Matthew Rhys sichert sich erste TV-Rolle nach "The Americans" (Video)

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Nach dem Ende von "The Americans" in der vergangenen TV-Season steht für Hauptdarsteller Matthew Rhys bereits das nächste große Serienprojekt in den Startlöchern. Er wurde als Titelheld in der geplanten HBO-Miniserie über Perry Mason verpflichtet.

Perry Mason ist ein fiktionaler Strafverteidiger, der vor allem in den USA große Bekanntheit erlangt hat. Die Serie fokussiert sich jedoch auf eine Zeit in Masons Leben, in der er als Privatdetektiv von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck gelebt hat. Zudem wird er von Erinnerungen aus seiner Zeit im Ersten Weltkrieg heimgesucht und muss eine gescheiterte Ehe verarbeiten. Die Serie spielt im Los Angeles der 30er Jahre.

Produziert wird das Projekt von "Iron Man"-Star Robert Downey Jr., der ursprünglich selbst die Hauptrolle spielen sollte. Rhys wird derweil nicht nur als Perry Mason in der Serie zu sehen sein, sondern auch hinter den Kulissen als Produzent tätig.

Rolin Jones und Ron Fitzgerald wurden als Drehbuchautoren für das Projekt verpflichtet. Sie werden als Co-Serienmacher und ausführende Produzenten tätig sein. Weitere ausführende Produzenten sind Downey Jr.s Ehefrau Susan Downey sowie Amanda Burrell und Joe Horacek.

Quelle: TVLine



Catherine Bühnsack - myFanbase
15.01.2019 13:09

Kommentare