Fashion Designer meets Queen B - Die Familie Waldorf

Foto:

Blair Waldorf ist die Tochter der berühmten Modedesignerin Eleanor und deren Ex-Mann Harold. Gemeinsam mit ihrer Mutter und dem Hausmädchen Dorota lebt Blair an der Upper East Side und genießt dort ihr Leben als Queen B der Constance-Billard-Elitemädchenschule. In der Schule bekommt Blair die Anerkennung und Aufmerksamkeit, die sie von ihrer Mutter und ihrem Vater vermisst. Nachdem ihr Vater Harold mit einem männlichen französischen Model die Stadt verlassen hat, stürzen sowohl Blair als auch Eleanor in ein tiefes Loch.

Not everyone can be a Waldorf.

Nachdem Blairs beste Freundin Serena wieder nach New York zurückgekehrt ist, gerät Blairs Status an der Schule ins Wanken. Doch nicht nur in der Schule bringt Serena alles durcheinander, sondern auch in Blairs Familie. Eines Morgens findet Blair ihre Mutter, die aus Paris zurückgekehrt ist, und Serena beim Frühstück vor. Eleanor berichtet Blair von ihrer Modelinie, die einen Interessenten gefunden hat. Blair und Serena gehen nach dem Frühstück einkaufen und reden über Blairs Mutter, die ständig etwas an Blair zu bemäkeln hat. Blair ist davon überzeugt, dass Eleanor Serena mehr mag als ihre eigene Tochter, doch Serena versucht Blair davon zu überzeugen, dass sie mit ihrer Meinung nicht richtig liegt.

In der Zwischenzeit kommt Eleanor auf die Idee, dass Blair ihre Mode repräsentieren soll. Sowohl Blair als auch Serena sind begeistert und freuen sich auf das Fotoshooting. Doch beim Fotoshooting stellt sich Blair als untauglich heraus. Der Fotograf meint zu Eleanors Beraterin, dass Blair nicht die Richtige sei. Serena hört dies mit an und will ihrer besten Freundin helfen. Sie gibt Blair ein paar Tipps, was der Fotograf und Eleanor bemerken. Während sich Eleanor und ihre Angestellten die Fotos ansehen, schlagen sie vor, Serena anstatt von Blair als neues Gesicht der Modelinie zu engagieren.

Blair erfährt am nächsten Morgen von ihrer Mutter, dass sie ein anderes Model angestellt hat und ist empört. Daraufhin ruft Blair Serena an, die aber nicht abhebt und spricht auf ihren Anrufbeantworter. Als Blair beim Fotoshooting ankommt, merkt sie, dass ihre Mutter Serena als Model engagiert hat. Enttäuscht rennt Blair davon, die Serena danach vorwirft, ihr alles wegzunehmen. Daraufhin bricht Serena das Shooting ab und schmeißt den Job hin. Serena erzählt ihrem Freund Dan, dass Eleanor Blair durch sie ersetzen wollte, woraufhin Dan mit Blair redet. Er erzählt ihr von seiner Mutter und seiner momentanen komplizierten Familiensituation. Blair konfrontiert ihre Mutter und Eleanor erklärt ihr, dass Blair ihr vergeben kann, doch sie könne sich nicht vergeben, wenn ihre Modelinie erfolglos bleibt. Serena entschuldigt sich bei Blair und beide stehlen die Kleider aus Eleanors neuer Kollektion, um lustige Fotos in der Stadt zu machen.

He was my husband, after all. My Harold... For almost 20 years.

Nachdem der Streit rund um die Modelinie abgeklungen ist, steht auch schon Thanksgiving vor der Tür. Serena und Blair kriegen sich wieder mal in die Haare und wollen daher nicht wie ausgemacht Thanksgiving miteinander verbringen. Blair erfährt von ihrer Mutter danach, dass ihr Vater dieses Jahr nicht nach New York kommt, um mit der Familie zu feiern. Daraufhin ist Blair sichtlich enttäuscht, folgt jedoch Dorotas Tipp, Harold anzurufen. Sie erfährt, dass Eleanor Harold gesagt hat, dass Blair ihn nicht sehen wolle. Blair ist außer sich, da sie ihren Vater unbedingt sehen wollte. Eleanor speist Blair mit einem Thanksgivingkuchen ab, den Blair gereizt mit in die Küche nimmt und hastig isst. Als Blair den Kuchen gierig in sich hineinstopft, wird klar, dass sie unter einer Essstörung leidet. Sie ruft daraufhin Serena an, die sie um Hilfe bittet.

Als Blair nach einem Abstecher zu Serenas Freund Dan wieder zu Hause ankommt, findet sie Eleanor allein in der Küche auf. Ihre Mutter gesteht Blair, dass sie die Scheidung noch nicht unterschrieben hat, obwohl Harold bereits mit einem anderen Mann in Europa lebt. Die Feiertage waren immer die schönsten Tage für die Familie und die Trennung schmerzt sie noch immer sehr. Blair und Eleanor vertragen sich, naschen vom übrig gebliebenen Nachtisch und lachen gemeinsam.

Sweetheart, there is always room for you. No matter where I am, no matter who I'm with.

Von einem Feiertag zum anderen Ė Weihnachten steht vor der Tür. Blairs Vater Harold kommt nach New York und bringt einen Gast mit, nämlich seinen Lebensgefährten Roman. Sowohl Blair als auch Eleanor sind alles andere als begeistert, doch sie geben vor, dass alles in Ordnung sei. Da Eleanor arbeiten muss, ist Blair mit den beiden Männern allein und geht mit ihnen Schlittschuh fahren. Beim Eislaufen stellt Blair Roman ein Bein, woraufhin dieser stolpert und hinfliegt. Nachdem die drei vom Schlittschuhlaufen zurück sind, beschwert sich Blair bei ihrer Mutter. Sie sieht nicht ein, dass Roman ihnen den Vater und Ehemann gestohlen hat, woraufhin Eleanor ihr im Vertrauen erzählt, dass Roman nicht immer so war wie jetzt. Früher war er verrückt nach einem anderen Model und nur wegen Eleanor konnte er sich von diesem lossagen.

Beim Weihnachtsabend der Waldorfs am Abend kommt überraschend ein Mann zu Besuch, den Eleanor am Nachmittag im Park kennen gelernt hat. Roman hat ihn heimlich eingeladen, worüber sich Blairs Mutter freut. Blair schmiedet in der Zwischenzeit schon einen Plan und lädt Freddie, das Model, ein, auf das Roman früher total abfuhr. Freddie taucht auf und sein Auftreten sorgt sofort für Unruhe. Eleanor bekommt schnell heraus, dass Blair hinter all dem steckt und erklärt Harold das Verhalten seiner Tochter. Blair ist eifersüchtig und vermisst ihren Vater schrecklich. Daraufhin sucht Harold das Gespräch zu Blair und entschuldigt sich dafür, dass er nicht Bescheid gesagt hat, dass Roman mitkommt. Er erklärt ihr außerdem, dass sie in seinem Leben immer einen Platz haben wird. Harold gibt seiner Tochter eine CD von dem Weingut, das er und Roman gekauft haben. Blair ist begeistert, als sie ihr Zimmer sieht und hört, dass Roman es eingerichtet hat.

Am nächsten Morgen erwischen Roman und Harold Eleanor, die sich gerade von dem Mann aus dem Park verabschiedet. Roman und Harold konnten noch nicht zurückfliegen, da wegen des Schnees keine Flugzeuge starten. Eleanor lädt die beiden daraufhin ein, bei ihr und Blair zu bleiben und zusammen Weihnachten zu feiern. Die zwei nehmen dankbar an und gemeinsam feiern sie als Familie Weihnachten.

Weiterlesen...
(Vorsicht: Spoiler Staffel 2)