Without A Trace - Spurlos verschwunden

Foto:

Die Idee zum Crime-Procedural "Without A Trace - Spurlos verschwunden" stammt von Hank Steinberg, als zweiter Showrunner kam Ed Redlich mit an Bord und produziert wurde die Serie von Jerry Bruckheimer und Warner Bros. Television.

Foto: Anthony LaPaglia, Without a Trace - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Anthony LaPaglia, Without a Trace
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Eine Besonderheit der Serie, die sich um eine New Yorker FBI-Spezialeinheit dreht, welche nach vermissten Personen sucht, sind die am Ende der meisten Episoden gezeigten Informationen zu tatsächlich existierenden verschwundenen Personen. Außerhalb der USA allerdings wurden diese Informationen in der Regel nicht gezeigt. Nur Australien und Hong Kong nutzen diese Möglichkeit, um ihrerseits ähnliche Nachrichten zu veröffentlichen.

Der US-Sender CBS strahlte die sieben Staffeln vom 26. September 2002 bis zum 19. Mai 2009 aus. Die Einschaltquoten lagen zwischen 13 und 19 Million Zuschauern, in der letzten Staffel nur noch bei knapp 13 Million. Die deutsche Ausstrahlung erfolgte recht zeitnah und begann auf ProSieben am 3. September 2003. Ab Juni 2004 wurde die Serie auf Kabel Eins fortgesetzt, ab 2007 auf Sat1 und ab 2008 wieder auf Kabel Eins. Das Serienfinale wurde am 31. Januar 2010 gezeigt, zuvor allerdings schon auf TNT Serie.


Serienmacher: Hank Steinberg, Ed Redlich (Staffel 1 bis 3), Jan Nash & Greg Walker (ab Staffel 3)
US-Ausstrahlung: 26.09.2002 - 19.05.2009 auf CBS
D-Ausstrahlung: 03.09.2003 - 20.01.2010 auf ProSieben, Kabel Eins und Sat 1
Staffeln:



Foto:

Die Darsteller bringen allesamt Erfahrung mit ans Set der Crime-Serie "Without A Trace". Sie bilden ein überzeugendes, gutes und vielseitiges Ensemble und wurden als solches auch 2004 für den Screen Actors Guild Award nominiert. Anthony LaPaglia gewann für seine Darstellung des Jack Malone u.a. 2004 den Golden Globe und war im selben Jahr auch für den Emmy nominiert... mehr

Foto:

In "Without A Trace" kommt es immer wieder zu interessanten Gastauftritten von bekannten Schauspielern. Wir stellen euch hier einige davon vor und vergleichen die jeweiligen Rollen mit denen, die die Schauspieler vorher bzw. nachher inne hatten und durch die sie eigentlich bekannt geworden sind. Jack Coleman und Nelsan Ellis waren unter anderem bereits dabei... mehr

Kommentare