Édgar Ramírez

Der venezulanische Schauspieler Édgar Ramírez, der oftmals auch unter der Schreibweise Edgar Ramirez aufgeführt wird, rückt durch die Darstellung denkwürdiger Rollen immer mehr in den Blickpunkt von Hollywood. Für sein Porträt des weltweit gesuchten Topterroristen Carlos "der Schakal" im gleichnamigen Bioepic wurde er nun für diverse Preise nominiert, u.a. für den Golden Globe 2011 als bester Hauptdarsteller in einer Miniserie.

Geboren wurde Édgar Ramírez am 25. März 1977 in San Cristóbal, da sein Vater aber beim Militär als Anwalt tätig war, verbrachte er einen Großteil seiner Kindheit in den verschiedensten Ländern und spricht seither fließend fünf Sprachen: Spanisch, Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch. Sein ursprünglischer Karrierewunsch war der des Diplomaten, für den er an der Universidad Católica Andrés Bello in Venezuela Kommunikationswissenschaften und Journalismus studierte und sich bereits in seiner Jugend für diverse Aktionen politisch engagierte. Nebenher probierte er sich am College aber auch als Schauspieler in studentischen Projekten und er traf dabei auf den zukünftigen Starregisseur Alejandro González Iñárritu, der ihm nach einem kleinen Auftritt im Kurzfilm eines Freundes sofort die Hauptrolle in seinem bevorstehenden Projekt "Amores Perros" anbot. Ramírez lehnte ab, da er sich im Moment auf sein Studium konzentrieren wollte.

Nachdem "Amores Perros" aber in Cannes abräumte und auch für einen Auslandsoscar nominiert wurde, beschloss er, es nun doch mit der Schauspielerei zu versuchen. Los legt er dann ersteinmal mit einer Rolle in der venezolanischen Seifenoper "Cosita Rita". Bald darauf verschaffte ihm die Rolle in "Punto y Raya" von Elia Schneider auf dem Filmfestival von Los Angeles aber die Aufmerksamkeit von Tony Scott, der noch einen Darsteller für sein nächstes Projekt "Domino - Live Fast, Die Young" suchte. Obwohl "Domino" ein Flop an den Kinokassen wurde, war Hollywood auf Édgar Ramírez aufmerksam geworden. Kleinere Parts in "Das Bourne Ultimatum", "8 Blickwinkel" und "Ché: Part One" sollten folgen.

Mit dem aufsehenerregenden Part in der 330-minütigen Miniserie "Carlos - Der Schakal" ist es nun mit der eher unauffälligen Karriere aber vorbei. Der Streifen schlug bei seiner Weltpremiere am Rande des Filmfestivals von Cannes ein wie eine Bombe und besonders die charismatische Darstellung des Protagonisten sorgte für Aufsehen. Ramírez durchlebte für diesen Part einige Strapazen, er hetzte für die Dreharbeiten sechs Monate rund um die Welt, fraß sich 20 Kilo an, um die späteren Lebensphasen von Carlos realistisch darzustellen und landete einmal sogar im libanesischen Gefängnis. Letztendlich hat sich all dies aber gelohnt, denn die Aufmerksamkeit der Branche ist ihm nun gewiss. Mittlerweile hat er als nächsten Part die Hauptrolle in "Killing Escobar" neben Christian Bale gebucht, in dem er den nächsten internationalen Schwerverbrecher, Pablo Escobar, darstellen wird.

Édgar Ramírez lebt trotz seines großen Erfolges immer noch in Venezuela, da er sich seinem Heimatland stark verbunden fühlt.

Cindy Scholz - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012Zero Dark Thirty als Larry
Originaltitel: Zero Dark Thirty
2011Saluda al diablo de mi parte als Ángel Sotavento
Originaltitel: Saluda al diablo de mi parte
2011Celestina als Anibal
Originaltitel: Celestina
2011Killing Pablo als Pablo Escobar
Originaltitel: Killing Pablo
2009Carlos - Der Schakal als Ilich Ramírez Sánchez, aka 'Carlos'
Originaltitel: Carlos
20088 Blickwinkel als Javier
Originaltitel: Vantage Point
2008Che: Part One als Ciro Redondo García
Originaltitel: Che: Part One
2007Das Bourne Ultimatum als Paz
Originaltitel: Das Bourne Ultimatum
2007Cyrano Fernández als Cyrano Fernandez
Originaltitel: Cyrano Fernández
2006El Don als Alvaro
Originaltitel: El Don
2006Elipsis als Sebastián Castillo
Originaltitel: Elipsis
2005Ser bonita no basta (TV) als Leonardo
Originaltitel: Ser bonita no basta (#1.01 ) (TV)
2005Domino - Live Fast, Die Young als Choco
Originaltitel: Domino
2005Atenea y Afrodita als Novio
Originaltitel: Atenea y Afrodita
2004Punto y raya als Pedro
Originaltitel: Punto y raya
2003Cosita rica (TV) als Cacique Chacon
Originaltitel: Cosita rica (TV)
2003Yotama se va volando als Manuel Zozaya
Originaltitel: Yotama se va volando
2002El nudo als Gustavo
Originaltitel: El nudo
1993¡Aquí espaantan! als Vendedor de videos
Originaltitel: ¡Aquí espaantan!
1990Cuando llega el amor (TV) als Suave
Originaltitel: Cuando llega el amor (TV)

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2001...sol y lluvia als Regie-Assistenz
Originaltitel: ...sol y lluvia