Élite - Charaktere

Foto:

Als die Schule San Esteban in einem spanischen Armenviertel zusammengebrochen ist, werden die Schüler Christian, Nadia und Samuel auf die Eliteschule Las Encinas versetzt. Als Neuankömmlinge müssen sie gegen Vorurteile ankämpfen. Nach einem Mord an der Schule gilt jeder als Verdächtiger.

"Élite" ansehen:

Omar Shana gespielt von Omar Ayuso (Staffel 1 bis 5 und 7)

Foto: Omar Ayuso, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Omar Ayuso, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Omar ist der Bruder von Nadia. Er versucht seine Schwester vor allen Gefahren zu schützen und erfüllt dadurch seine Pflichten als großer Bruder. Da er aber schwul ist, hat er arg damit zu kämpfen, dass er das vor seinen strenggläubigen muslimischen Eltern nicht ansprechen kann, weil sie ihn so nicht akzeptieren würde. Er bemüht sich, ein guter Sohn zu sein, auch wenn er sich mit einem Drogenverkauf etwas dazu verdient, aber mehr und mehr kann er nicht mehr verbergen, wer er wirklich ist, zumal seine Gefühle für Ander immer stärker werden.

Guzmán Nunier Osuna gespielt von Miguel Bernardeau (Staffel 1 bis 4)

Foto: Miguel Bernardeau, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes/Netflix
Miguel Bernardeau, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes/Netflix

Guzmán ist der ältere Bruder von Marina, der gerne den Macho raushängen lässt. Als sich seine Schwester gut mit dem neuen Schüler Samuel versteht, sieht Guzmán das gar nicht gerne. Er ist in einer Beziehung mit Lu, die für ihn aber eigentlich nur ein Mittel zum Zweck ist. Daher bildet Nadia für ihn einen besonderen Reiz, denn sie anders als die anderen Mädchen an der Schule. Was zunächst wie eine Herausforderung wirkt, wird schnell zu mehr. Gúzman ist aber nicht nur ein beschützerischer großer Bruder, sondern ein extrem loyaler Freund. Er hält immer zu seinen Jungs, außer sie fallen ihm in den Rücken.

Nadia Shana gespielt von Mina El Hammani (Staffel 1 bis 3)

Foto: Mina El Hammani, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes/Netflix
Mina El Hammani, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes/Netflix

Nadia ist eine der drei SchülerInnen, die neu an die Eliteschule kommen. Sie ist Muslimin und hat aufgrund ihrer Herkunft mit Vorurteilen zu kämpfen. Sie will aber beweisen, dass sie an der Schule der Reichen auch als Mädchen aus der armen Schicht mithalten kann, weswegen sie es sich auf die Fahne geschrieben hat, als Jahrgangsbeste abzuschließen, womit sie in einen erbitterten Zweikampf mit Lu eintritt. Zudem erregt sie das Interesse von Gúzman, der sie als Herausforderung sieht, aber auch sie muss feststellen, dass ihr Scubladendenken ihm gegenüber nicht gerechtfertig ist. Nadia müht sich sehr, den Ansprüchen ihrer Eltern gerecht zu werden, aber es ist dennoch stets ein Spagat für sie, da sie nach Freiheit und Unvernunft sehnt.

Samuel García Domínguez gespielt von Itzan Escamilla (Staffel 1 bis 5)

Foto: Itzan Escamilla, Élite - Copyright: Nino Muñoz
Itzan Escamilla, Élite
© Nino Muñoz

Samuel ist einer der drei neuen Schüler, der an die Eliteschule versetzt wird. Auch er hat mit Vorurteilen zu kämpfen, freundet sich aber schnell mit Marina auf, in die er sich heftig verliebt. Zuhause hat er damit zu kämpfen, dass sein Bruder Nano gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, denn dieser sinnt auf Rache, ungerechtfertigt hinter Gitter gekommen zu sein. Samuel steht ihm bedingungslos bei, ahnt aber nicht, dass sich dabei auch Nano und Marina näherkommen. Nachdem diese ermordet wurde, weiß Samuel nicht mehr, wem er vertrauen kann, aber ihm ist klar, dass der wahre Schuldige zur Rechenschaft gezogen werden muss.

Carla Rosón gespielt von Ester Expósito (Staffel 1 bis 3)

Foto: Ester Expósito, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Ester Expósito, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Carla ist Schülerin an der Eliteschule und im Gegensatz zu ihren Mitschülern offen gegenüber den drei Neuen. Sie ist mit Polo liiert und versucht mit sexuellen Experimenten die Beziehung aufzupeppen. Der neue Mitschüler Christian übt einen besonderen Reiz auf sie aus und sie bringt eine Dreierbeziehung in Gang. Sie ahnt aber nicht, dass sie damit schwerwiegende Ereignisse in Gang setzt, die Carlas Loyalität gegenüber Polo für immer testen wird.

Lucrecia "Lu" gespielt von Danna Paola (Staffel 1 bis 3)

Foto: Danna Paola, Élite - Copyright: Nino Muñoz
Danna Paola, Élite
© Nino Muñoz

Lu ist eine Schülerin der Eliteschule, der die neuen Mitschüler ein Dorn im Auge sind, denn sie war mit ihrem Status und ihrem daraus resultierenden Einfluss stets sehr zufrieden. Die Neuen bringen jedoch alles durcheinander, weswegen ihr besonders Nadia ein Dorn im Auge ist, die für sich beansprucht, sie als beste Schülerin der Encinas abzulösen. Lu ahnt nicht, dass sie ihr auch eine Konkurrenz um Gúzmans Herz ist. Lu versucht mit ihrer Dominanz und ihren Intrigen jedoch nur zu vertuschen, dass sie sehr einsam ist und sich ihr wahres Glück wegen den Erwartungen an ih selbst nie erkämpfen konnte.

Ander gespielt von Aarón Piper (Staffel 1 bis 4)

Foto: Aarón Piper, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes/Netflix
Aarón Piper, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes/Netflix

Ander geht ebenfalls auf die Eliteschule. Im Gegensatz zu seinen Mitschülern hat er keine vermögenden Eltern, sondern ist Schüler, da seine Mutter die Leitung der Schule inne hat. Auch sonst kann Ander sich mit dem Status eines Eliteschülers nicht identifizieren. Als er den drogendealenden Omar kennenlernt, merkt er erstmals, dass er Gefühle für Männer hat. Während seine Familie damit weniger Probleme hat, darf Omar seine Sexualität aber wegen der Religion seiner Eltern nicht offen ausleben. So sind sie überwiegend im Geheimen ein Paar, was für Ander aber zunehmend zum Problem wird. Auch wenn er ganz anders als Polo und Gúzman ist, so verbindet sie doch eine echte Männerfreundschaft, in der bedingungslose Loyalität aber auch sehr gefährlich werden kann.

Rebeca gespielt von Claudia Salas (Staffel 2 bis 5)

Foto: Itzan Escamilla, Claudia Salas & Mina El Hammani, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Itzan Escamilla, Claudia Salas & Mina El Hammani, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Rebeca und ihre Familie stammen aus der Arbeiterklasse, bis ihre Mutter durch ein florierendes Drogengeschäft an großes Vermögen gekommen sind, so dass sie nun in einer großen Villa leben können und sich die Schulgebühren für die Encinas leisten können. Dennoch ist Rebeca das Mädchen, das sie immer schon war, unverblümt, unbeeindruckt von dem, was andere über sie denken und hoffnungslos romantisch. Ihr Ziel ist es nicht, an der Schule ein großer Name zu werden, denn sie ist ein Mädchen von der Straße. Über den süßen Samuel spottet sie zunächst. Als sie ihm aber das Boxen beibringt, entdeckt sie ihre Gefühle für ihn, die sie unvorsichtig werden lassen.

Polo gespielt von Alvero Rico (Staffel 1 bis 3)

Foto: Alvero Rico, Élite - Copyright: Nino Muñoz
Alvero Rico, Élite
© Nino Muñoz

Polo ein Schüler der Eliteschule und der beste Freund von Guzmán. Da Guzmán das Sagen hat, ist Polo stets an seiner Seite. Privat versucht er durch sexuelle Experimente seine Beziehung mit seiner Freundin Carla aufzupeppen. Jedoch wird ihm bewusst, dass er das eigentlich nur tut, um Carla nicht zu verlieren, denn als Christian Teil ihrer Beziehung wird, hat er schwer mit seiner Eifersucht zu kämpfen. Seine Abhängigkeit von Carlas Gunst macht ihn unberechenbar und als das Unvorstellbare geschieht, versucht er sich mit Manipulation und Erpressung zu retten, doch seine Schuldgefühle lassen ihn einfach nicht los.

Cayetana gespielt von Georgina Amorós (Staffel 2 bis 5)

Foto: Georgina Amorós & Pol Granch, Élite - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix
Georgina Amorós & Pol Granch, Élite
© 2020 Netflix, Inc.; Niete/Netflix

Cayetana kommt als gefeierte Influencerin mit 40. 000 Followern bei Instagram neu an die Schule. Auch wenn sie nach außen sehr glücklich ist, ist sie innen ein ganz anderer Mensch, denn die äußere Beliebtheit soll überdecken, dass sie eigentlich aus ärmlichen Verhältnissen stammt und ihre Mutter als Putzfrau für die Reichen tätig ist. Sie nutzt ein Haus, in dem sie ihrer Mutter beim Putzen aushilft, als ihr eigenes Wohnhaus, aber diese Fassade kann sie vor allem vor der skeptischen Lu nicht lange aufrechterhalten. Als die Scharade auffliegt, ist es ausgerechnet Polo der Interesse an ihr gewinnt, denn auch sie wollte nur das verbergen, was sie wirklich ist.

Fernando "Nano" García Domínguez gespielt von Jaime Lorente (Staffel 1 bis 2)

Foto: Jaime Lorente, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Jaime Lorente, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Nano ist der Bruder von Samuel, der nach einiger Zeit aus dem Gefängnis entlassen wird und wieder zuhause auftaucht. Er hat seine Straftaten begangen, um die Familie mit seiner alleinerziehenden Mutter über Wasser zu halten, aber auch nach dem Gefängnis kann er sich nicht einfach von seiner kriminellen Vergangenheit lösen. Er hat nämlich Schutzgelder bezahlt, die nun in Freiheit wieder eingetrieben werden. Verzweifelt will er über Samuels neue Mitschüler an Geld kommen, wodurch er Marina kennenlernt, mit der er direkt eine besondere Verbindung verspürt. Als sie getötet wird, bricht für ihn eine Welt zusammen, als er als Täter vermutet wird.

Valerio gespielt von Jorge López (Staffel 2 bis 3)

Foto: Danna Paola & Jorge López, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Danna Paola & Jorge López, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Valerio ist der Halbbruder von Lu und besteht auch immer wieder resolut auf dieses Verwandtschaftsverhältnis, denn das Geheimnis der beiden ist, dass sie eine Beziehung zueinander hatten. Er hätte auch kein Problem damit, das fortzusetzen, aber Lu will ihren Ruf wahren. Da Valerio stets herumgereicht wurde, ist er zum wilden Partygänger geworden, der seine dunkle Gedanken mit Ecstasy betäubt. Obwohl auch ein in der reichen Gesellschaft aufgewachsen ist, ist er doch ein sehr toleranter Mensch, der mit allen gut kann und dadurch auf das ein oder anderen Geheimnis stößt, das er dann aber wiederum zu seinem eigenen Vorteil einsetzt.

Partnerlinks zu Amazon

Christian Valera Expósito gespielt von Miguel Herrán (Staffel 1)

Foto: Miguel Herrán, Élite - Copyright: Nino Muñoz
Miguel Herrán, Élite
© Nino Muñoz

Christian ist einer der drei neuen Schüler, die an die Eliteschule versetzt werden. Er wurde beim Einsturz seiner eigenen Schule sehr verletzt und bekam aufgrund dessen ein Stipendium. Allerdings ist Christian mit dem Lernstoff überfordert und versucht diese Schwäche durch sein selbstbewusstes Auftreten zu kaschieren. Bei Carla findet er schnell Anschluss und da damit auch Luxus verbunden ist, lässt er sich sogar auf eine Liasion mit ihr und Polo an. Er überschreitet damit jedoch Grenzen, denn nach Marinas Tod weiß er, wer der wahre Täter ist, aber er weiß nicht, ob er schweigen soll oder zu seiner Herkunft stehen soll, wo man immer zusammenhält.

Marina Nunier Osuna gespielt von Maria Pedraza (Staffel 1)

Foto: Maria Pedraza, Élite - Copyright: Nino Muñoz
Maria Pedraza, Élite
© Nino Muñoz

Marina ist die Schwester von Guzmán und völlig anders als ihr Bruder. Marina hat sofort einen guten Draht zu Samuel. Denn er steht für Normalität und ein Ausbrechen aus dem goldenen Käfig, was sie sich insgeheim für sich selbst wünscht. Sie hat schon Fehler begangen und sich dabei an HIV infiziert, so dass sie nun von ihrer Familie umso mehr wie ein rohes Ei behandelt wird. Über Samuel kommt sie auch mit dessen Bruder Nano in Kontakt, der ihre Sehnsüchte noch einmal mehr verkörpert und auch wenn sie um Samuels Gefühle weiß, lässt sie sich auf Nano ein. Gerade als sie eine Schwangerschaft festgestellt hat, wird sie aber ermordet.

Yeray gespielt von Sergio Momo (Staffel 3)

Foto: Sergio Momo & Ester Expósito, Élite - Copyright: Manuel Fernandez-Valdes
Sergio Momo & Ester Expósito, Élite
© Manuel Fernandez-Valdes

Yeray war bereits vor drei Jahren mit einem Stipendium Schüler der Privatschule, doch sehr übergewichtig war er ein gern gesehenes Mobbingopfer. Nun ist er erschlankt und hat mit einer Dating-App ein großes Vermögen angehäuft. In sein Bild von sich selbst passt Carla perfekt und deren Vater kommt sein Geld nicht ungelegen. Yeray merkt dabei aber nicht, dass Carla ihnen beiden nur etwas vormacht.

Ari Blanco gespielt von Carla Díaz (ab Staffel 4)

Foto: Carla Diaz, Élite - Copyright: Netflix, Inc.
Carla Diaz, Élite
© Netflix, Inc.

Ari kommt mit ihren Geschwistern neu an die Las Encinas, da ihr Vater Benjamín (Diego Martín) nach einer bislang erfolgreichen Karriere als Wirtschaftsboss eine neue Herausforderung in Madrid sucht, wo er die Schulleitung übernimmt. Ari hat London als ihre Heimat wahrlich nicht gerne hinter sich gelassen, aber sie ist Papas Liebling, weswegen sie seine Bestrebungen vollends unterstützt. Doch gleichzeitig bedeutet dieser Status auch viel Verantwortung, denn in ihrer Gefallsucht hat Ari immer wieder damit zu kämpfen, dass sie ihrem Vater vieles gar nicht recht machen kann. Deswegen ist auch ihre Beziehung zu Mencína nicht die Beste, denn in den Augen ihres Vaters soll sie diese im Griff haben, doch die kleinere Schwester macht, was ihr beliebt. Ari hat auch damit zu kämpfen, dass sie gleich zwei Mitschüler sehr attraktiv findet, die aber unterschiedlicher nicht sein könnten. Deswegen muss sich Ari klarwerden, was sie will.

Patrick Blanco gespielt von Manu Ríos (ab Staffel 4)

Foto: Manu Rios, Élite - Copyright: Netflix, Inc.
Manu Rios, Élite
© Netflix, Inc.

Patrick ist der Zwillingsbruder von Ari, aber er hat zu beiden Schwestern eine enge Beziehung. Das ist auch dadurch bedingt, dass er vor einigen Jahren einen schweren Autounfall hatte, durch den er so verletzt wurde, dass er zwei Jahre lang ans Bett gefesselt war. Patrick nimmt die neue Herausforderung in Madrid gerne an, denn er will sich jetzt wieder voll ins Leben stürzen. Daher hat er auch sofort eine Verbindung zu Ander, der mit seiner Leukämieerkrankung auch dem Tod mal sehr nahe war. Patrick sehnt sich zwar nach einer stabilen Beziehung, aber dennoch genießt er erstmal jedes Abenteuer, das sich ihm bietet und lässt nichts aus. Zunehmend merkt er aber, dass er sein persönliches Happy End will. Dafür greift Patrick auch zu Intrigen und Manipulationen, denn seine Loyalität liegt eigentlich nur bei seiner Familie.

Mencía Blanco gespielt von Martina Cariddi (ab Staffel 4)

Foto: Martina Cariddi, Élite - Copyright: Netflix, Inc.
Martina Cariddi, Élite
© Netflix, Inc.

Mencía ist das jüngste der Blanco-Geschwister, aber in jedem Sinne völlig anders. Sie war schon immer die Rebellin der Familie. Das hat auch dazu geführt, dass sie einmal von zuhause ausgerissen ist und ihre Mutter sowie Patrick hatten bei der Suche nach ihr einen Autounfall. Dieser hat der Mutter das Leben gekostet, weswegen Mencía sich mit schweren Schuldgefühlen herumplagt. Auch ihr Verhältnis zu ihrem Vater ist nicht gut. Deswegen hat sie auch keine Probleme, sich an der neuen Schule öffentlich gegen ihn zu stellen. Denn Mencínas Wunsch ist es, möglichst schnell auf eigenen Beinen stehen zu können und von der Familie wegzukommen. Als sie Rebe kennenlernt, weiß sie auch schnell, mit wem an ihrer Seite sie den neuen Lebensabschnitt beginnen will. Mencína braucht dafür aber Geld und rutscht in einen Job, aus dessen Fängen sie irgendwann nicht mehr alleine rauskommt.

Phillippe von Triesenberg gespielt von Pol Granch (ab Staffel 4)

Foto: Pol Granch, Élite - Copyright: Netflix, Inc.
Pol Granch, Élite
© Netflix, Inc.

Phillippe stammt aus einem Adelsgeschlecht und ist eine der jüngsten Thronerben von Europa. Er hat schon immer damit zu kämpfen, dass er möglichst normal aufwachsen soll, aber 'normal' ist für ihn gar nicht möglich, denn er weiß nie, wer tatsächlich an seiner Person und wer nur an seinem Titel interessiert ist. Dennoch hat er auch eine dunkle Seite. Als deswegen sein Ruf droht zerstört zu werden, nutzt seine Mutter Estefanía (Rachel Lascar) ihre Kontakte zu Benjamín, um ihren Sohn mit ihm an die Las Encinas zu schicken. Dort lernt er schnell Caye kennen, die bestens über die Adelhäuser informiert ist. Das sorgt schnell dafür, dass nicht ganz klar für Phillippe ist, was sie wirklich von ihm will. Während sie sich kennenlernen, stehen immer wieder Missverständnisse zwischen ihnen. Phillippe ist zudem dafür bekannt, dass er als Förder der Modeszene gilt.

Iván Carvalho gespielt von André Lamoglia (ab Staffel 5)

Foto: André Lamoglia, Élite - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix
André Lamoglia, Élite
© 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix

Iván ist der Sohn des brasilianischen Fußballstars Cruz (Carloto Cotta), mit dem er schon viel in der Welt rumgekommen ist, weil dieser immer neue Engagements bei Vereinen annimmt. Iván hat keinen Kontakt zu seiner Mutter und auch ansonsten ist er eher isoliert, denn immer wenn er neue Verbindungen aufbaut, unterschreibt sein Vater schon wieder einen neuen Vertrag und sie verlassen das Land. Aber es ergeben sich auch weitere Spannungen, denn Cruz ist ein wahres Feierbiest. Vater und Sohn sind damit eher wie Kumpels, aber selbst Iván ist es manchmal zu viel, dass sein Vater keine Atempause zu kennen scheint. An der Las Encinas fällt Iván sofort Patrick ins Auge, doch er betont immer wieder, dass er heterosexuell sein und wirft stattdessen ein Auge auf Ari, die aber selbst einen Freund hat. Dennoch spürt Iván, dass es eine Verbindung zu Patrick gibt, bei der er rätselt, ob er diese tiefer ergründen soll. Er ahnt nicht, dass auch sein Vater seine Finger im Spiel hat.

Isadora gespielt von Valentina Zenere (ab Staffel 5)

Foto: Valentina Zenere, Élite - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix
Valentina Zenere, Élite
© 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix

Isadora stammt ursprünglich aus Argentinien. Ihre Familie ist besitzt eine einflussreiche Hotelkette, weswegen Isadora die ganze Welt ihr Zuhause nennt. Doch echte familiäre Bindungen kennt sie nicht. Sie gilt als die 'Königin von Ibiza', denn sie ist eine bekannte DJane und hat sich daher auch in den sozialen Medien eine breite Präsenz aufgebaut. Als sie nach Madrid an die Las Encinas kommt, kommt sie in dem dortigen Hotel ihrer Familie unter und kann über alles verfügen, aber dennoch könnte sie einsamer nicht sein. Sie guckt sich sofort Phillipe als Objekt ihrer Begierde aus und es ist ihr egal, dass es Vergewaltigungswürfe gegen ihn gibt, denn sie will ihn haben, weswegen Caye ihr im Weg ist. Doch ausgerechnet diese kommt hinter ihr schweres Drogenproblem und erweist sich trotz ihrer Differenzen als wahre Freundin. Dennoch verliert Isadora immer weiter den Boden unter den Füßen.

Bilal Ibrahim gespielt von Adam Nourou (ab Staffel 5)

Foto: Omar Ayuso & Adam Nourou, Élite - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix
Omar Ayuso & Adam Nourou, Élite
© 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix

Bilal ist ein Flüchtling von den Komoren, der wegen Omar zunächst einen Job in der exklusiven Bar bekommt, doch da er dringend Geld braucht, weil ihm Erpresser im Nacken sitzen, wird er zum Langfinger. Omar ist zunächst von ihm enttäuscht und will ihm unbedingt helfen. Bilal glaubt, dass er sich aus Dankbarkeit prostituieren muss, da er das Leben nur so kennt. Doch schließlich erkennt er, dass Omar einfach nur helfen will und so werden sie gute Freunde, während Bilal in seinem neuen Leben langsam Fuß fasst.

Sara gespielt von Carmen Arrufat (ab Staffel 6)

Foto: Carmen Arrufat, Élite - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix
Carmen Arrufat, Élite
© 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix

Sara bildet mit Raúl ein gemeinsam erfolgreiches Instagram-Duo, die sich mit dem verdienten Geld ein gutes Leben machen können. Sie geht noch zur Schule und ist auch sehr interessiert daran, dort inhaltlich zu brillieren. Doch privat gibt es dunkle Geheimnisse, denn Raúl ist kontrollsüchtig und gefährlich. Als Sara durch Mencía die Hand gereicht bekommt und ganz neue Möglichkeiten erkennt, wagt sie den Absprung, aber mit vielen Konsequenzen.

Raúl gespielt von Álex Pastrana (ab Staffel 6)

Foto: Álex Pastrana, Élite - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix
Álex Pastrana, Élite
© 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix

Raúl bildet gemeinsam mit seiner Freundin Sara ein erfolgreiches Instagram-Duo und sie leben davon, sich als glückliches Paar zu inszenieren. Sie können ein gutes Leben führen, doch dieser Erfolg ist auch zerbrechlich. Raúl hat die Schule schon abgeschlossen und so hat Sara einen Lebensbereich, in dem sie sich ihrem Freund entziehen kann. Ihm gefällt das gar nicht, denn er will sie stets unter Kontrolle haben und flippt aus, wenn er merkt, dass sie ihn (vermeintlich) belügt. Er setzt Sara auch immer wegen der Followerzahlen unter Druck und übertreibt es schließlich völlig, was alles zu zerstören droht.

Nico gespielt von Ander Puig (ab Staffel 6)

Foto: Ander Puig, Élite - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix
Ander Puig, Élite
© 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix

Nico ist transsexuell und ist er glücklich, als über den Sommer endlich seine Identität auch offiziell ändern darf. Doch auch seine Eltern sind sehr angespannt, denn die Reise bis dorthin war steinig und schwer. Seine Eltern sind für Nico aber auch ein großes Vorbild, denn sie sind schon lange glücklich verheiratet und so eine Beziehung will er auch. Ari erscheint ihm zwar früh transphob, aber er findet sie auch reizvoll, weswegen er sich auf ihre Flirtversuche einlässt. Da sie aber gerade mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen hat, wird er wiederum verunsichert, weil er glaubt, nicht 'Mann' genug für sie zu sein.

Dídac gespielt von Álvaro de Juana (ab Staffel 6)

Foto: Álvaro de Juana, Élite - Copyright: 2022 Netflix, Inc.
Álvaro de Juana, Élite
© 2022 Netflix, Inc.

Dídac ist gut mit Javier (Ingnacio Carrascal) befreundet, dem vorgeworfen wird, Isa mit seinen Freunden vergewaltigt zu haben. Da sich die beiden Jungs schon lange kennen, hält er fest zu ihm, als er die Anschuldigungen leugnet. Das wird zur Herausforderung, als Dídac einen Job im neu eröffneten Club von Isa bekommt und damit immer vor Augen geführt bekommt, welche vermeintlichen Spielchen sie spielt. Dann bemerkt er bei Javier aber Veränderungen und hat langsam Zweifel, was die Wahrheit ist. Je mehr er Isadora faszinierend findet und je mehr Javier misstraut, desto mehr steht Dídac zwischen allen Stühlen.

Rocío gespielt von Ana Bokesa (ab Staffel 6)

Foto: Ana Bokesa, Élite - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix
Ana Bokesa, Élite
© 2022 Netflix, Inc.; Matías Uris/Netflix

Rocíos Eltern stammen ursprünglich aus Guinea, doch sie wurde in Spanien geboren und ist dort aufgewachsen. Deswegen setzt sie sich auch sehr für Black Lives Matter ein und findet Bilal faszinierend, als sie ihn kennenlernt. Doch dieser verhält sich eher abwehrend, weil er als Flüchtling eine ganz andere Geschichte als sie hat. Rocío hat in Nico einen wirklich guten Freund und kommt so auch mit den anderen wie Ari und Mencía in Konakt. Sie hat auch eine zunehmende Leidenschaft für das Tätowieren.

"Élite" ansehen:

Daniela S. & Lena Donth - myFanbase

Zur "Élite"-Übersicht