Dharma & Greg

Foto:

Gutbetuchter High-Society-Snob trifft auf Hippie-Tante, verliebt sich in sie und beschließt, sie vom Fleck weg zu heiraten. Dass dies vor allem den beiden Familien der Turteltäubchen nicht in den Kram passt, verspricht grandiose Comedy. Fünf Jahre lang verdrehten Jenna Elfman und Thomas Gibson nicht nur einander den Kopf, ehe die Serie 2002 seitens ABC eingestellt wurde.


Serienmacher: Dottie Dartland & Chuck Lorre
US-Ausstrahlung: 24.09.1997 30.04.2002 auf ABC
D-Starttermin: 18.01.1999 10.05.2003 auf ProSieben
Staffeln:



Foto:

Für die junge Jenna Elfman war die Rolle der Dharma Finkelstein die erste große Fernsehrolle. Thomas Gibson hingegen war vor allem den Fans von Krankenhausserien bereits ein Begriff, denn ein paar Jahre zuvor spielte er bereits in "Chicago Hope" eine Hauptrolle. Der Rest des Ensembles setzt sich aus bekannten Darstellern zusammen... mehr

Foto:

Melanie meint: Das Geheimnis, warum "Dharma und Greg" sich insgesamt fünf Jahre lang im amerikanischen und auch deutschen Fernsehen halten konnte, liegt vor allem an den beiden charismatischen Hauptdarstellern Jenna Elfman und Thomas Gibson. Auch durch das Grundthema "Freigeist heiratet Snob" schon eine witzige Ausgangslange geschaffen... mehr

Kommentare