Mía Maestro

Foto: Mia Maestro, The Strain - Copyright: 2014, FX Networks. All rights reserved.; Frank Ockenfels/FX
Mia Maestro, The Strain
© 2014, FX Networks. All rights reserved.; Frank Ockenfels/FX

Als vielseitig talentiert und bildhübsch würde man sie am treffendsten beschreiben: Die Argentinierin Mía Maestro ist nicht nur Schauspielerin, sondern auch Musikerin und Tänzerin, die bereits im Kindesalter und in ihrer Jugend die meiste Zeit diesen Hobbys widmete.

Mit 18 zog Mía nach Berlin, um eine Gesangsausbildung zu verfolgen und studierte vor allem die Werke deutscher Komponisten wie Kurt Weill und Hans Eisler ein. Nach zwei Jahren kehrte sie zurück nach Buenos Aires und begann - angespornt durch ihre Erfahrungen in Berlin - mit der Schauspielerei. Nach mehreren Theaterrollen bekam sie 1998 den begehrten Part der Lulu in dem Stück "Pandora's Box" am San Martin Theater. Ihre Darstellung der Lulu brachte ihr den Ace Award als "Beste neue Künstlerin des Jahres" ein.

Im selben Jahr bekam sie ihre erste Filmrolle: In Carlos Sauras "Tango" überzeugte sie dank ihrer Tanzausbildung in der Rolle der Tänzerin Elena Flores. 1999 reiste Mía erneut nach Europa, diesmal nach Österreich, um den Film "The Venice Project" zu drehen. Schließlich ließ sie sich in Los Angeles nieder und bekam prompt ein neues Rollenangebot für "Timecode" (2000) neben Salma Hayek, mit der sie in "In the Time of the Butterflies" (2001), "Hotel" (2001) und "Frida" (2002) wieder zusammenarbeitete. Mía und Salma sind gute Freundinnen.

Ihren ersten Durchbruch in der internationalen Filmwelt konnte Maestro mit "Die Reisen des jungen Che" (2004) verzeichnen, wo sie die Jugendliebe Che Guevaras (gespielt von Gael García Bernal) porträtierte. Weitere Nebenrollen in "La Niña Santa" (2004), "Las Mantenidas sin sueños" (2005), "Deepwater" (2005) und "Secuestro express" (2005) folgten. Langsam aber sicher wurde Mía über die Grenzen Lateinamerikas hinaus immer mehr bekannt.

2005 castete man Mía schließlich für "Alias Die Agentin", obwohl sie eigentlich für eine andere Serie von J.J. Abrams vorgesprochen hatte, nämlich "Lost". Doch Abrams sah in ihr die perfekte Besetzung für Sydney Bristows Halbschwester Nadia Santos, die Mía ab Ende der dritten Staffel darstellte. Ihre nächsten größeren Serienrollen folgten von 2008 bis 2009 in "Crusoe" und ab 2014 in der FX-Serie "The Strain" von Guillermo del Toro.

Ein Hobby, die Schauspielerei, hat Mía Maestro also erfolgreich zum Beruf gemacht. Ihre anderen Hobbys, das Singen und Tanzen, verfolgt sie immer noch mit großer Freude, doch Mía geht auch leidenschaftlich gerne Tauchen, geht mit ihrem Hund namens River spazieren oder verbringt Zeit mit ihrem Freund, dem Regisseur Ned Benson.

Maria Gruber - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014 - 2015The Strain (TV) als Nora Martinez
Originaltitel: The Strain (TV)
2012The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 2 als Carmen Denali
Originaltitel: The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 2
2011It Goes Without Saying als Jojo
Originaltitel: It Goes Without Saying
2011The Music Never Stopped als Celia
Originaltitel: The Music Never Stopped
2011Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) als Carmen Denali
Originaltitel: The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 1
2010Cosi als Nicoletta
Originaltitel: Cosi
2010Meant to Be
Originaltitel: Meant to Be
2010Cutthroat als Nina Cabrera
Originaltitel: Cutthroat
2010Castro's Daughter als Hildita
Originaltitel: Castro's Daughter
2010Gardel als Isabelle
Originaltitel: Gardel
2009The Speed of Thought als Anna Manheim
Originaltitel: The Speed of Thought
2009Border Crosses als Blanca
Originaltitel: Border Crosses
2009Agua y sal als Micaela
Originaltitel: Agua y sal
2008Crusoe (TV) als Olivia
Originaltitel: Crusoe (TV)
2008Visioneers als Charisma
Originaltitel: Visioneers
2008The Summit (TV) als Maria Puerto
Originaltitel: The Summit (TV)
2007The Box als Sasha Eccles
Originaltitel: The Box
2007The Man (TV) als Dr. Lola Fiero
Originaltitel: The Man (TV)
2004 - 2006Alias - Die Agentin (TV) als Nadia Santos
Originaltitel: Alias (TV)
2006Poseidon als Elena Gonzalez
Originaltitel: Poseidon
2006The Ten Commandments (TV) als Zipporah
Originaltitel: The Ten Commandments (TV)
2005Deepwater als Iris
Originaltitel: Deepwater
2005Secuestro express als Carla
Originaltitel: Secuestro express
2005Family Guy (TV) als Loca (Stimme)
Originaltitel: Family Guy (#4.13 Jungle Love) (TV)
2005Kept and Dreamless als Celina
Originaltitel: Las Mantenidas sin sueños
2004Die Reisen des jungen Che als Chichina
Originaltitel: Diarios de motocicleta
2004The Holy Girl als Inés
Originaltitel: La Niña Santa
2003Four Lean Hounds als Kay
Originaltitel: Four Lean Hounds
2002Frida als Cristina Kahlo
Originaltitel: Frida
2001Hotel als Cariola
Originaltitel: Hotel
2001In the Time of the Butterflies (TV) als María Teresa 'Mate' Miraba
Originaltitel: En el tiempo de las mariposas (TV)
2000Timecode als Ana Pauls
Originaltitel: Timecode
2000Picking up the Pieces - Ein Stück vom Himmel als Carla
Originaltitel: Picking Up the Pieces
2000El Astillero als Frau
Originaltitel: El Astillero
2000Die Jazz Connection (TV) als Marianela
Originaltitel: For Love or Country: The Arturo Sandoval Story (TV)
1999The Venice Project als Danilla
Originaltitel: The Venice Project
1998Tango als Elena Flores
Originaltitel: Tango, no me dejes nunca