Fran Kranz und Bebe Neuwirth übernehmen Hauptrollen in HBO Max' "Julia"

Foto: Fran Kranz, Dollhouse
Fran Kranz, Dollhouse

Streamingdienst HBO Max hat einen Dramapiloten in Auftrag gegeben, der den Titel "Julia" trägt und von dem Leben der berühmten Chefköchin Julia Child handelt, die zu einer TV-Persönlichkeit geworden ist. Sie wird durch Sarah Lancashire ("Happy Valley - In einer kleinen Stadt") verkörpert. An ihrer Seite werden auch u. a. Fran Kranz und Bebe Neuwirth zu sehen sein.

Inhaltlich geht es um Childs außergewöhnliches Leben, verbunden mit ihrer Show "The French Chef", die Kochsendungen praktisch erfunden hat. Durch ihr Leben werden Entwicklungen in der amerikanischen Geschichte ausfgezeigt: der Aufstieg eine neuer sozialen Institution, die sich öffentliches Fernsehen nennt, Feminismus, der Status von Stars und der kulturelle Wachstum.

Urspünglich war Joan Cusack für Child vorgesehen, nun ist es Lancashire geworden. 2009 gab es bereits einen Film, der sich mit dem Leben der Köchin auseinandersetzte, "Julie & Julia", wo Meryl Streep in der Rolle zu sehen war.

Kranz wird Russ spielen, ein Produzent im Fernsehen, der sich ihrer Kochsendung anschließt. Neuwirth wiederum wird Avis, Julias größter Fan, Vertraute und beste Freundin, spielen.

Im Cast werden auch Tom Hollander, Brittany Bradford und Fiona Glascott zu sehen sein. Gastrollen übernehmen Isabella Rossellini und Jefferson Mays.

Kranz ist aus "Dollhouse" bekannt, während Neuwirth eine wichtige Gastrolle in "Good Wife" hatte und zuletzt in "Madam Secretary" zu sehen war.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
13.03.2020 08:12

Kommentare