Episode: #3.18 Horrorflug

Auf dem Rückflug von einer Konferenz in Malaysia werden House und Cuddy in den vermeintlichen Ausbruch einer Seuche an Bord ihres Flugzeugs verwickelt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Hugh Laurie, Dr. House - Copyright: 2006 Fox Broadcasting Co.; Andrew MacPherson/FOX
Hugh Laurie, Dr. House
© 2006 Fox Broadcasting Co.; Andrew MacPherson/FOX

Eine ältere Dame, Fran, bricht zu Hause plötzlich bewusstlos zusammen. Im Krankenhaus lässt sie sich von Wilson untersuchen, der in ihrem Nacken ein Pflaster gegen Reiseübelkeit findet, das ihren Blackout wohl verursacht hat. Als er sie entlassen will, hat sie einen epileptischen Anfall.

House und Cuddy sind derweil mit dem Flugzeug unterwegs zurück in die Vereinigten Staaten. Cuddy regt sich darüber auf, dass House während des Trips ständig auf Klinikkosten den Zimmerservice gerufen hat. Dann muss sie auch noch erkennen, dass House ihr Erste-Klasse-Ticket herunterstufen ließ.

Wilson versucht eine gute Anamnese von Fran zu erstellen und erfährt, dass sie kürzlich in Caracas gewesen ist, wo sie sowohl Drogen konsumierte als auch Sex-Abenteuer hatte. Er zieht Houses Team zu Rate und kommandiert sie schnell so herum, wie es auch House tun würde.

Derweil tauscht House seinen Platz gegen Cuddys, als sich ein Mann namens Pang neben ihm plötzlich übergibt. Sie durchschaut ihn schnell und bittet ihn schließlich um Hilfe, da sich Pang wirklich schlecht fühlt und auch noch einen starken Ausschlag entwickelt hat.

Während Cameron und Chase das Haus von Fran nach möglichen Toxinen, die ihren Zustand verursacht haben könnten, suchen, fallen sie schließlich wieder einmal übereinander her. Unterdessen entwickelt im Flugzeug ein weiterer Passagier die gleichen Symptome wie Pang. Während House eine Differentialdiagnose durchführt, bringt er einige Passagiere dazu, sich wie sein Team zu verhalten. Dann glaubt er die Ursache gefunden zu haben: Eine Lebensmittelvergiftung.

Während Wilson derweil glaubt, dass Fran an Brustkrebs erkrankt ist, untersucht House das erste Opfer und stellt fest, dass dieser schwache Gelenke hat. Nur kurze Zeit später entwickelt auch Cuddy die gleichen Symptome und muss sich übergeben.

Unterdessen lässt Wilson ein Mammogramm bei Fran machen, als diese plötzlich über Blindheit auf dem rechten Auge klagt. Während den Untersuchungen diskutiert Cameron ihre Beziehung zu Chase mit Foreman, als Fran wieder zusammenbricht. Anschließend macht das Team eine Lumbalpunktion, die jedoch keine neuen Erkenntnisse ans Tageslicht bringt.

House sammelt an Bord mittlerweile jede Art Medikamente ein, die die Passagiere bei sich haben. Doch wie sich zeigt, hat niemand etwas wirklich Brauchbares dabei. Dann führt er eine notdürftige Lumbalpunktion bei Pang durch und Cuddy sieht sich in ihren Befürchtungen bestätigt – sie haben Meningokokken an Bord. House gibt die Symptome durch und verursacht so eine Panik unter den Passagieren. Er kann so beweisen, das sich alle von einer Hysterie anstecken lassen. Sie leiden also an einer Konversionsstörung.

Als es Cuddy wieder etwas besser geht, gehen die beiden noch einmal weitere Theorien durch und stimmen dann überein, dass Pang ein Drogenkurier sein muss, der Kokain verschluckt hat, um es zu schmuggeln.

Chase und Cameron diskutieren wieder darüber, ob ihre Affäre ihre Arbeit beeinflusst, als Chase eine Idee kommt. Er geht zurück in Frans Haus und entdeckt, dass die Katze mittlerweile tot ist. Im Keller findet er dann ein offenes Rohr. Als er es nach draußen verfolgt, bemerkt er, dass das Haus nebenan ausgeräuchert wird. Er ruft Cameron an und teilt ihr mit, dass Fran wahrscheinlich an einer Brommethan-Vergiftung leidet.

House bereitet Pang auf eine Notoperation vor, bemerkt jedoch, dass Druck auf dessen Gelenke ihm Erleichterung verschafft. Er durchsucht daraufhin Pangs Taschen und findet einen Taucherschein. Durch den niedrigen Druck im Flugzeug scheint er an der Dekompressionskrankheit zu leiden. Als das Flugzeug sicher gelandet ist, entgegnet House, dass Cuddy ihm nun etwas schuldet.

Cameron und Chase verlassen gemeinsam die Klinik. Als er ihr gesteht, dass die lockere Beziehung ihm nicht mehr reicht, macht Cameron mit ihm Schluss. Während er sich in sie verliebt hat, suchte sie nur nach Spass.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dr. House" über die Folge #3.18 Horrorflug diskutieren.