Die Tribute von Panem - Der Kampf um Katniss' Herz

Foto:

Zu Beginn der Romantrilogie von Suzanne Collins und den dazugehörigen Filmen ist Katniss Everdeen ein 16-jähriges Mädchen, das aus Distrikt 12 stammt. Sie ist sehr in sich gekehrt und wirkt auf Außenstehende genau aus diesem Grund überheblich und arrogant. Es fällt ihr schwer Menschen an sich heran zu lassen und sie ist nicht der Meinung, dass sie irgendeine Art der Anziehung auf das männliche Geschlecht hat, weshalb es für sie umso überraschender ist, dass gleich zwei junge Männer sich in den Kampf um ihr Herz stürzen. Gale Hawthorne ist seit vielen Jahren ihr bester Freund und der einzige Mensch, der sie wirklich kennt. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander, sind sich in vielen Dingen ähnlich und würden alles füreinander tun. Peeta Mellark hingegen ist kein Freund von Katniss und hat sie jahrelang aus der Ferne angehimmelt, ohne seine Gefühle ihr gegenüber jemals wirklich zu offenbaren. Gale und Peeta sind von Grund auf verschieden und doch beide auf ihre Art und Weise interessant. Somit hat Katniss es nicht gerade leicht, sich zwischen den beiden zu entscheiden.

Gale Hawthorne

"Maybe I'll be like that man in 'The Hanging Tree'. Still waiting for an answer."

Foto: Liam Hemsworth, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 - Copyright: 2015 STUDIOCANAL GmbH
Liam Hemsworth, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2
© 2015 STUDIOCANAL GmbH

Lange Zeit hat Gale in Katniss nicht mehr als seine beste Freundin gesehen. Sie standen sich schon immer sehr nah, da sie in der Vergangenheit das gleiche Schicksal erlitten haben, welches sie zusammengeschweißt und verbunden hat. Ihre Väter sind beide bei einem schrecklichen Minenunglück in Distrikt 12 ums Leben gekommen und so liegt es an Katniss und Gale, ihre Familien am Leben zu erhalten. Durch gemeinsames Jagen schaffen sie es immer irgendwie über die Runden zu kommen und wenn es einen von ihnen nicht gelingt ein Tier zu erlegen, so stehen sie füreinander ein. Doch es ist eigentlich vorherzusehen gewesen, dass er irgendwann beginnt mehr für sie zu empfinden. Als sie einmal in einer kleinen Runde unter Freunden saßen, wollte ein anderer Junge Katniss küssen, wodurch Gale vor Eifersucht fast geplatzt ist. Das war der Augenblick, in dem er wusste, dass er mit seiner besten Freundin zusammen sein wollte.

Anstatt Katniss von seinen Gefühlen zu erzählen, hat er diese stets hinuntergeschluckt. Man könnte also sagen, dass es seine eigene Schuld ist, dass sich zwischen ihnen nicht mehr entwickelt hat, denn vor der Ernte wäre Katniss die Entscheidung für Gale mit Sicherheit leicht gefallen, da er der einzige Mensch war, der immer zu ihr stand. Das Problem, das es bei den beiden gibt ist, dass sie sich viel zu ähnlich sind. Beide sind impulsiv und tragen ein mächtiges Feuer in sich, das sie dazu bewegt, Dinge verändern zu wollen. Aus diesem Grund geraten sie auch öfter in Streit, versöhnen sich allerdings schnell wieder.

Foto: Liam Hemsworth & Jennifer Lawrence, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 - Copyright: 2015 STUDIOCANAL GmbH
Liam Hemsworth & Jennifer Lawrence, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2
© 2015 STUDIOCANAL GmbH

Erst als Gale mitansehen muss, wie Katniss in die Hungerspiele zieht, gesteht er sich seine wahren Gefühle für sie ein. Er hatte unzählige Chancen ihr zu sagen, dass er sie liebt, doch hat er keine davon jemals genutzt, wodurch er kein Recht hat eifersüchtig auf Peeta zu sein, was dennoch der Fall ist. Gale kann nicht hinsehen, wenn Katniss und Peeta sich küssen und nahe sind, da Gale gerne an seiner Stelle stehen würde. Auch wenn er Peeta nicht hassen kann, fällt es ihm später doch schwer ihm gegenüber freundlich zu bleiben. Er ist ein Hitzkopf, der bockig sein kann, wie ein kleines Kind. Zwar ist Gale im Kern ein liebenswerter und herzlicher Mensch, wenn es um die Liebe geht, ist er allerdings absolut unbeholfen.

Erst als es Katniss gelingt wohlbehütet aus der Arena zurückzukehren, bringt Gale genug Mut auf ihr seine Gefühle zu gestehen, ihr zu sagen, dass er sie liebt. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als eine gemeinsame Zukunft mit Katniss, mit ihr als seine Partnerin an seiner Seite. Dies macht er ihr nach ihrer Rückkehr auch deutlich und verlangt von ihr, sich für ihn zu entscheiden und mit ihm zusammen zu sein. Gale weiß, dass Katniss ihn liebt, doch hat er absolut keine Geduld auf eine Entscheidung ihrerseits zu warten. Wie kann er seine beste Freundin so unter Druck setzen, nachdem es ihr gelungen ist, die grausamen und menschenverachtenden Hungerspiele zu überleben? Sollte ihm nicht eigentlich klar sein, dass sich in ihrem Kopf andere Dinge abspielen, als an eine überstürzte Beziehung mit ihm zu denken? Es ist nicht verständlich, weshalb Gale sich so aufspielt und sich zu einer kleinen Zicke entwickelt, nur weil Katniss ihm nicht auf der Stelle ihre Entscheidung mitteilt. Diese Charaktereigenschaft von ihm bringt sie eher dazu sich weiter in ihr Schneckenhaus zu verkriechen. Nichtsdestotrotz weiß Katniss, dass sie immer auf Gale zählen kann und er ihr in jeder heiklen Situation zur Seite stehen würde.

Peeta Mellark

"I must have loved you a lot."

Foto: Josh Hutcherson, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 - Copyright: 2015 STUDIOCANAL GmbH
Josh Hutcherson, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2
© 2015 STUDIOCANAL GmbH

Der Bäckerjunge mit dem Brot ist absolut liebenswert und hat einen außerordentlich starken Charakter. Peeta ist durch und durch gut und hat einen Hass auf das politische System, in welchem sie leben. Er ist gefühlvoll und kann sehr gut mit Worten umgehen, weshalb es ein Kinderspiel für ihn ist, Freunde und Verbündete zu finden, ganz im Gegensatz zu Katniss. Beide sind das absolute Gegenteil voneinander, weshalb sie gerade so perfekt sind. Sie ergänzen sich ausgesprochen gut.

Peeta ist Katniss gegenüber immer liebe- und respektvoll, was für sie schwer begreiflich ist, da sie nicht unbedingt der netteste Mensch ist. Seine Liebe zu ihr hat sein Leben lang angehalten, seit er fünf Jahre alt war. Sie hat in der Schule den Valley Song gesungen, sodass selbst die Vögel draußen verstummten. Das war der Augenblick, indem er sich in sie verliebt und immer ein Auge auf sie geworfen hat. Auch wenn er sie eigentlich nicht kannte, haben seine Gefühle für sie nie nachgelassen, sondern wurden immer intensiver. Als sie und ihre Familie eines Tages fast am Verhungern waren, hat er ihnen das Leben gerettet, in dem er absichtlich ein Brot hat anbrennen lassen, welches er ihr dann zugeworfen hat. Er hätte es ihr zwar auch direkt geben können, ist allerdings zu schüchtern und zurückhaltend für einen solchen Schritt. Peeta wusste, dass er für das Anbrennen des Brotes bestraft werden und Schläge kassieren würde, doch das war ihm völlig gleich, denn seine Liebe zu Katniss war stärker.

Foto: Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence & Natalie Dormer, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 - Copyright: 2015 STUDIOCANAL GmbH
Josh Hutcherson, Jennifer Lawrence & Natalie Dormer, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2
© 2015 STUDIOCANAL GmbH

Auch in den Hungerspielen ist er immer bloß auf Katniss bedacht und möchte, dass sie überlebt und nach Hause zu ihrer Familie zurückkehren kann. Sein Leben ist ihm egal, so lange es ihr gut geht. In so jungen Jahren eine solche Zuneigung für einen anderen Menschen empfinden zu können, ist eine bemerkenswerte Eigenschaft, die Peeta sich immer beibehält. Ebenso beim Jubel-Jubiläum, wo er sich freiwillig als Tribut meldet, um in der Arena auf Katniss aufpassen zu können, auch wenn er weiß, dass sie stärker und kämpferischer ist als er es jemals sein könnte. Erneut riskiert er sein Leben für das Mädchen, das er so sehr liebt.

Ein weiterer Aspekt, der Peeta auszeichnet, ist der, dass er Katniss niemals unter Druck setzt, sich für ihn zu entscheiden. Es ist ihm bewusst, dass sie ihm durch ihr Handeln in der Arena das Leben gerettet hat und er somit auf ewig in ihrer Schuld steht. Zwar ist er zunächst verletzt, hat aber genug Charakterstärke darüber zu stehen und seine Gefühle runterzuschlucken. Er weiß wie das Mädchen, das in Flammen steht, zu Gale steht und dass die beiden viele Jahre Freundschaft verbinden. Aus genau diesem Grund kann er es verstehen, wenn sie lieber mit ihm zusammen sein möchte und er so den Kampf um ihr Herz verliert.

Nicht einmal die Foltermethoden des Kapitols schaffen es Peeta gänzlich zu verändern. Er kämpft dagegen an, so gut es nur geht und auch wenn er Katniss eine Zeit lang als Feindin ansieht, so schafft er es doch, sein altes Ich zurückzuerlangen und seine Gefühle für sie wieder zu entfachen. Peeta mag kein Krieger sein, wie Gale es ist, seine Liebe zu Katniss kommt allerdings aus tiefstem Herzen und war schon immer vorhanden.

Katniss' Gefühle

"I have chosen Gale and the rebellion, and a future with Peeta is the Capitol's design, not mine."

Foto: Jennifer Lawrence, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 - Copyright: 2015 STUDIOCANAL GmbH
Jennifer Lawrence, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2
© 2015 STUDIOCANAL GmbH

Zwei unterschiedliche Männer, die beide ihr Herz erobern wollen. Kein Wunder, dass Katniss sich immer und immer wieder in einem Zwiespalt befindet und nicht weiß, für wen von beiden sie sich entscheiden soll. Auf der einen Seite ist dort der gutaussehende Gale, der ihr und ihrer Familie mehr als einmal das Leben gerettet hat und immer für sie da war. Auf der anderen Seite hingegen ist da Peeta der Junge mit dem Brot, ohne den sie vermutlich schon lange tot wäre. Er hat sie all die Jahre im Stillen geliebt, ist fürsorglich und ein herzensguter Mensch. Beide Männer sind komplette Gegensätze und doch fühlt sie sich zu beiden hingezogen. War sie früher kein begehrenswertes Mädchen, so hat sie schließlich die Qual der Wahl.

Sie ist hin- und hergerissen und weiß nicht, wo ihr der Kopf steht, denn in einer zu Grunde gerichteten Welt, in der eine Rebellion bevorsteht, hat sie eigentlich andere Dinge, um die sie sich kümmern muss. Und doch spuken ihr Gale und Peeta im Kopf herum und sie weiß, dass sie sich entscheiden muss. Zwar ist Gale ihr bester Freund, Peeta allerdings hat zwei Mal mit ihr Seite an Seite in den Hungerspielen gekämpft und überlebt. Dementsprechend fällt es ihr sehr schwer eine Entscheidung zu treffen, denn diese muss gut durchdacht sein und von Herzen kommen, auch wenn sie einen der beiden auf jeden Fall verletzen wird.

Auch wenn es eine lange Zeit dauert, bis sie endlich von Herzen spürt, auf wen ihre Wahl treffen wird, weiß man als Leser und als Zuschauer, dass sie sich schlussendlich für den Richtigen entscheidet. Für denjenigen, ohne den sie sich ein Leben nicht vorstellen kann und den sie braucht, um zu überleben. Derjenige, der charakterlich besser zu ihr passt und mit dem sie sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann. Gale und Peeta haben beide einen Platz in ihrem Herzen sicher, doch nur einen von beiden braucht sie wirklich und für genau diesen entscheidet sie sich am Ende.

Sanny Binder - myFanbase

Zurück zur "Die Tribute von Panem"-Übersicht

Kommentare