Episode: #12.03 Ich habe dich gewählt

Maggie denkt über ihr Leben nach, als sie zur Hochzeit von ihrem Ex eingeladen wird. Gleichzeitig stellt Webber Baileys Loyalität in Frage und Jo gesteht Stephanie, dass sie etwas vor Alex geheim hält. Jener hat indes an einem schweren Fall zu knabbern, der das Leben von neugeborenen Zwillingen betrifft.

Diese Episode ansehen:

Foto: Sara Ramirez, Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Mitchell Haaseth
Sara Ramirez, Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios; ABC/Mitchell Haaseth

Alex gibt Jo einen Abschiedskuss, bevor er sich auf den Weg zur Arbeit macht. Auch Jackson, der seit Aprils Einzug auf der Couch schläft, will aufbrechen und besteht darauf, dass April wieder auszieht, aber April will an ihrer Ehe arbeiten. Indes sitzt Meredith im Auto und wartet auf Maggie und Amelia. Zuerst erscheint Maggie, die eine Hochzeitseinladung von ihrem Ex bekommen hat und Merediths neuen Arbeitsvertrag mitbringt, den sie verdutzt ansieht. Amelia taucht halb nackt auf.

Im Krankenhaus wird Alex von seiner Patientin Sadie begrüßt, die er leider noch nicht nach Hause entlassen kann. Ihm ist Andrew zugeteilt, der Alex zu verstehen gibt, dass er nicht an Pädiatrie interessiert ist. Noch immer ist Maggie irritiert wegen Ethans Einladung, stürzt sich dann aber in die Arbeit.

Bei Arizonas Patientin haben unterdessen die Wehen eingesetzt und sie will gemeinsam mit Ben die Entbindung einleiten, ruft vorher aber noch Alex hinzu. Die Geburt der Zwillinge verläuft gut, aber dann muss Alex die Babys, dessen Haut gelb verfärbt ist, sofort mitnehmen. Auf der Toilette erzählt Jo Stephanie währenddessen, dass sie etwas herausgefunden und es Alex bisher verheimlicht hat.

Im CT sieht Alex, dass beide Babys einen Lebertumor haben, der bereits zum Multiorganversagen führt. Auch Ben, Arizona und Andrew sind schockiert und sie teilen den Eltern mit, dass ihre Babys eine Transplantation brauchen. Die Eltern wollen sofort testen, ob sie als Spender in Frage kommen. Im Fahrstuhl trifft Alex auf Jo, die ihn fragt, ob er Kinder haben möchte. Alex gibt keine konkrete Antwort.

Indes zeigt Meredith auch Callie ihren Vertrag, die Meredith darauf aufmerksam macht, dass sie schlecht bezahlt wird. Webber bekommt Wind davon. Gleichzeitig beschwert sich Jackson bei Ben über April und jener bietet schließlich an, dass Jackson eine Zeit lang zu ihm und Bailey kommen kann. Jackson lehnt dankend ab, da er der Meinung ist, dass April ausziehen muss.

Bei den Babys erzählt Alex Arizona von Jos Frage und sie ist sich sicher, dass Alex ein guter Vater wird. Arizona vermutet, dass Jo bereits schwanger ist. Zu ihnen kommen Ben und Andrew mit den Ergebnissen. Der Vater der Babys kann Organspender werden, damit aber nur eins der Kinder retten. Alex und die anderen wollen einen zweiten Spender finden und versprechen den Eltern, dass sie nicht entscheiden müssen, welches Baby sie retten.

Am Abend sitzen Meredith, Callie, Amelia und Maggie zusammen und Callie rät Meredith, zu Bailey zu gehen und mehr Geld zu verlangen. Maggie ist verzweifelt wegen den Entscheidungen, die sie bisher in ihrem Leben getroffen hat.

Auch Jackson trudelt zu Hause ein und findet April dort kochend vor. Sie besteht darauf, dass sie an ihrer Ehe arbeiten, wovon Jackson nichts hören will. Er gibt April zu verstehen, dass er sie nicht in seiner Wohnung will und am nächsten Tag die Schlösser auswechseln lässt.

Als er zu Bailey ins Bett geht, erzählt Ben seiner Frau von den Zwillingen und sie verdeutlicht ihm, wie hart Alex an dem Fall arbeiten wird, um herauszufinden, welches Baby die Transplantation bekommen soll. Ben will helfen und geht zurück ins Krankenhaus. Alex fährt dafür nach Hause, um ein paar Stunden zu schlafen. Doch dazu kommt es nicht. Jo zeigt Alex einen Zettel, den sie gefunden hat. Es geht um die Spermien, die Alex für Izzie hat einfrieren lassen und Jo will wissen, ob Alex sich vorstellen kann, mit ihr Kinder zu haben. Alex findet nicht, dass es Jo etwas angeht, was er und Izzie für Pläne hatten und geht zurück ins Krankenhaus. Erneut schaut sich Alex die Unterlagen kann und ist sich nicht sicher, welches Baby er retten soll. Arizona macht ihm Mut.

Anschließend treffen sich die Ärzte mit den Eltern und erklären, dass sie beide Kinder in den OP bringen und dort entscheiden, wer die Leber bekommt. Die Eltern geben ihren Kindern noch die Namen Emma und Daniel, bevor der Eingriff losgeht. Als sich Alex und Andrew auf die OP vorbereiten, erzählt Andrew, weshalb er nicht in die Pädiatrie wollte. Er kann nicht damit umgehen, wie Eltern auf den Verlust eines Kindes reagieren. Alex fühlt mit ihm.

Als Alex beide Tumore vor sich sieht, entscheidet er, dass Emma die Transplantation bekommt. Er will aber versuchen, auch Daniel zu retten und möchte ihn mit Andrews Hilfe operieren. Gemeinsam beobachten Bailey und Webber den Eingriff. Dabei macht Webber Bailey Vorwürfe, weil Meredith so wenig bezahlt wird. Bailey ist seiner Meinung, verlangt aber, dass Meredith sich selbst dafür einsetzt. Unterdessen gibt Alex sein Bestes, kann Daniel aber nicht retten. Als abzusehen ist, dass Daniel die OP nicht übersteht, nimmt Alex das Baby hoch. Daniel stirbt in Alex' Armen.

Nach dem Eingriff teilt Arizona Lauri mit, dass Emma die Transplantation gut überstanden hat. Im Anschluss geht Alex zu ihr und muss Lauri sagen, dass Daniel gestorben ist. Andrew sieht dies von draußen mit an und geht, als Lauri beginnt, zu weinen. Gleichzeitig sucht Meredith Bailey auf. Sie macht ihren Standpunkt klar und ohne Einwände ist Bailey einverstanden, Merediths Gehalt aufzustocken.

Der Tag geht zu Ende und April kommt nach Hause, wo sie dankbar ist, dass Jackson die Schlösser nicht ausgetauscht hat. Dann stellt sie jedoch fest, dass Jackson seine Sachen gepackt hat. Er ist zu Bailey und Ben gezogen.

In der Bar genehmigt sich Andrew einige Drinks und Maggie setzt sich zu ihm. Sie trinkt mit und küsst Andrew. Er erwidert den Kuss. Unterdessen ist Alex nach Hause gefahren und spricht erneut mit Jo. Er macht ihr klar, dass sie ihm sehr wichtig ist und er sein Leben mit ihr verbringen will. Alex ist bereit, sofort ein Baby zu bekommen und lässt die Hose runter. Die lachende Jo ist der Meinung, dass sie dafür momentan keine Zeit haben und sie küssen sich.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #12.03 Ich habe dich gewählt diskutieren.