangenheit mit Aiden zu setzen.

Auf dem Campus kursieren Flyer, die Annalise als Mörderin bezeichnen und die Keating Six versuchen herauszufinden, wer dahintersteckt. Michaela hält ihren Kommilitonen Simon Drake für verdächtigt und entdeckt wenig später, dass sie mit ihrem Verdacht richtig liegt. Sie informiert Annalise.

Kurz vor der Zwischenprüfung stößt Michaela Asher vor den Kopf, da sie nicht möchte, dass er sie als ihre feste Freundin bezeichnet. Asher versucht daraufhin, Michaela eifersüchtig zu machen, doch sie beschäftigt sich lieber mit Oliver Hampton, der nach der Trennung von Connor ein Date hat. Wenig später setzt Oliver Michaela über den schönen Abend in Kenntnis und Michaela versucht, den niedergeschlagenen Connor etwas aufzubauen. Zu den beiden kommt Asher, der ein klärendes Gespräch mit Michaela führen will. Er verdeutlicht, etwas für sie zu empfinden, was Michaela schließlich erwidert. Asher freut sich sehr darüber, dass Michaela endlich zu ihm steht und gemeinsam freuen sich die beiden kurz darauf für Oliver und Connor, die sich wieder versöhnt haben.

Foto: Aja Naomi King, How to Get Away with Murder - Copyright: RTL Crime / ABC Studios
Aja Naomi King, How to Get Away with Murder
© RTL Crime / ABC Studios

Die Studenten erfahren, dass Frank Delfino zurück in der Stadt ist und dass Wes Gibbins eine Aussage zum Mord an Wallace Mahoney machen muss, den Frank begangen hat. Annalise bittet sie, bei der Klarstellung von Wes' Unschuld zu helfen, doch Michaela will nicht erneut in einen Mord verwickelt werden. Zur gleichen Zeit versucht Michaelas Adoptivmutter Trishelle sie zu erreichen, doch da Michaela sich nicht gut mit ihr versteht, ignoriert sie deren Anrufe und zeigt auch kein Interesse daran, mit Asher über Trishelle zu sprechen.

Nachdem alle erfolgreich die Zwischenprüfung absolviert haben und darauf anstoßen, gesteht Asher Michaela, dass er mit Trishelle telefoniert hat und dass jene auf dem Weg in die Stadt ist. Wütend trifft Michaela auf Trishelle und letztere fordert, bei Michaela wohnen zu dürfen, nachdem sie sich von ihrem Mann getrennt hat. Michaela weigert sich, da Trishelle sich nie gut um sie gekümmert hat und besorgt ihr für den nächsten Tag ein Rückflugticket. Dann wird sie von Oliver darüber informiert, dass in der Kanzlei ein Feuer ausgebrochen ist und dass eine Person ums Leben kam. Sofort macht Michaela sich auf den Weg ins Krankenhaus. Dort erfährt sie, dass man eine verletzte und schwangere Laurel Castillo aus den Flammen gerettet hat, während man von Wes nur noch die Leiche aus dem Gebäude holen konnte. Geschockt kehrt Michaela nach Hause zurück und erkennt, dass Trishelle bereits wieder abgereist ist.

Partnerlinks zu Amazon

Die Studenten trauern um Wes und stehen Laurel bei, die ein Baby von ihm erwartet. Zudem erfahren sie, dass man Annalise eingesperrt hat, da man sie für den Tod von Wes verantwortlich macht. Kurz darauf gesteht Frank die Tat, doch es ist klar, dass er dies lediglich tut, damit man Annalise freilässt. Dann müssen sich die Studenten mit einem weiteren Problem befassen, denn Oliver lässt nicht locker und scheint dahinterzukommen, wie es in der Nacht des Freudenfeuers zu Sam Keatings Tod gekommen ist. Sie können ihn überzeugen, dass Sams Tod ein Unfall war, weshalb Oliver Stillschweigen verspricht und ihnen helfen will, Annalise freizubekommen.

Foto: Aja Naomi King, How to Get Away with Murder - Copyright: RTL Crime / ABC Studios
Aja Naomi King, How to Get Away with Murder
© RTL Crime / ABC Studios

Schließlich wird klar, dass Staatsanwalt Todd Denver derjenige ist, der Annalise unbedingt zu Fall bringen will. Annalise kontert, indem sie beweist, dass Wes den Mord an Sam begangen hat, indem sie ihm ein Geständnis von Wes aus dessen Todesnacht vorspielt. Dann handelt Annalise für sich und die Studenten Immunitätsdeals aus, wodurch alle aufatmen können.

Nachdem Laurel aus dem Krankenhaus entlassen wurde, setzt sie alles daran, den Mörder von Wes aufzuspüren und Michaela macht sich Sorgen um sie. Auch um Connor sorgt Michaela sich, denn jener scheint Annalise tatsächlich für Wes' Mörderin zu halten. Derweil erfährt Michaela von Laurel, dass Wes der Sohn von Wallace war, weshalb Laurel die Mahoneys hinter Wes' Tod vermutet. Michaela ist sich nicht sicher, was sie davon halten soll, als sie erfährt, dass die Polizei weiterhin hinter Annalise her ist.

Foto: How to Get Away with Murder - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Nicole Wilder
How to Get Away with Murder
© 2017 ABC Studios; ABC/Nicole Wilder

Während Asher vermutet, dass Connor, der sich immer seltsamer verhält, der Polizei etwas gesteckt hat, stellt Michaela jenen zur Rede. Daraufhin gesteht Connor, dass er kurz vor der Explosion in der Kanzlei war und im Keller Wes' Leiche fand. Auch die anderen erfahren Connors Geheimnis und rätseln nun, ob er tatsächlich nichts mit dem Tod von Wes zu tun hat. Michaela hält zu ihm, doch Laurel projiziert ihre Wut nun auf Connor.

Nachdem Asher Michaela seine Liebe gestanden hat, zieht sie sich überfordert zu Laurel zurück. Während Michaela noch grübelt, ob ihre Gefühle für Asher ebenso ernsthaft sind, bittet Laurel sie, endlich herauszufinden, ob Charles Mahoney Wes getötet hat und sie zu ihm zu begleiten. Gemeinsam machen sich Michaela, Asher und Laurel auf den Weg. Michaela gesteht Asher nun auch ihre Liebe und anschließend lassen sie von Charles ab, als Laurel Dominic, den Handlanger ihres Vaters Jorge Castillo, erblickt.

Marie Florschütz - myFanbase

Zur Beschreibung von Michaela Pratt, "How to Get Away with Murder" Staffel 1
Zur Beschreibung von Michaela Pratt, "How to Get Away with Murder" Staffel 2