Bewertung: 8

Review: #4.05 Der Sammler

Endlich ist es offiziell, die Drei Ps gibt es wieder! Zwar hat es sie natürlich schon seit ein paar Folgen gegeben, doch nach dieser Folge ist es klar, dass auch Piper diese Tatsache vollständig akzeptiert hat. Nach einer kurzen Umgestaltung des P3-Clubs mit extremer Einrichtung, wird der Club wieder offiziell P3 genannt – es ist sozusagen amtlich!

Paige wird es schwergemacht, sich richtig einzuleben, da die anderen zwei Schwestern ihr nicht das Gefühl geben, dass sie was zu sagen hat. Besonders Piper ist sehr darauf bedacht, dass Paige so wenig Entscheidungsrecht hat, wie nur möglich. Natürlich nicht bewusst, aber dennoch. Ich kann es nachvollziehen, da besonders Piper der Verlust an Prue sehr nachhängt und sie Paige nicht als Ersatzschwester sehen möchte.

Gegen Ende der Folge wird ihr aber bewusst, dass die Drei zusammen arbeiten müssen und nicht gegeneinander. Ebenso wird Paige klar, dass sie auf ihre älteren Schwestern hören sollte, da diese schon mehr Erfahrung besitzen und gute Tipps geben können. Mir hat dieses Anerkennen von beiden Seiten aus außerordentlich gut gefallen. Es waren schöne Szenen dabei, die das "Charmed"-Feeling wieder haben aufkommen lassen. Trotzdem erinnern mich die Streitigkeiten und Machtkämpfe zwischen Piper und Paige sehr an die Situation von Phoebe und Prue am Beginn der Serie. Es wird bestimmt in Zukunft noch zu ein oder anderen Spannungen zwischen den Drein kommen, aber fürs erste bin ich überglücklich, dass die Macht der Drei wieder vereint ist. Ich habe lange auf diesem Moment gewartet und deshalb kam dieses langersehnte "Charmed"-Feeling mit den drei Schwestern in dieser Episode endlich wieder voll zum Einsatz.

Phoebe geht in ihrer Vermittlerrolle langsam sehr gut auf, Leo hingegen versucht sich weitgehend aus den Schwesternstreitigkeiten rauszuhalten. Es wäre auch nicht fair, wenn er reingezogen werden würde, da Piper seine Frau ist und Paige sein Schützling – ergo Zwickmühle. Es wird interessant sein, wie der Halliwell-Haushalt nun mit Paige gehandhabt wird und wie Leo sich seiner neuen Aufgabe, Paige zu betreuen, stellt.

Die plötzliche Umwandlung von Finn in einen netten Kerl mit Gewissen kam ziemlich unerwartet. Auf jeden Fall war dieser Dämon ein gutes Training für Paige und die Storyline der Woche konnte auch überzeugen.

Barbara K. – myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #4.05 Der Sammler diskutieren.