Ofelia Salazar

Ofelia Salazar (Mercedes Mason), deren Eltern Daniel und Griselda vor den Verhältnissen ihrer alten Heimat El Salvador in die USA flohen, wuchs zweisprachig und sehr behütet in Los Angeles auf. Aber auch Ofelia fühlt einen starken Beschützerinstinkt gegenüber ihren Eltern, bei welchen sie in Staffel 1 von "Fear the Walking Dead" lebt.

Charakterbeschreibung: Ofelia Salazar, Vergangenheit

Ofelias Eltern stammen aus El Salvador, zogen jedoch mit ihrer Tochter Ofelia in die USA, um sie vor der Gewalt in ihrem Heimatland zu beschützen. Ofelia wuchs in Los Angeles auf, wo ihr Vater einen Friseursalon besaß. Obwohl ihre Eltern sie sehr behüteten, tat Ofelia einige wilde Dinge in ihrem Leben.

Während ihre Eltern glaubten, sie wäre mit Freundinnen unterwegs, reiste Ofelia gemeinsam mit ihrem Freund William nach Mexiko. Dort in einem Restaurant an der Küste machte er Ofelia einen Heiratsantrag und bat sie mit ihm nach Santa Fe zu ziehen. Ofelia zögerte ihre Eltern zu verlassen, versprach aber mit ihnen zu reden. Zurück in Los Angeles unterhielt sich Ofelia mit ihrer Mutter über Familie. Als Griselda erklärte, dass sie alles für sie und Daniel tun würde, weil das eben Liebe sei, nahm Ofelia ihre Hand und beschloss William nicht zu heiraten.

Charakterbeschreibung: Ofelia Salazar, Staffel 1

Ofelia befindet sich im Friseurladen ihres Vaters, als in der Nähe eine Demonstration außer Kontrolle gerät. Sie beruhigt Daniel, nachdem dieser Travis, Chris und Liza vorerst Unterschlupf gewährt und bittet jene in den Geschäftsräumen zu warten. Als im Nachbargeschäft ein Feuer ausbricht, flieht sie mit ihrer Familie auf die Straße. Dabei gerät allerdings ihre Mutter unter ein umstürzendes Gerüst und die Salazars werden, da die Krankenhäuser abgeriegelt sind, von Travis mit zu Madisons Haus genommen. Dort kümmert sich Ofelia um ihre Mutter und versucht Daniel davon zu überzeugen mit in die Wüste zu fahren, jedoch ohne Erfolg.

Foto: Mercedes Mason, Fear the Walking Dead - Copyright: 2014 AMC Networks Inc.; Frank Ockenfels III/AMC
Mercedes Mason, Fear the Walking Dead
© 2014 AMC Networks Inc.; Frank Ockenfels III/AMC

Nachdem die Nationalgarde die Nachbarschaft übernommen hat, bleiben Ofelia und ihre Familie in Madisons Haus wohnen. Ofelia freundet sich mit dem Soldaten Andrew an, der auch unverhohlen mit ihr flirtet, während sie mit Alicia bei der Lebensmittelausgabe ist. Als Ofelia sich später mit ihm trifft, küssen sich die beiden und während Andy gern weitergehen würde, hält Ofelia ihn zurück. Sie fragt Andy nach Medikamenten für ihre Mutter, da jene allerdings streng rationiert werden, konnte Andy keine für sie besorgen und setzt anschließend seinen Patrouillengang vor.

Ofelia reagiert sehr verzweifelt, als die Soldaten ihre Mutter mitnehmen und plant mit ihrem Vater deren Befreiung. Am Tor provoziert sie die Soldaten und verlangt Griselda zurück, was die Soldaten gerade unterbinden wollen, als Andy sich einmischt. Er begleitet Ofelia zu Madisons Haus und wird von Daniel überwältigt, der Andy in den Keller des Nachbarhauses sperrt. Daniel hat Ofelia zuvor versprochen, dass er Andy nur gegen ihre Mutter austauschen will. Als Ofelia schließlich zufällig sieht, dass Daniel ihren Freund gefoltert hat, rennt sie verstört aus dem Haus. So wird sie von Travis gefunden und Ofelia erzählt ihm, was in Susans Haus vorgeht.

Die Situation zwischen Ofelia und ihrem Vater ist sehr angespannt, nachdem sie erkannt hat, dass Daniel in den Geschichten über seine Vergangenheit die Rollen vertauscht hat. Trotzdem bereitet sie mit Madison und den anderen ihren Aufbruch vor. Es macht Ofelia dabei nichts aus, dass Madison die Nachbarn nicht vor dem Aufbruch der Garde warnt, da auch keiner von diesen ihnen beigestanden hat.

Kurz darauf fahren sie zum provisorischen Krankenhaus und brechen in den Komplex ein, nachdem Daniel eine Herde Infizierter als Ablenkung zum Zaun gelockt hat. Zwar finden sie Nick und können diesen retten, doch nach dem Kampf mit einigen Infizierten nimmt ihnen Liza die Hoffnung, Griselda lebend anzutreffen. Ofelia besteht darauf Leichnam ihrer Mutter zu sehen, doch auch dies ist unmöglich. Auf dem Rückweg entdecken sie auf einem Außenhof zwei Berge voller Asche, unter denen sich höchstwahrscheinlich auch die Überreste ihrer Mutter befinden.

In der Parkgarage angekommen, erscheint Andy und zielt mit seiner Waffe auf Daniel. Ofelia versucht sofort ihn zu beruhigen und nähert sich ihrem Freund. Dieser richtet daraufhin die Waffe auf Ofelia und feuert. Glücklicherweise handelt es sich nur um eine Fleischwunde, welche Liza versorgt, bevor sich die Gruppe auf zu Strands Haus macht. Dort angekommen ruht sich Ofelia in den Armen ihres Vaters aus und bekommt so zunächst nicht mit, wie Liza stirbt.

Charakterbeschreibung von Ofelia Salazar (Staffel 2)

Charleen Winter myFanbase