Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster

Foto:

Im Februar 2007 schickte der britische TV-Sender ITV1 die Science-Fiction-Serie zum ersten Mal über die Bildschirme. Nach grandiosen Quoten wurde auch ProSieben auf die Serie aufmerksam und nahm sie im Juni des gleichen Jahres ins Programm auf.

Nach drei Staffel stellte ITV1 die Serie überraschend ein und argumentierte mit steigenden Produktionkosten und einer Umstrukturierung des eigenen Programms. Erst als sich Geldgeber aus den USA fanden und auch ProSieben sich an den Produktionskosten beteiligen wollte, gab es für die Serie eine Zukunft. Zwei weitere Staffeln wurden in Auftrag gegeben, die schließlich zwei Jahre nach dem Ende der dritten Staffel auf ITV1 und Watch ausgestrahlt wurde.


Serienmacher: Adrian Hodges, Tim Haines
GB-Starttermin: 10. Februar 2007 auf ITV1
Deutschland-Starttermin: 4. Juni 2007 auf ProSieben
Staffeln:



Die DVDs zu Staffel 4 trägt in Deutschland den Titel "Staffel 4.1", Die DVD zur Staffel 5 hingegen den Titel "Staffel 4.2", da ProSieben die 13 Episoden direkt hintereinander an einem Stück ausstrahlte.


Foto:

Die Darsteller von Primeval waren hierzulande gänzlich unbekannt. Einzig Hannah Spearritt könnte dem ein oder andern Zuschauer bekannt sein. Erst in Staffel vier stieß der aus "24 - Twenty Four" bekannte Darsteller Alexander Siddig zum Hauptcast hinzu... mehr

Foto:

Wir haben uns für euch die einzelnen Staffel von "Primeval" angesehen und erörtern in unseren Staffelreviews, ob es sich lohnt, die Serie einzuschalten, wodurch sie vielleicht punkten kann und was es vielleicht zu kritisieren gibt...mehr

Kommentare