Chris Chalk heuert bei HBOs "Perry Mason"-Serie an

Foto: Chris Chalk, Gotham - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Chris Chalk, Gotham
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nach der Absetzung der FOX-Serie "Gotham" wechselt Schauspieler Chris Chalk zu HBO und heuert als Darsteller bei der neuen Serie "Perry Mason" an.

"Perry Mason" spielt im Jahre 1932 in Los Angeles. Die Stadt boomt durch Öl, Olympische Spiele, die Filmindustrie und religiösen Pomp. Perry (Matthew Rhys) kann sich von seiner Schuld rein waschen, als er den Fall einer Kindesentführung auf den Tisch bekommt.

Chalk wird einen gewissen Paul Drake darstellen. Bei Paul handelt es sich um einen Streifenpolizisten, der über einen hervorragenden Spürsinn verfügt, aber beim LAPD noch immer als Außenseiter gilt. Als Ehemann und Vater gerät Paul oftmals in den Zwiespalt als er versucht, für die Gerechtigkeit zu kämpfen.

Neben Chalk und Rhys wurde auch die aus "Orphan Black" bekannte Tatiana Maslany verpflichtet.

Hinter "Perry Mason" steht Ron Fitzgerald.

Chalk mimte in "Gotham" den Part des Lucius Fox. Zuletzt war er im Netflix-Vierteiler "When They See Us" zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline, TVLine



Daniela S. - myFanbase
01.07.2019 14:59

Kommentare