Episode: #3.04 Ein charmanter Hochstapler

Liz besucht Jack auf einer Party seines Freundes Gavin Volure, der sich sofort in sie verliebt. Indessen hat Tracy Angst, dass seine Kinder ihn umbringen wollen, da sie in letzter Zeit viel zu nett zu ihm waren. Kenneth vertraut Jack seine Ersparnisse an, die er in Gavins Geschäftsidee investieren soll.

Diese Serie ansehen:

Jack und Liz besuchen eine Party von Gavin Volure. Jack lobt den Mann in den höchsten Tönen, doch Liz kann nichts mit ihm anfangen. Gavin erklärt ihr schließlich, dass er sich wegen einer Zwangsstörung nicht mehr aus dem Haus wagt und deswegen die Leute zu sich kommen lässt.

Tracy drückt sich im Sender herum, da er nicht nach Hause will, weil er sich von seinem beiden Söhnen beobachtet fühlt. Er glaubt, dass sie etwas aushecken, da sie sich eigentlich bislang nicht sonderlich für ihn interessiert haben.

Jack erfährt von Gavin, dass dieser eine neue Firma gründen will, und lässt durchblicken, dass er einsteigen würde. Gavin sagt ihm dies zu und verspricht ihm, dass sie sehr bald schon erfolgreich sein werden.

Am nächsten Tag erhält Liz einen Anruf von Gavin, der sich gerne mit ihr verabreden möchte, da er ihre Gegenwart sehr genossen hat. Liz ist überrascht, sagt jedoch zu. Unterdessen sieht sich Tracy eine Dokumentation über einen Serienkiller an und glaubt daraufhin, dass seine Kinder planen, ihn zu töten, um so an sein Geld zu kommen.

Jack erfährt, dass Kenneth Geldprobleme hat, weil er seiner Familie immer noch etwas zuschießen muss. Er lässt sich von ihm all seine Ersparnisse geben und verspricht, dass er sie gewinnbringend investieren wird, um ihm finanziell zu helfen. Später erzählt Liz Jack, dass Gavin sich mit ihr verabredet hat, sie jedoch unsicher ist, ob sie hingehen soll. Jack ermutigt sie, sich mit Gavin zu treffen, auch wenn sie nicht so recht Lust darauf hat.

Tracy schleicht sich ängstlich nach Hause und trifft in der Küche auf seine zwei Kinder, die in Eishockeymontur vor ihm stehen. Panisch stürmt er daraufhin aus dem Haus und bekommt so nicht mit, dass die beiden Jungs ins Schulteam aufgenommen wurden.

Liz trifft sich am nächsten Tag schließlich mit Gavin und fragt ihn über seine Erkrankung aus, die ihn ans Haus fesselt. Sie fragt ihn, wie eine Beziehung mit ihm aussähe und ist positiv überrascht, dass er vorhat, die ganze Zeit zu Hause zu bleiben, um fernzusehen, im Internet zu surfen und zu essen. Außerdem könnten sie niemals Sex haben. Liz ist begeistert.

Kenneth bringt Jack weitere 10 Dollar, die dieser für ihn investieren soll. Jack ruft seinen Broker an und erfährt, dass er Kenneths gesamtes Vermögen verspielt hat. Unterdessen haben Liz und Gavin einen tollen Tag miteinander verbracht und verabreden sich für das kommende Wochenende. Als Gavins Assistent außer Sichtweite ist, gesteht Gavin Liz schließlich, dass er gar nicht unter Agoraphobie leidet, sondern lediglich wegen Steuerhinterziehung und Brandstiftung unter Hausarrest steht. Sein Assistent ist in Wahrheit ein US-Marschall. Dann nutzt Gavin die Gelegenheit, um zu fliehen, wird jedoch von einem anderen US-Marschall aufgehalten.

Liz erzählt Jack davon, der jedoch damit beschäftigt ist, Kenneth sein verlorenes Geld wieder zu beschaffen. Tracy hat unterdessen eine lebensgroße Puppe von sich organisiert, um so seine Kinder abzulenken.

Jack verlangt schließlich von Gavin das in seine neue Firma investierte Geld zurück, muss jedoch erfahren, dass Gavin dieses längst ausgegeben hat und nun pleite ist. Jack redet weiterhin auf ihn ein, doch Gavin nutzt einen Moment alleine auf der Toilette, um erneut zu fliehen.

Also bleibt Jack nichts anderes übrig, als Kenneth zu sagen, dass sein Geld weg ist. Er will ihm einen Scheck überreichen, der seinen finanziellen Verlust ausgleicht, doch Kenneth will ihn nicht annehmen. Als Pete hinzukommt, da er Kenneth auserwählt hat, Ersthelfer zu werden, nutzt Jack die Gelegenheit, um es so aussehen zu lassen, als gäbe es dafür 4000 Dollar Prämie, worüber sich Kenneth freut.

Tracy hört mit an, wie sein Sohn erzählt, dass er Angst hat, Tracy würde aufgrund seines Erfolgs die Familie verlassen, und ist gerührt. Er entgegnet schließlich seinem Sohn, dass er immer für ihn da sein wird, warnt ihn aber, dass, sollte ihm etwas passieren, er und sein Bruder in den Knast kämen.

Im Sender trifft Liz auf Gavin, der ihr sagt, dass er bereits über der Grenze nach Kanada war, jedoch zurückgekommen ist, um mit ihr zusammen sein zu können. Er bittet sie, mit ihm zu gehen, als Jack dazwischen geht und Gavin erklärt, dass Liz hier bleibt, da sie zu gut für ihn sei. Gavin dreht daraufhin durch, klettert auf ein Gerüst und droht, in den Tod zu springen. Tracy kann ihn schließlich davon abhalten und setzt seine Sex-Puppe als Ablenkung ein.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "30 Rock" über die Folge #3.04 Ein charmanter Hochstapler diskutieren.