Sex Education - Inhalt, Staffel 1

Foto:

Otis (Asa Butterfield) ist ein Außenseiter an der Moordale High und hat in erster Linie nur seinen schwulen besten Freund Eric (Ncuti Gatwa) als Bezugspunkt, der das genaue Gegenteil von ihm ist. Wo Otis verlegen, verklemmt und zurückhaltend ist, ist Eric bunt, offenherzig und schrill. Otis hat vor allem damit zu kämpfen, dass seine Mutter Jean (Gillian Anderson) als Sexualtherapeutin arbeitet und als solche einen sehr offenen Umgang mit der Sexualität pflegt. Durch die Art seiner Mutter hat Otis mit seiner Sexualität zu kämpfen und muss feststellen, dass er nicht wie seine Schulkameraden masturbieren kann

Foto: Asa Butterfield & Gillian Anderson, Sex Education - Copyright: Sam Taylor/Netflix
Asa Butterfield & Gillian Anderson, Sex Education
© Sam Taylor/Netflix

Zufällig gerät Otis in eine Situation, in der er Mitschüler Adam (Connor Swindells) einen Rat zu seinem Sex mit Freundin Aimee (Aimee Lou Wood) gibt, was wiederum Maeve (Emma Mackey) mitbekommt. Diese lebt ganz alleine in einem Trailerpark, von ihrer Mutter, ihrem Vater und ihrem Bruder Sean (Edward Bluemel) verlassen und braucht jeden Cent, um über die Runden zu kommen. Als sie Otis' Talent erkennt, der einfach das Wissen seiner Mutter anwendet, überredet sie ihn, mit ihr gemeinsam eine Sexklinik zu eröffnen. Maeve will alles organisieren und kassieren, während Otis die Beratung übernimmt. Dies entwickelt sich schnell zu einem florierenden Geschäft, denn Maeve hat zu Recht erkannt, dass zahlreiche Schulkameraden einen Rat bezüglich ihrer Sexualität suchen.

Maeve ist eine sehr intelligente Schülerin, aber von ihrer Familie geprägt, verfolgt sie keine große Karriere, auch wenn ihre Englischlehrerin ihr Talent erkannt hat und sie immer motivieren will voranzukommen. Maeve schreibt auch Schularbeiten und Essays für ihre Klassenkameraden, um sich etwas dazu zu verdienen. Zudem ist sie als leicht zu haben bekannt. Als die Verhütung einmal misslingt, entdeckt Maeve, dass sie schwanger ist und entscheidet sich für eine Abtreibung, bei der Otis an ihrer Seite ist. Er entwickelt Gefühle für sie, doch sie wiederum hat sich bereits auf Starschwimmer Jackson (Kedar Williams-Stirling) eingelassen, der Otis sogar um Hilfe bittet, um bei Maeve zu landen. Obwohl er die Beziehungsversuche der beiden torpediert, spielt er ihnen sogar in die Hände.

Foto: Connor Swindells & Asa Butterfield, Sex Education - Copyright: Sam Taylor/Netflix
Connor Swindells & Asa Butterfield, Sex Education
© Sam Taylor/Netflix

Eric wird für seine Art von Adam öffentlich gemobbt, was ihm großes Unbehagen bereitet, da er ansonsten dazu steht, wie er ist. Aber auch in seiner strenggläubigen Familie muss er immer wieder um Anerkennung kämpfen. Zu seinem Geburtstag gibt es die alljährliche Tradition, dass er und Otis sich den Film "Hedwig and the Angry Inch" im Kino anschauen, doch sein bester Freund ist zu sehr mit Maeve beschäftigt und verpasst den Bus in die nahegelegene Stadt. Eric sieht sich in seinem schrillen Outfit ganz alleine zwei Homophoben ausgesetzt und wird sogar um seine Brieftasche und sein Handy beklaut. Er ist so enttäuscht von Otis, dass fortan Funkstille zwischen ihnen herrscht. Erschüttert durch die Ereignisse kleidet sich Eric fortan konservativer, doch es setzt ihm zu, dass er nicht seiner Natur entsprechend leben kann, weswegen er seine Geduld mit allen um ihn herum verliert.

Lily (Tanya Reynolds), die im Orchester der High School spielt, hat sich in den Kopf gesetzt, dass sie keine Jungfrau mehr sein will und bietet Otis an, dass sie sich gegenseitig helfen können. Zunächst lehnt er entrüstet ab, aber zurückgesetzt von Maeve und zerstritten mit Eric will er es auf einen Versuch ankommen lassen, doch er hat eine Panikattacke. Seine Mutter Jean hat in der Zwischenzeit eine Affäre mit dem Handwerker Jakob (Mikael Persbrandt) begonnen. Dessen Tochter Ola (Patricia Allison) schaut bei ihnen öfters vorbei und sie und Otis verstehen sich so gut, dass sie schließlich ein Date miteinander vereinbaren.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Maeve und Jackson kommen zunächst gut miteinander aus, doch er kann vor ihr nicht verbergen, dass er mit dem Druck, der mit seiner erhofften Karriere als Schwimmer einhergeht, nicht richtig umgehen kann. Zudem muss Maeve schnell feststellen, dass Jacksons Mütter sie skeptisch beäugen, so dass sie sich wie so oft nicht gewollt fühlt. Da sie auch von ihrem zwischendurch zurückgekehrten Bruder Sean enttäuscht wurde, da er an ihrer Schule Drogen verkauft, weigert sie sich zum Abschlussball zu gehen, aber auch Otis will nicht dorthin. Sie werden von Jackson beziehungsweise Ola zu einem Besuch überredet und dort haben sie direkt wieder einen guten Draht zueinander. Jackson erkennt dadurch aber auch, dass seine Freundin mehr für Otis empfindet, weswegen sie sich heftig streiten und schließlich trennen. Eric ist auf dem Abschlussball in voller Drag-Montur aufgetaucht und das führt zur Versöhnung mit Otis.

Foto: Asa Butterfield & Ncuti Gatwa, Sex Education - Copyright: Sam Taylor/Netflix
Asa Butterfield & Ncuti Gatwa, Sex Education
© Sam Taylor/Netflix

Adam hat sehr unter seinem Vater (Alistair Petrie) zu leiden, der auch der Schulleiter ist, denn er kann machen, was er will und ist ihm nie genug. Auf der anderen Seite ist seine Mutter (Samantha Spiro) zu liebevoll und anhänglich. Auf dem Schulball gerät Adam mit seinem Vater so heftig aneinander, dass sie sich prügeln. Er bekommt dafür Nachsitzen aufgebrummt und dort trifft er auf den ebenfalls verdonnerten Eric. Zunächst lässt Adam auch an ihm seinen Ärger aus, aber schließlich küsst er ihn und zeigt damit, dass er ihn so gemobbt hat, um seine homosexuellen Gefühle zu unterdrücken. Doch die Annäherung wird abrupt ausgebremst, da Mr. Groff seinen Sohn auf eine Militärschule schickt.

Maeve wird derweil von er Schule geschmissen, denn die gefundenen Drogen auf dem Abschlussball gehören ihrem Bruder und sie nimmt die Schuld auf sich. Jackson wiederum ist so am Boden, dass ihm alles egal ist und er schwänzt das Schwimmtraining. Maeve will letztlich Otis ihre Gefühle eingestehen, doch als sie vor seiner Haustür erscheint, sieht sie, wie dieser und Ola sich küssen.

Lena Donth- myFanbase

Zur "Sex Education"-Inhaltsübersicht

Kommentare