DVD-Rezension: Tonis Welt, Staffel 1

Foto:

Nach dem Erfolg von der VOX-Eigenproduktion "Club der roten Bänder" und des Films "Club der roten Bänder - Wie alles begann", wurde ein Spin-Off mit dem Titel "Tonis Welt" produziert. Ab dem 7. April 2021 feierte der Ableger bei TVNOW Premiere und startete eine Woche später, am 14. April 2021, bei VOX. Die DVD und Blu-ray der dazugehörigen ersten achtteiligen Staffel erschienen am 7. Mai 2021.

Partnerlinks zu Amazon

Inhalt

Foto: Tonis Welt - Copyright: 2021 LEONINE Studios
Tonis Welt
© 2021 LEONINE Studios

Toni (Ivo Kortlang) und Valerie (Amber Bongard) sind seit einem Jahr zusammen. Während Toni noch immer im Krankenhaus arbeitet, hat Valerie gerade ihr Abitur gemacht und muss damit klarkommen, dass ihre geliebte Oma gestorben ist, die sie seit Jahren nicht mehr besucht hat. Nach einem Streit mit ihrer Mutter Anja (Nora Boeckler) beschließen die beiden jungen Menschen, das Haus in Enzbach zu kaufen. Nach einigen Hindernissen kommen sie in der neuen Heimat an. Während Toni nach einigen Überzeugungskünsten in der Praxis des Dorfarztes Dr. Alfred Schmieta (Armin Rohde) anfangen kann, fühlt sich Valerie verloren. Auch die Freundschaft zu Clara (Lea Zoë Voss) bekommt bald erste Risse, die Valerie allerdings vorerst ignoriert.

Rezension

Foto: Amber Bongard & Ivo Kortlang, Tonis Welt - Copyright: 2021 LEONINE Studios
Amber Bongard & Ivo Kortlang, Tonis Welt
© 2021 LEONINE Studios

Deutsche Spin-Offs. Ich habe, als die Meldung kam, dass "Tonis Welt" entstehen soll, wirklich lange darüber nachgedacht, welche Spin-Offs Deutschland denn überhaupt zu bieten hat und das Peinliche daran ist tatsächlich, dass mir anfangs gar keine einfielen, obwohl es doch einige erfolgreiche gibt. "Tonis Welt" ist in meinen Augen insofern was Besonderes, da Ivo Kortlangs Figur bereits in der Mutterserie "Club der roten Bänder" zum Favorit wurde. Dadurch habe ich mich wahnsinnig gefreut, dass es eine Serie geben sollte, die Toni und seine Freundin Valerie ins Zentrum stellen sollte. Nachdem ich allerdings den Film "Club der roten Bänder – Wie alles begann" gesehen habe, war ich mir nicht mehr ganz sicher, ob ich mich tatsächlich auf "Tonis Welt" freuen sollte, da Tonis Krankheit – Autismus – im Film ziemlich klischeehaft behandelt wurde und ich Bedenken hatte, dass es beim Spin-Off genauso sein würde.

Jedoch haben Elena Senft und ihr Team sowie der komplette Cast bewiesen, dass "Tonis Welt" die beste Entscheidung war, die sie je hätten treffen können. Man erlebt Toni und Valerie von einer Seite, die in der Mutterserie nicht mal ansatzweise sichtbar gewesen ist. Schon der Pilot hat gezeigt, wie viel Liebe, Leidenschaft, Empathie und Feingefühl in dieses Format gelegt wurden, so dass es ein Genuss ist, diese Serie zu schauen.

Foto: Ivo Kortlang & Armin Rohde, Tonis Welt - Copyright: 2021 LEONINE Studios
Ivo Kortlang & Armin Rohde, Tonis Welt
© 2021 LEONINE Studios

Bereits in der Pilotreview habe ich geschrieben, dass "Tonis Welt" so etwas wie der Spiegel der Gesellschaft ist. So zeigt man mit Anja und Claras Freunden, wie die Realität ist für jemanden, der anders normal ist und man zeigt aber auch durch Malte (Kai Schumann), Eva (Madeleine Niesche) oder auch Dr. Schmieta, wie die Gesellschaft sein sollte und dabei hat man in das Drehbuch so viel Feingefühl eingebracht, dass man sich als Fan internationaler Serien, wie ich es bin, kein einziges Mal fragt, wie es denn die Amerikaner umgesetzt hätten – da "Tonis Welt" schon perfekt ist und besonders von Amber Bongard und Ivo Kortlang wunderbar darstellerisch umgesetzt wird und man sie in jeder Szene, die man mit ihnen sieht, immer mehr zu schätzen und zu lieben weiß, weil sie ein perfektes Duo abgeben, das ihre Figuren so authentisch darstellt, dass man ihnen tatsächlich abkauft, nicht Amber und Ivo, sondern Valerie und Toni zu sein.

Zudem macht die Serie auch unglaublich nachdenklich durch die Szenen, aber auch und vor allem durch die gesprochenen Sätze, die in jeder Szene in meinen Augen vollkommen und zurecht ins Schwarze treffen. Außerdem trägt für mich jede Episode eine Botschaft in sich, der man sich annehmen kann. Das Ende der Staffel beweist, dass VOX hiermit einen Grundstein gelegt hat, eine Serie erschaffen zu haben, die mitten ins Herz trifft, die nachdenklich, aber auch Spaß macht und man dumm wäre, würde man "Tonis Welt" um keine weitere Staffel verlängern.

Specials & Technische Details

Foto: Tonis Welt - Copyright: 2021 LEONINE Studios
Tonis Welt
© 2021 LEONINE Studios

Als Bonusmaterial wird einem Folgendes geboten:

  • Trailershow
  • Interview mit Amber Bongard und Ivo Kortlang durch Nick Julius Schuck


Das Interview fand ich deshalb spannend, weil eine Paar-Challenge dabei war, die die beiden großartig gemacht haben.

Erscheinungstermin: 7. Mai 2021
FSK: ab 12 Jahren
Laufzeit: über 6 Stunden
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Sprachen (Tonformat): Deutsch (Dolby Digital 5.1)

Partnerlinks zu Amazon

Fazit

"Tonis Welt" nimmt die Zuschauer*innen auf eine emotionale Fahrt der Gefühle mit, bei der man aber trotz der Thematik an sich ein Feel-Good-Gefühl empfindet. VOX hat mal wieder gezeigt, dass man wirklich tolle und wichtige Serien produzieren kann, die dann vielleicht doch dafür sorgen, dass die heutige Gesellschaft noch mehr für bestimmte Themen sensibilisiert wird.

"Tonis Welt" ansehen:

Daniela S. - myFanbase

Kommentare