Natalie Dormer ist zum ersten Mal Mutter geworden

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Natalie Dormer ist zum ersten Mal Mutter geworden und das überraschenderweise schon Anfang des Jahres. Der Vater ist ihr Lebenspartner David Oakes.

Dormer war diese Woche bei dem Podcast 'That's After Life' zu Gast, der von Esther Rantzen und Adrian Mills betrieben wird. Dort plauderte sie ihr Mutterglück aus: "Es ist die perfekte Sache während einer Pandemie, schwanger zu werden und ein Baby zu bekommen." Zudem verriet sie in Form eines Scherzes das Geschlecht des Kindes: "Sie wird vermutlich in 30 Jahren in einer Bar auf einem Date sein und sagen: 'Yeah, ich bin ein COVID-Baby.' Ich denke es wird sehr viele COVID-Kinder geben, denn was sollen die Leute auch sonst tun?" Den Namen des kleinen Mädchens verriet sie aber nicht.

Dormer gab zudem erste Eindrücke vom Muttersein wieder: "Du hörst Leute sagen 'Deine ganze Perspektive aufs Leben und dein ganzes Wertesystem wird sich ändern' und dann rollst du mit den Augen und dann bekommst du ein [Baby] und sagst 'Oh wow! Es verändert tatsächlich die Perspektive'. Ich bin verliebt, ich bin absolut verliebt. Sie ist eine Freude."

Dormer und Oakes haben sich bei der Produktion des Theaterstücks "Venus in Fur" kennengelernt.

Dormer ist aus Serien wie "Game of Thrones" und zuletzt "Penny Dreadful: City of Angels" bekannt.

myFanbase wünscht der kleinen Familie alles Gute für die weitere Zukunft!

Quelle: Entertainment Weekly



Lena Donth - myFanbase
30.04.2021 20:00

Kommentare