Bewertung: 6

Review: #6.08 Verdreht bis auf die Knochen

Foto: Emily Deschanel, Bones - Copyright: 2012 Fox Broadcasting Co.; Brian Bowen Smith/FOX
Emily Deschanel, Bones
© 2012 Fox Broadcasting Co.; Brian Bowen Smith/FOX

Während die letzte Folge von "Bones" das Team des Jeffersonian Institutes in den Fokus stellte, war dies in dieser Episode nicht der Fall. Dafür entwickelt sich die Beziehung zwischen Booth und Hannah weiter und Daisy muss ihre psychologische Einschätzung durch das FBI bestehen.

Der Fall

Die Sonne geht auf, der Beginn eines idyllischen Tages - wäre da nicht die Explosion eines Trucks. In genau diesem befindet sich auch unsere Leiche, deren Knochen geschmolzen zu sein scheinen. Wohlbemerkt nur scheinen, wie Brennan nicht müde wird richtigzustellen, auch wenn Booth einen ziemlich passenden Vergleich mit geschmolzenem Käse zieht. Der Brandermittler vor Ort kann die Brandursache nicht erklären und scherzt, dass vielleicht ein Asteroid auf den Truck gestürzt ist. Brennan erkennt nach kurzer Irritation, dass das ein Witz ist und versucht sich nun ihrerseits an einem lustigen Kommentar, was wie üblich nicht wirklich gelingt.

Im Jeffersonian Institute stellt sich heraus, dass das Opfer, George, nicht durch das Feuer umgekommen ist, sondern wahrscheinlich durch einen Schuss in die Brust. Diese Theorie stellt sich als falsch heraus, aber immerhin können Daisy und Hodgins mit einem Experiment beweisen, dass das Feuer durch das im Truck mitgeführte Magnesium und die Morgensonne ausgelöst wurde, was wiederum die ebenfalls im Auto gelagerten Patronenkugeln zum Abschuss brachte. Das nennt man dann wohl wirklich einen unglücklichen Zufall. Genauso wie die Patronenhülse, die Hodgins durch den Rückstoß des Experiments in den Arm geschossen bekommt, alleine dafür hat er sich schon den Titel "König des Labors" verdient. Mit Angelas Hilfe kann das Team die wirkliche Todesursache herausfinden, eine Messerwunde im Kopfbereich.

Wie sich herausstellt, hatte die Frau des Opfers, eine Lehrerin, eine Affäre mit einem ihrer Schüler. Das hatte dessen Freundin Amber jedoch herausgefunden und wollte George auf ihre Seite ziehen. Als das nicht funktionierte, brachte sie ihn um. Ein ziemlich klassisches Mordmotiv und wenig spektakulär. Die Höhepunkte des Falls lagen da eher bei Brennan, die sich in dieser Folge wieder von ihrer gegenüber fremden Menschen herrlich ungeschickten Seite zeigt, sei das nun der misslungene Witz am Anfang der Folge, die Unterhaltung mit den Schülern der Frau des Opfers, deren typisch jugendliche Verhaltensweisen sie professionell anthropologisch darlegt, oder wie sie Booth sogar vorschlägt, einen der verdächtigen Schüler mit Hilfe ihres Charmes auszuhorchen.

"But now that I know that he has a preference for more mature teacher types … perhaps I can charm him."

Das Team:

Viel Interaktion zwischen den Wissenschaftlern des Jeffersonian Institutes gab es in dieser Episode nicht, besonders da man beispielsweise Cam und Angela kaum gesehen hat. Dafür rückten Sweets und insbesondere Daisy mehr im Vordergrund. Daisy muss auf ihre psychologische Einschätzung vom FBI warten und versucht deswegen übereifrig bei der Lösung des Falls mitzuhelfen, damit die anderen ein gutes Wort für sie einlegen können. Dabei schreckt sie auch nicht davor zurück, Sweets charmant über die Inhalte des Tests auszuhorchen, was dieser nicht wirklich zu verhindern weiß.

"You know why your name is Sweets?" – "Why?" – "Because you're so sweet."

Doch das Ganze hat ein Happy End. Daisy bekommt überglücklich ihren FBI Ausweis von Sweets überreicht und es bleibt zu hoffen, dass sie in den nächsten Folgen nicht ganz so aufdringlich und übereifrig ist.

Booth und die Frauen:

Es tut sich was bei Booth und Hannah. Nachdem die beiden ja nun schon eine Weile zusammen sind, soll sie endlich Parker kennenlernen. Die Folge beginnt gleich am Anfang mit schlechten Omen, da Hannah versehentlich ein Bild von Booth und Parker fallen lässt und meint, dass sie nicht gut mit Kindern umgehen kann. Außerdem scheint Parker Hannah nicht wirklich zu mögen. Booth wendet sich daraufhin an Sweets und fragt ihn um Rat bei der ganzen Sache. Dieser meint, dass Hannah und Parker sich unbedingt treffen sollten, wenn es Booth mit seiner Freundin ernst ist, was dieser vehement versichert. Das Treffen selbst läuft am Anfang eher schlecht. Man merkt genau, wie sehr sich Booth bemüht, dass die beiden sich verstehen, auch wenn die Unterhaltung dadurch eher erzwungen ist. Hannah bittet Booth um etwas Zeit alleine mit Parker und erlaubt ihm dann, ihr alle Fragen zu stellen, die er an sie hat. Parker geht darauf ein und scheint sich für Hannah zu erwärmen. Als Booth Brennan glücklich von der gelungenen Begegnung erzählt, kann diese nur mit gezwungener Freude reagieren. Man sieht ihr an, wie enttäuscht sie darüber ist, dass Parker nun auch Hannah mag, wo er doch eigentlich immer Brennan selbst so cool und toll fand, was sie mehrmals in der Folge erwähnt. Das Ganze zeigt sich noch einmal ganz am Schluss der Episode, als Brennan und Booth nach der Aufklärung des Falles im Diner sitzen und Hannah und Parker hinzukommen. Die beiden haben gemeinsam einen schönen Tag im Zoo verbracht und erzählen davon. Kurz darauf wendet sich Parker begeistert an Brennan und fragt sie über Tierfakten aus, was sie gerne beantwortet.

"She says weird stuff like that all the time. She’s cool. She knows everything."

In der letzten Szene sieht man Booth, der seine Hand auf Hannahs Hand legt und Brennan, die das traurig mitansieht. Man darf gespannt sein, wie sich die Geschichte weiterentwickeln wird, auch wenn es gerade nicht sehr gut für Brennan aussieht.

Fazit:

Eine typische Füllerfolge. Ein normaler Fall, mit eher langweiligem Mordmotiv und dafür interessanteren wissenschaftlichen Aspekten. Es passiert nicht allzu viel zwischen den Charakteren, lediglich an der Beziehung zwischen Booth und Hannah wird weitergearbeitet. Dass Brennan in dieser Folge deutlich traurig über diese Beziehung ist, könnte darauf hinweisen, dass zwischen den dreien bald etwas passiert. Es bleibt nur die Frage, was das denn nun sein wird.

Denise D. - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Bones" über die Folge #6.08 Verdreht bis auf die Knochen diskutieren.