DC Universe gibt Greg-Berlanti-Projekt "Doom Patrol" in Auftrag

Greg Berlanti ist der zurzeit meistbeschäftigte TV-Produzent der USA. Neben Serien wie "Arrow", "Supergirl" und "Riverdale" steht er hinter neuen Serien wie "God Friended Me" oder "The Chilling Adventures of Sabrina".

Dazu gesellt sich nun auch eine neue einstündige Onlineserie namens "Doom Patrol" für den Digitaldienst DC Universe. Die Serie soll 2019 starten und basiert auf einer Reihe von DC-Superhelden, die nicht ganz so geläufig sind, wie Green Arrow, Flash oder Superman. Zur Doom Patrol zählen Robotman, Negative Man, Elasti-Girl, Crazy Jane sowie deren Anführer Dr. Niles Caulder (The Chief). Jedes der Mitglieder der Doom Patrol hat einen schrecklichen Unfall überlebt, durch den es entstellt wurde, aber auch übernatürliche Fähigkeiten erhalten hat. The Chief gab ihnen eine Aufgabe und damit auch einen neuen Sinn im Leben: seltsame Phänomene aufspüren und die Erde davor beschützen.

"Doom Patrol" soll im Rahmen von Berlantis anderer DC-Universe-Serie "Titans" eingeführt werden. Insgesamt wurden 13 Episoden in Auftrag gegeben, für die Jeremy Carver ("Supernatural") die Drehbücher schreibt.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: ComingSoon.net



Catherine Bühnsack - myFanbase
14.05.2018 22:55

Kommentare