Episode: #3.12 Der Verdacht

Shawn steht vor einem schweren Gewissenskonflikt, als er herausfindet, dass Jordan Collier die Mitglieder der NOVA-Gruppe aus der Haft befreit hat und einen Angriff auf Rylands Soldatenprogramm plant.

Diese Episode ansehen:

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Jordan Collier gibt ein Fernsehinterview, das von Kyle fasziniert betrachtet wird. Zur gleichen Zeit haben Diana und Ben ein Date, während Kevin und Tess an einer Tankstelle arbeiten und glücklich wirken. Isabelle ist wieder bei Haspel Corp. und hilft dabei den Promicin-Bestand aufzufüllen. Sie reagiert nicht auf Richards Anrufe, die auf ihrem Handy eingehen. Im Büro von Homeland Security fallen derweil alle Mitarbeiter in eine tiefe Ohnmacht und die gefangenen Mitglieder der NOVA-Gruppe können aus ihren Zellen entkommen.

Nina, Tom und Diana betrachten die Akten der geflohenen NOVA-Mitglieder. Darunter ist auch der Verwandlungskünstler Boyd Gelder, der Tom schon einmal angegriffen hat. Als Tom nach Hause fährt, wird sein Grundstück von Journalisten belagert. Tom spricht mit Kyle über dessen Zukunftspläne, doch Kyle hat die vergangenen Erlebnisse noch nicht überwunden und weiß nicht, was er mit seinem Leben anfangen will.

Tom und Diana sprechen mit Ryland und warnen ihn vor der NOVA-Gruppe. Ryland versichert jedoch, dass er in Sicherheit ist, da er Isabelle bei sich hat. Als Shawn und Richard erfahren, dass Isabelle mit Ryland zusammenarbeitet, sind sie geschockt.

Diana trifft zu Hause auf April, die noch immer unter der Trennung von Ben leidet und hofft, sich irgendwann wieder mit diesem zu versöhnen. Diana bringt es nicht über sich, ihrer Schwester die Wahrheit zu sagen und auch Maia fühlt sich unwohl.

Shawn und Richard besuchen Jordan in seinem Büro, um mit ihm über die Bedrohung durch die NOVA-Gruppe zu sprechen. Jordan unterhält sich gerade mit seiner Assistentin Devon. Er versichert Shawn und Richard, dass die Mitglieder der NOVA-Gruppe keine Bedrohung, sondern vielmehr Verbündete sind. Plötzlich erkennen Shawn und Richard, dass die Person, mit der Jordan gerade gesprochen hat, nicht Devon, sondern der Verwandlungskünstler Boyd Gelder ist. Jordan gesteht, dass er es war, der die Mitglieder der NOVA-Gruppe befreit hat, da diese die Soldaten seien, die im Kampf um eine bessere Zukunft gebraucht werden. Shawn ist entsetzt, doch Richard stellt sich auf Jordans Seite.

Ryland spricht mit einem Wissenschaftler und verlangt die Erhöhung der Promecin-Dosis, die den Soldaten verabreicht wird. Derweil besucht Kyle seinen Cousin Shawn im 4400-Zentrum und bittet um ein Gespräch mit Jordan. Kyle entschuldigt sich bei Jordan, doch Jordan versichert Kyle, dass dieser ein wichtiger Teil des großen Plans ist und umarmt ihn liebevoll.

Diana und Ben liegen zusammen im Bett und sprechen über April. Sie sind Beide der Meinung, dass April die Wahrheit erfahren muss. Ben gesteht Diana seine Liebe und sie gibt zu, diese Gefühle zwar zu erwidern, dies aber wegen April nicht genießen zu können.

Shawn äußert gegenüber Jordan seine Bedenken wegen der Zusammenarbeit mit NOVA. Jordan berichtet, dass er die NOVA-Gruppe braucht, um Rylands Soldatenprogramm zu stoppen. Dann beginnt Jordan mit Hilfe eines telepathisch begabten 4400, Kevin und Tess aufzuspüren, da er sie im Kampf gegen Ryland braucht.

Als Diana nach Hause kommt, gesteht Maia ihr, dass sie April die Wahrheit über Diana und Ben gesagt hat. Diana spricht daraufhin mit April, die sich wie eine Versagerin fühlt, aber Diana nicht wirklich böse sein kann.

Kyle gesteht Tom, dass er bei Jordan Collier war und sich den 4400 zugehörig fühlt. Er will für das 4400-Zentrum arbeiten, statt wieder zur Uni zu gehen.

Shawn spricht mit Tom und Diana und gesteht ihnen, dass Jordan die Mitglieder der NOVA-Gruppe befreit hat und einen Krieg gegen Ryland plant. Als Tom und Diana daraufhin Jordan verhören, streitet dieser alles ab und auch Richard leugnet jede Zusammenarbeit mit NOVA. Jordan behauptet, er hätte Shawn nur eine Geschichte erzählt, um dessen Loyalität zu testen. Später bittet Jordan Shawn darum, ihm zu Vertrauen.

Boyd Gelder hat die Gestalt von Ryland angenommen und lässt den gesamten Promicin-Vorrat verladen, so dass Kevin, Tess und Richard ihn stehlen können. Tom erfährt derweil, dass Kyle zukünftig für das 4400-Zentrum auf Reisen geht und Seminare abhält. Vater und Sohn verabschieden sich voneinander. Im Zentrum gesteht Jordan, was er mit dem Promicin vorhat: er will es an alle Menschen verteilen.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "4400 - Die Rückkehrer" über die Folge #3.12 Der Verdacht diskutieren.