Streamingdienst Netflix schickt "Mixtape" mit Jenna Dewan in Serie

Im März hatten wir berichtet, dass Jenna Dewan Tatum für das FOX-Projekt "Mixtape" als Hauptdarstellerin verpflichtet wurde. Bei den diesjährigen Upfronts verzichtete FOX jedoch auf das Format. Wie Deadline nun berichtet, wird der Streamingdienst Netflix "Mixtape" in Serie schicken.

"Mixtape" befasst sich mit den Bewohnern von Los Angeles, die sich über Musik definieren. Darüber hinaus wird die Frage aufgeworfen, ob Zeit wirklich heilsam sein kann.

Dewan-Tatum wurde für die Rolle der jungen und berufstätigen Joanna verpflichtet. Joanna strahlt nach außen hin Souveränität aus. Doch im Inneren hat sie Angst, die Kontrolle zu verlieren und ängstigt sich vor Veränderungen.

Neben Jena Dewan bleiben auch Callie Hernandez und Madeline Stowe dem Cast erhalten. Lediglich Raul Castillo, der im Pilot die männliche Hauptrolle verkörperte, wird ersetzt. "Mixtape" wird zehn Episoden haben.

Hinter dem Projekt steht "Quantico"- und "Smash"-Schöpfer Joshua Safran.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
03.07.2018 12:18

Kommentare