Generation Kill

Foto:

2004 veröffentlichte der Evan Wright, Autor des US-Magazines "Rolling Stone", ein Buch, das seine Reise in den Iraq erzählte, bei der er 2003 die US-Armee bei ihrer Invasion begleitete. Vier Jahre später wurde seine Geschichte auf die amerikanischen Bildschirme gebracht. Gemeinsam mit den Serienmachern David Simon und Ed Burns, die bereits an "The Corner" und "The Wire" zusammengearbeitet haben, entwickelte er die siebenteilige Miniserie "Generation Kill", die vom 13. Juli bis 24. August 2008 auf dem Pay-TV-Sender HBO zu sehen war. Von Kritikern und Zuschauern hoch gelobt, folgte 2009 schließlich eine Nominierung für den begehrten Emmy-Award als "Beste Miniserie".


Serienmacher: David Simon, Ed Burns & Evan Wright
US-Starttermin: 13.07.2008 auf HBO
D-Starttermin (Pay-TV): 25.11.2012 auf Sky Atlantic HD
Staffeln:

  • Staffel 1 (7 Episoden)



Foto:

Während der Schwede Alexander Skarsgård in dieser Miniserie erstmals das amerikanische Publikum auf sich aufmerksam machen konnte, handelte es sich bei James Ransone um einen alten Bekannten der beiden Showrunner aus "The Wire"-Zeiten. Insgesamt besteht der Cast aus einer guten Mischung zwischen jungen und altbekannten Darstellern und sogar einigen echten US-Marines... mehr

Foto:

Die Miniserie "Generation Kill" wurde 2008 auf dem amerikanischen Pay-TV-Sender HBO ausgestrahlt. Doch wie schnitt die Serie bei all der Konkurrenz ab? Welche Vorzüge hatte sie? Was machte sie falsch? In unseren Rückblicken und Reviews gehen wir darauf noch einmal genauer ein... mehr

Kommentare