NBC nimmt Spin-Off "The Blacklist: Redemption" ins Programm 2016/2017 auf

Die Fans von "The Blacklist" dürfen sich in der Season 2016/2017 auf neues Material freuen: Nicht nur hatte NBC bereits im Dezember vergangenen Jahres die Verlängerung der Serie in eine vierte Staffel bestätigt, es wird nun auch ein Spin-Off in Produktion gehen. Der Titel: "The Blacklist: Redemption".

NBC hatte erstmals im März angedeutet, einen Ableger mit Famke Janssen in der Hauptrolle produzieren zu wollen und wie es aussieht, hat das Konzept die Verantwortlichen überzeugen können. Der Backdoor-Pilot, der am 12. Mai ausgestrahlt wurde - #3.22 Alexander Kirk -, erfreute sich beim Publikum genügend großer Beliebtheit, um nun als Startschuss für ein eigenes Format zu gelten.

Im Ableger "Redemption" wird Famke Janssen aka Susan "Scottie" Hargrave gemeinsam mit Tom Keen (Ryan Eggold, myFanbase berichtete bereits über sein Mitwirken im Spin-Off) für Grey Matters arbeiten. Hargrave ist die brillante Vorsitzende von Grey Matters, einer Untergrundorganisation, die Probleme löst, an die sich Regierungen nicht heranwagen.

In weiteren Rollen werden Edi Gathegi und Tawny Cypress zu sehen sein. Es ist anzunehmen, dass noch weitere Castmitglieder angekündigt werden.

Achtung Spoiler zu #3.22!

Im Backdoor-Pilot erfuhr Tom, dass Scottie in Wirklichkeit seine biologische Mutter ist. Tom wird zwar mit Scottie zusammen arbeiten, will aber gleichzeitig auch mehr über seine eigene ungewisse Vergangenheit herausfinden.

Hierzulande wird die "The Blacklist" aktuell auf RTL und RTL Crime gezeigt.

Quelle: TVLine



Maria Gruber - myFanbase
14.05.2016 19:37

Kommentare