Stephen Dillane

Der sehr erfahrene Schauspieler und Bühnendarsteller Stephen Dillane wurde am 30. November 1956 in London geboren. In jungen Jahren hatte er nicht daran gedacht, Schauspieler zu werden, sondern schrieb sich an der University of Exeter ein, um Geschichte und Politikwissenschaften zu studieren. Danach wurde er Journalist für die Londoner Lokalzeitschrift Croydon Advertiser. Erst als er gelesen hatte, dass Schauspieler Trevor Eve die Architektur der Schauspielerei wegen aufgab, beschloss er, sich in die Bristol Old Vic Theaterschule einzuschreiben.

Es stellte sich als eine goldrichtige Entscheidung heraus und Dillane trat auf den großen Bühnen Englands unter anderem in "Hamlet" auf. Seine Theaterrollen machten ihn berühmt und er gewann für seine Darstellung sowohl in England als auch in New York mehrere Awards. Im Jahr 2000 gewann er mit der Hauptrolle in Tom Stoppards "The Real Thing" einen der begehrten Tony Awards. Von 2002 bis 2004 war er schließlich weltweit auf der Bühne zu bewundern.

Auch vor der Kamera machte sich Stephen Dillane einen Namen und spielte neben Mel Gibson und Glenn Close abermals in "Hamlet" im Jahre 1990 mit. Seine erste Hauptrolle kam mit dem amerikanisch-englischen Drama "Welcome to Sarajevo", in dem er in eine ihm schon vertraute Rolle schlüpft. Als Reporter greift er die Geschichte der zerbombten Stadt auf. In der Krimikomödie "Ein ganz gewöhnlicher Dieb" spielt er den Polizeibeamten, der Gauner Kevin Spacey überführen möchte. "Spy Game", "King Arthur" und "Klimt" sind nur eine Auswahl von Filmen, in denen Dillane mit Hollywoodstars agierte und selbst zu einem Charakterdarsteller aufstieg.

Seinen wohl bekanntesten Charakter stellte er in der preisgekrönten HBO-Miniserie "John Adams" dar. Dillane verkörperte den Präsidenten Thomas Jefferson und erhielt dafür eine Emmy-Nominierung. Ab 2012 ist er in einer weiteren wichtigen Serienrolle, abermals für HBO, zu sehen. Stephen Dillane wird in "Game of Thrones" Stannis Baratheon spielen, der als jüngerer Bruder von Robert Baratheon um seine Ansprüche auf den Thron kämpft. Vor kurzem konnte man Dillane auch auf der Leinwand als Samuel in "Perfect Sense" sehen.

Sein Talent hat Stephen Dillane auch in der Familie weitergegeben. Er ist der Vater von Frank Dillane, der in "Harry Potter und der Halbblutprinz" den jugendlichen Tom Riddle darstellte. Seine Frau Naomi Wirthner ist ebenfalls Schauspielerin, die beiden haben noch einen zweiten gemeinsamen Sohn namens Seamus.

Tanya Sarikaya - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012 - 2015Game of Thrones (TV) als Stannis Baratheon
Originaltitel: Game of Thrones (TV)
2013The Tunnel (TV) als Karl
Originaltitel: The Tunnel (TV)
2012Zero Dark Thirty als National Security Advisor
Originaltitel: Zero Dark Thirty
2012Secret State (TV) als Paul J. Clark
Originaltitel: Secret State (TV)
2012Hunted (TV) als Rupert Keel
Originaltitel: Hunted (TV)
2011Perfect Sense als Samuel
Originaltitel: Perfect Sense
2008John Adams (TV) als Thomas Jefferson
Originaltitel: John Adams (TV)
2001The Cazalets (TV) als Edward Cazalet
Originaltitel: The Cazalets (TV)
1994The Rector's Wife (TV) als Jonathan Byrne
Originaltitel: The Rector's Wife (TV)
1993You, Me and It (TV) als James Woodley
Originaltitel: You, Me and It (TV)
1988The One Game (TV) als Nicholas Thorne
Originaltitel: The One Game (TV)