Lauren Reed

Lauren arbeitet für die NSC, aber auch als Doppelagentin für The Covenant. Als Sydney für tot gehalten wurde, lernte Lauren Michael Vaughn im Auftrag des Covenant kennen und heiratete ihn. Sie ist die Tochter von Senator George Reed.

Als Lauren und Sydney sich kennen lernen, steht sofort fest: sie werden keine Freundinnen. Doch beide wissen, dass sie miteinander auskommen müssen. Lauren hasst Sydney, sie fühlt sich durch sie bedroht und hat Angst um ihre Ehe mit Michael. Doch mit der Zeit fangen sowohl Lauren als auch Sydney an, sich zu arrangieren und können auch gut zusammen arbeiten, gehen sogar auf eine Mission.

Jedoch wird bald klar, dass Lauren eine Doppelagentin ist und für The Covenant arbeitet. Sie versucht, die CIA-Arbeit zu sabotieren, während sie immer die Naive spielt. Jedoch ist sie in Wahrheit eine eiskalte Mörderin: ihr erster Mord ist der an Andrian Lazarey, dem Vater von Sark. Außerdem erhält sie den Auftrag, ihren eigenen Vater zu ermorden, doch sie schafft es nicht und so erschießt ihre Mutter Olivia ihn. Diese arbeitet auch für The Covenant.

Lauren fängt eine Beziehung mit Julian Sark in privater und beruflicher Hinsicht an. Jack Bristow kann Lauren schließlich als Maulwurf bei der CIA entlarven, doch das hält sie nicht davon ab, in das CIA-Hauptquartier einzudringen, es zu sabotieren, Marshall Flickman anzuschießen sowie weitere Agenten mit einer Bombe zu töten. Sie war als Sydney verkleidet.

Sark und Lauren entführen Michael und foltern ihn, Eric Weiss kann ihn noch rechtzeitig finden. Sydney schwört Rache: sie folgt Lauren und tötet sie gemeinsam mit Michael, der Sydney gefolgt ist. Bevor Lauren jedoch stirbt, verrät sie Sydney eine Schließfach-Nummer in Wittenberg, Deutschland, in dem sie bedeutsame Unterlagen über sich findet.

Die CIA ordnet an, Laurens Tod nicht publik zu machen. Ihr Leichnam wird aus diesem Grund in eine speziell hochgesicherte Grabstätte gelegt.

Dana Greve - myFanbase