Wie stehen die Chancen für eine zweite Staffel von "Bodyguard"?

Im vergangenen August feierte BBC One mit der Ausstrahlung der Serie "Bodyguard" einen wahren Überraschungserfolg. Der Marktanteil lag bei 47,9 Prozent. Somit ist es vollkommen nachvollziehbar, dass Fans und Serienschöpfer auf eine zweite Staffel hoffen.

Wie Deadline berichtet, äußerte sich nun Serienschöpfer Jed Mercurio während einer Podiumsdiskussion beim diesjährigen World Media Festival im kanadischen Banff: "Wir befinden uns in Gesprächen. Wir arbeiten uns durch die ganze Logistik. Laut eines Sprichworts sollte man von seinem Scheitern überrascht sein, aber hier war das Maß an Erfolg wirklich überraschend." Noch gab BBC One kein grünes Licht für eine Verlängerung.

Die Serie handelt von dem an posttraumatischer Belastungsstörung leidenden Kriegsveteranen David Budd (Richard Madden), der inzwischen für die Polizei von London arbeitet. Nachdem er einen Bombenanschlag in einem Zug vereitelt, wird er für den Personenschutz der Innenministerin Julia Montague (Keeley Hawes) eingeteilt. Obwohl er ihre Politik verabscheut, möchte er einen guten Job machen. Das ist in Zeiten der erhöhten Terrorwarnstufe in Großbritannien auch von Nöten.

Falls ihr neugierig geworden seid, was euch erwartet, lest dazu unsere Review zur ersten Staffel von "Bodyguard" durch.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
11.06.2019 21:12

Kommentare