Tilky Jones

Tilky Montgomery Jones wurde am 24. Juni 1981 in Charleston geboren. Bereits in jungen Jahren begann er Theater zu spielen und wurde dadurch mit zwölf Jahren von einem Agenten entdeckt. Es folgten Auftritte in nationalen und internationalen Werbespots, außerdem nahm er an einem dreiwöchigen Workshop des Musical Theatre Project of Tampa teil und wurde unter anderem von Treat Williams unterrichtet.

In den darauffolgenden Jahren prägte allerdings weniger die Schauspielerei, sondern die Musik seine berufliche Laufbahn. Nachdem er in einer Ska-Punk-Band als Drummer tätig war, wurde er als Mitglied der Boygroup Take 5 gecastet eine der vielen Gruppen, die der Maschinerie des Backstreet-Boys-Machers Lou Pearlman entsprungen ist. Die fünf Jungs waren mit ihrer Musik sowohl in den USA, als auch in Europa und Asien erfolgreich, konnten allerdings nicht mit ihren Vorgängern von *NSync oder den Backstreet Boys mithalten. Im Jahr 2000 kam es deshalb dazu, dass sich Take 5 aufgrund von vertraglichen Problemen mit Pearlman nach nur zwei Jahren auflösen mussten.

Das Ende der Boygroup bedeutete allerdings für Tilky Jones, dass er sich wieder verstärkt der Schauspielerei zuwandte. So war er in drei Episoden des CW-Veteranen "One Tree Hill" zu sehen, allerdings in drei verschiedenen Rollen, die zudem nicht von großer Bedeutung waren. 2006 spielte er in "Jede Sekunde zählt The Guardian" an der Seite von Ashton Kutcher und Kevin Costner, 2008 konnte er sich eine Rolle in dem Actionfilm "The Fighters" sichern, in dem unter anderem auch Cam Gigandet und Djimon Hounsou mitspielten.

Auch auf den Fernsehbildschirmen war er in den letzten Jahren in mehreren Gastrollen zu sehen. Neben der VH1-Serie "Single Ladies" konnte er durch seine Rolle des Logan Reed in dem Mystery-Teendrama "Pretty Little Liars" auf sich aufmerksam machen. Anschließend sprach er für einen Part in "Nashville" vor allerdings nicht für die Rolle des Sean Butler, sondern für die Rolle des Avery Barkley, einer der Hauptcharaktere. Diese konnte er allerdings nicht ergattern und er wurde erst Monate später gebeten, ein weiteres Mal vorzusprechen, woraufhin er die Rolle des Quarterback-Talents erhielt.

Auch wenn Tilky Jones im wahren Leben kein Footballspieler ist, so ist die Darstellung eines Sportlers für ihn keine Schwierigkeit. Der durchtrainierte Adonis ist ein leidenschaftlicher Anhänger der Martial Arts und ist sowohl in Karate und Judo, als auch in Jujitsu ausgebildet. Außerdem mag er sämtliche Wassersportarten und versucht generell, viel Zeit in der Natur zu verbringen.

Lena Stadelmann - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012 - 2013Nashville (TV) als Sean Butler
Originaltitel: Nashville (TV)
2011Pretty Little Liars (TV) als Logan Reed
Originaltitel: Pretty Little Liars (TV)
2011Single Ladies (TV) als K.C.
Originaltitel: Single Ladies (TV)
2008The Fighters als Eric
Originaltitel: Never Back Down
2007One Tree Hill (TV) #4.21 Wege trennen sich als Typ
Originaltitel: One Tree Hill (TV)
2006Jede Sekunde zählt The Guardian als Tilky Flint
Originaltitel: The Guardian
2005One Tree Hill (TV) #3.02 Die Sommerabschluss-Party als Rettungsschwimmer
Originaltitel: One Tree Hill (TV)
2003One Tree Hill (TV) #1.08 Die Suche nach mehr als Max
Originaltitel: One Tree Hill (TV)