Hacks - Review des Piloten

Foto:

Das Angebot von Serien wird vor allem durch die vielen Streamingdienste jährlich mehr. Ankündigungen von Neustarts bekomme ich immer mit, doch aus unterschiedlichen Gründen, rutschen sie dann wieder auf meiner Watchlist nach unten. Ähnlich erging es mir mit der Serie "Hacks", die bereits 2021 bei HBO Max an den Start ging. Da kann man ja tatsächlich von Glück sagen, dass sich RTL+ die Serie gesichert hat und ich dadurch die Chance bekommen und ergriffen habe, einen Blick reinzuwerfen. Wie mir der Pilot gefallen hat, könnt ihr nun erfahren.

Foto: Jean Smart, Hacks - Copyright: RTL / NBCUniversal All Rights Reserved
Jean Smart, Hacks
© RTL / NBCUniversal All Rights Reserved

Als ich das erste Mal von "Hacks" gehört und die Inhaltsangabe gelesen habe, stand für mich fest, dass ich diese Serie sehen wollte, wenn sie da auch noch keine obere Priorität bei mir hatte. Das kam tatsächlich erst, als es für das Format Preise hagelte und ich unbedingt wissen wollte, was so besonders an der Serie ist. Zum Glück war es dann eben RTL+, das sich die Rechte gesichert hat. Schon bevor ich die erste Episode eingeschaltet habe, fand ich den Cast interessant. In der Zwischenzeit hatte ich nämlich Jean Smart in der HBO-Produktion "Mare of Easttown" gesehen und sie geliebt, weil sie dort einen genialen Humor hatte und in "Hacks" spielt sie eine in die Jahre gekommene Stand-up-Comedian, bei der mir klar war, dass sie garantiert auch einen derben und intelligenten Humor haben dürfte. Mich hat aber auch die Konstellation mit Hannah Einbinder interessiert, die erheblich jünger als Smart ist, was aber in keinster Weise als Nachteil oder Vorurteil gemeint ist, da hier Jung auf Alt trifft und sie sich prima ergänzen könnten. Aber mal von vorne.

Partnerlinks zu Amazon
Foto: Jean Smart, Hacks - Copyright: Jake Giles Netter/HBO Max
Jean Smart, Hacks
© Jake Giles Netter/HBO Max

Smart spielt die Diva und Stand-up-Comedian Deborah Vance, die durch eine Fernsehshow bekannt wurde und später dann mit ihrem Co-Star verheiratet war, von dem sie mittlerweile geschieden ist. Auch ist sie nicht mehr so sehr gefragt, obwohl sie noch immer 100 Shows im Jahr hat und dementsprechend auch in einem prunkvollen Haus mit Angestellten und zwei Hunden in Las Vegas lebt. Man merkt ihr aber auch schnell an, dass sie einsam zu sein scheint, auch wenn sie das durch ihren Humor wettmachen will. Aber Deborah ist eben auch eine Frau, die sich nicht unterkriegen lässt, weil sie auch weiß, dass es nicht leicht in diesem Geschäft ist und sie eigentlich auch keine Hilfe will, obwohl ihr das genau ans Herz gelegt wird durch ihren Manager. Und genau hier kommt der von Hannah Einbinder dargestellter Charakter Ava Daniels ins Spiel. Man möchte fast meinen, die beiden sind aus demselben Holz geschnitzt. Ava ist zwar erheblich jünger als Deborah, doch auch sie lässt sich nicht den Mund verbieten und sagt und schreibt immer, was sie meint und genau das wird ihr aber zum Verhängnis, weswegen sie ihre Karriere praktisch abschreiben kann. Dadurch, dass sie denselben Manager wie Deborah hat, möchte man fast von Schicksal sprechen.

Auch ihr erstes Zusammentreffen und ihr Dialog lassen verdammt schnell darauf schließen, dass Ava und ihre neue Chefin ein wunderbares und amüsantes Duo abgeben, welches gegenseitig ihre Karrieren wieder aufleben lassen wird. Zudem agieren die beiden auch sehr menschlich, auch wenn das bei Deborah in der ein oder anderen Szene noch sehr viel deutlicher zum Vorschein kommt. Man kann sich aber ohne Wenn und Aber sicher sein, dass mit "Hacks" eine wunderbare Comedyserie erschaffen worden ist.

Fazit

Comedyserien mag es wie Sand am Meer geben und es liegt im Augen eines jeden Betrachtenden, ob das jeweilige Format etwas Besonderes ist. Bei "Hacks" ist das in meinen Augen genau der Fall: Es ist etwas Besonderes und Jean Smart ist das Herzstück, auch weil sie es problemlos schafft, die Diva zu geben, die aber dennoch eine verletzliche Seite hat, welche an den richtigen Stellen immer wieder durchkommt. Ich freue mich jedenfalls sehr auf die weiteren Episoden mit diesem ungewöhnlichen und doch funktionieren Duo.

"Hacks" ansehen:

Daniela S. - myFanbase

Zur "Hacks"-Übersicht

Kommentare