America Ferrera

Sie ist keine der 08/15-Stars des Business. America Ferrera ist nicht nur Latina, sondern hat auch was auf den Rippen, was angesichts des Schlankheitswahns Hollywoods eine willkommene und gern gesehene Abwechslung ist. Und bereits mit 18 Jahren wusste America, was sie wollte und wer sie ist, nämlich auf keinen Fall jemand, der sich dem Wahn fügt: "In Amerika, egal ob man dünn ist oder nicht, wird viel zu viel Wert aufs Äußere gelegt," so Ferrera in einem Interview mit Splicedwire im Jahr 2002. "Es überschattet die viel wichtigeren Dinge des Lebens, wie sich selbst zu mögen, zu mögen wer man ist und sich selbst zu finden."

Wer sie ist und was sie wollte, das fand America bereits früh heraus. Das Schauspielern gefiel der in Los Angeles geborenen Amerikanerin mit Wurzeln in Honduras bereits als Kind und so begann sie schon mit acht oder neun Jahren damit, auf der Theaterbühne zu stehen. Obwohl ihre Mutter immer wollte, dass America einen "anständigen" Beruf ausübt, gab America den Traum vom Schauspielern nie auf, auch als sie nach der High School auf die University of Southern California ging, um International Relations und Schauspielerei zu studieren.

Es war Americas Talent und ihr Aussehen, die ihr ihre erste Filmrolle einbrachten: 2002 bekam die damals 18-jährige die Hauptrolle in "Echte Frauen haben Kurven", einer Dramedy, in der sie eine junge Frau spielt, die damit kämpft, ihren Platz im Leben zu finden. America begeisterte in der Rolle der Ana Garcia und wurde gleich für drei Awards nominiert, von denen sie einen, nämlich den begehrten Special Jury Prize des Sundance Film Festivals, gewann. Als nächstes sah man sie in dem TV-Film "Rhythmus im Blut" (2002) und in einer Episode der neunten Staffel von "Ein Hauch von Himmel" (2002). Nach einer kleinen Pause im Jahr 2003, unterschrieb America 2004 dann für Rollen in den TV-Filmen "$5.15/Hr." und "Plainsong" sowie für einen Auftritt in "C.S.I. - Den Tätern auf der Spur".

2005 machte America in Georgina Riedels Debütfilm "How the Garcia Girls Spent Their Summer" auf sich aufmerksam und konnte nur kurze Zeit später mit "Eine für 4" einen kleinen Durchbruch erzielen. In "3:52" (2005) und "Steel City" (2006) bekam sie daher auch die weibliche Hauptrolle.

Doch der große Durchbruch kam schließlich mit "Alles Betty!", der amerikanischen Version der weltweit in verschiedensten Ausführungen existierenden Soap "Betty La Fea". Ferrera brillierte als moppelige, naive und aufrichtige Betty Suarez in der von den Kritikern hochgelobten Dramedy und heimste 2007 für ihre Leistung in der ersten Staffel gleich einen Emmy und einen Golden Globe ein. Ferrera selbst sieht den Grund des Erfolgs in Protagonistin Betty: "Die Rolle der Betty dient als Vorbild," so America gegenüber der CosmoGirl. "Ich denke, dass Frauen, auch ich, viel von ihr lernen können [...] sie hat Werte, die junge Frauen beeindruckt. Wie kann man nicht zu einem Charakter hinaufsehen, der sich selbst herausfordert, das Richtige zu tun?"

Obwohl sie mit dem Dreh der zweiten Staffel von "Alles Betty!" beschäftigt war, drehte America weiterhin Filme: in "Hacia la oscuridad" (2007) spielte sie nicht nur die Hauptrolle, sondern war auch als Produzentin tätig. Weiterhin drehte sie den zweiten Teil zu "Eine für 4" (2008) ab. Im Jahr 2008 wurde sie erneut für einen Golden Globe und einen Emmy für ihre Darstellung der Betty nominiert.

Trotz ihres Erfolgs ist Ferrera aber auf dem Boden geblieben. In einem Interview mit TV Guide erzählte sie zum Beispiel, dass sie einmal in Texas in einem Aufzug angesprochen wurde und das etwas verstörend fand: "'Du schaust dieser Frau, die in 'Alles Betty!' mitspielt, wahnsinnig ähnlich', sagten sie zu mir [...] Und ich dachte mir, 'Ich bin in einem Aufzug in Texas und diese Leute kennen meine Serie." Das war der Zeitpunkt, als ich erkannte: Das gesamte Land schaut zu." Privat ist America mit Ryan Piers Williams zusammen, mit dem sie bereits auf dem College zusammen kam.

Maria Gruber - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2015 - 2016Superstore (TV) als Amy
Originaltitel: Superstore (TV)
2014How to Train Your Dragon 2 als Astrid Hofferson (Stimme)
Originaltitel: How to Train Your Dragon 2
2012It's A Disaster als Hedy Galili
Originaltitel: It's A Disaster
2012End of Watch als Officer Orozco
Originaltitel: End of Watch
2011Good Wife (TV) als Natalie Flores
Originaltitel: The Good Wife (TV)
2011Funny or Die Presents... (#2.02 Paco Dances) (TV) als Emmy Presenter
Originaltitel: Funny or Die Presents... (#2.02 Paco Dances) (TV)
2010Drachenzähmen leicht gemacht als Astrid Hofferson (Stimme)
Originaltitel: How to Train Your Dragon
2006 - 2010Alles Betty! (TV) als Betty Suarez
Originaltitel: Ugly Betty (TV)
2010Legend of the Boneknapper Dragon als Astrid Hofferson (Stimme)
Originaltitel: Legend of the Boneknapper Dragon
2010Our Family Wedding als Lucia Ramirez
Originaltitel: Our Family Wedding
2010The Dry Land als Sarah
Originaltitel: The Dry Land
2009An Invisible Sign of My Own als Mona Gray
Originaltitel: An Invisible Sign of My Own
2008Tinkerbell als Fawn (Stimme)
Originaltitel: Tinker Bell
2008Eine für 4 - Unterwegs in Sachen Liebe als Carmen Lowell
Originaltitel: The Sisterhood of the Traveling Pants 2
2007La misma Luna - Wenn der Mond scheint, denke an mich als Marta
Originaltitel: La misma luna
2007Hacia la oscuridad als Luiza
Originaltitel: Hacia la oscuridad
2007Muertas als Rebecca
Originaltitel: Muertas
2006Steel City als Amy Barnes
Originaltitel: Steel City
20053:52 als Kate
Originaltitel: 3:52
2005Lords of Dogtown als Thunder Monkey
Originaltitel: Lords of Dogtown
2005Eine für 4 als Carmen
Originaltitel: The Sisterhood of the Traveling Pants
2005How the Garcia Girls Spent Their Summer als Blanca
Originaltitel: How the Garcia Girls Spent Their Summer
2004C.S.I. - Den Tätern auf der Spur (TV) als April Perez
Originaltitel: CSI: Crime Scene Investigation (#5.03 Harvest) (TV)
2004Plainsong als Victoria Roubideaux
Originaltitel: Plainsong
2004Darkness Minus Twelve als Luiza
Originaltitel: Darkness Minus Twelve
2004$5.15/Hr.
Originaltitel: $5.15/Hr.
2002Ein Hauch von Himmel (TV) als Charlee
Originaltitel: Touched by an Angel (#9.04 The Word) (TV)
2002Rhythmus im Blut als Yolanda
Originaltitel: Gotta Kick It Up!
2002Echte Frauen haben Kurven als Ana Garcia
Originaltitel: Real Women Have Curves