Emily Watson

Emily Anita Watson wurde am 14.01.1967 in Islington, London als Tochter eines Architekten und einer Englischprofessorin geboren. Nach ihrer behüteten Kindheit in London und einem dreijährigen Studium in englische Literatur an der Universität in Bristol, wurde Emily zunächst von der Schauspielschule abgelehnt. Drei Jahre hielt die Britin sich mit Jobs als Kellnerin und Sekretärin über Wasser, bis sie es dann endlich schaffte an der British Shakespeare School of Acting angenommen zu werden. 1992 stieß die 1,73 große Schauspielerin dann zur renommierten Royal Shakespeare Company.

Obwohl sie bis dahin so gut wie nur am Theater gearbeitet hatte, sprang Emily 1997 für Helena Bonham Carter ein und übernahm die Rolle der Bess McNeill in "Breaking the Waves". Dieses Projekt sollte dann auch ihr ganz großer Durchbruch sein, da Emily direkt nach ihrem Debüt-Film für den Oskar nominiert wurde. In den Jahren darauf folgten weitere hochkarätige Filme, mit anspruchsvollen Rollen, die ihr diverse Nominierungen und Auszeichnungen in Amerika und ganz Europa einbrachten. So war sie unter anderem 1997, an der Seite von Daniel Day-Lewis, in dem Drama "Der Boxer" zu sehen und wurde im darauffolgenden Jahr wieder für den Oskar nominiert, für ihre Rolle der Cellistin Jackie Du Pré in "Hilary und Jackie", für die Emily drei Monaten Cello-Unterricht nahm. Auch in "Die Asche meiner Mutter", "Roter Drache" und "Gosford Park" konnte Emily anspruchsvolle Rollen ergattern, um nur einige ihrer großartigen Filme zu nennen. Für ihre überzeugende Darstellung der Janet Leach, neben Dominic West, in der Mini-Serie "Appropriate Adult" wurde sie 2012 zum vierten Mal für den Golden Globe nominiert als beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie oder einem TV-Film.

Privat lebt Emily eher zurückgezogen mit ihrem Mann, dem Schauspieler Jack Waters und den zwei gemeinsamen Kindern Juliet und Dylan in ihrem Haus in London. Jack, mit dem Emily seit 1995 verheiratet ist, lernte die Schauspielerin in ihrer Zeit bei der Royal Shakespeare Company kennen und lieben. Da der hübschen Britin ihre Familie und der geregelte Tagesablauf der Kinder wichtiger ist, als ihre Karriere, lehnt die Schauspielerin grundsätzlich alle Angebote, die sie für lange Zeit aus ihrer Familie reißen, ab.

Nina V. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2019Chernobyl (TV) als Ulana Khomyuk
Originaltitel: Chernobyl (TV)
2017Little Women (TV) als Marmee March
Originaltitel: Little Women (TV)
2017Genius (TV) als Elsa Einstein
Originaltitel: Genius (TV)
2017Nachdem ich ihm begegnet bin (TV) als Yvonne Carmichael
Originaltitel: Apple Tree Yard (TV)
2015A Royal Night - Ein königliches Vergnügen als Queen
Originaltitel: A Royal Night
2014Testament of Youth als Mrs. Brittain
Originaltitel: Testament of Youth
2014Die Entdeckung der Unendlichkeit als Beryl Wilde
Originaltitel: The Theory of Everything
2013Die Bücherdiebin als Rosa Hubermann
Originaltitel: The Book Thief
2013Der Mann an ihrer Seite (TV) als Freya Hoynes
Originaltitel: The Politician's Husband (TV)
2012Anna Karenina
Originaltitel: Anna Karenina
2012Little Boy als Emma Busbee
Originaltitel: Little Boy
2011Gefährten als Rose Narracott
Originaltitel: War Horse
2011Appropiate Adult als Janet Leach
Originaltitel: Appropiate Adult
2010Oranges and Sunshine als Margaret Humphreys
Originaltitel: Oranges and Sunshine
2010Cemetery Junction als Mrs Kendrick
Originaltitel: Cemetery Junction
2009Mitten im Sturm als Evgenia Ginzburg
Originaltitel: Within the Whirlwind
2009Cold Souls als Claire
Originaltitel: Cold Souls
2008Synecdoche, New York als Tammy
Originaltitel: Synecdoche, New York
2008The Memory Keeper's Daughter als Caroline Gil
Originaltitel: The Memory Keeper's Daughter
2008Zurück im Sommer als Jane Lawrence
Originaltitel: Fireflies in the Garden
2007Mein Freund, der Wasserdrache als Anne MacMorrow
Originaltitel: The Water Horse
2006Miss Potter als Millie Warne
Originaltitel: Miss Potter
2006Kreuzzug in Jeans als Mary Vega
Originaltitel: Kruistocht in spijkerbroek
2005Geliebte Lügen als Anne Manning
Originaltitel: Separate Lies
2005Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche als Victoria Everglot (Stimme)
Originaltitel: Corpse Bride
2005Wah-Wah als Ruby Compton
Originaltitel: Wah-Wah
2005The Proposition als Martha Stanley
Originaltitel: The Proposition
2004The Life and Death of Peter Sellers als Anna Sellers
Originaltitel: The Life and Death of Peter Sellers
2002Equilibrium als Mary O'Brien
Originaltitel: Equilibrium
2002Roter Drache als Reba McClane
Originaltitel: Red Dragon
2002Punch-Drunk Love als Lena Leonard
Originaltitel: Punch-Drunk Love
2001Gosford Park als Elsie
Originaltitel: Gosford Park
2000Lushins Verteidigung als Natalia Katkov
Originaltitel: The Luzhin Defence
2000Trixie als Trixie Zurbo
Originaltitel: Trixie
1999Die Asche meiner Mutter als Angela McCourt
Originaltitel: Angela's Ashes
1999Das schwankende Schiff als Olive Stanton
Originaltitel: Cradle Will Rock
1998Hilary und Jackie als Hilary Du Pré
Originaltitel: Hilary and Jackie
1997Der Boxer als Maggie
Originaltitel: The Boxer
1997Metroland als Marion
Originaltitel: Metroland
1997The Mill on the Floss als Maggie Tulliver
Originaltitel: The Mill on the Floss
1996Breaking the Waves als Bess McNeill
Originaltitel: Breaking the Waves
1994A Summer Day's Dream als Rosalie
Originaltitel: A Summer Day's Dream