Lena Headey und Luke Wilson bilden Voice-Cast der Animationsserie "New-Gen"

Foto: Lena Headey, Terminator: S.C.C. - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lena Headey, Terminator: S.C.C.
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nachdem wir euch gestern erst berichtet haben, dass Peter Dinklage ein Synchronprojekt in der Mache hat, können wir euch heute berichten, dass seine ehemalige "Game of Thrones"-Kollegin Lena Headey dieselbe Richtung einschlägt. Gemeinsam mit Luke Wilson ("Stargirl" ) wird sie den Voice Cast der animierten Sci-Fi-Serie "New-Gen" bilden. Die Serie ist von J.D. Matonti und Brent Friedman geschaffen worden und die Produktion ist bereits im vollen Gange.

Für die Zielgruppe 7+ geht es um eine futuristische Utopie, die New-Gen genannt wird und die durch einen Krieg der Nanotechnik bedroht wird. Konkret geht es um zwei Zwillinge, die als gewöhnliche Jugendliche leben, aber tatsächlich durch Nanotechnik verbesserte Superhelden sind. "New-Gen" ist aber auch dafür gedacht, seine Zuschauer einzubinden, weswegen es eine Augmented-Reality-App ermöglicht, dass man als Spieler mit Nanotechnik diverse Kreaturen der Serie bekämpfen kann. Das soll den Effekt haben, die jüngere Generation über Nanotechnik aufzuklären.

Zuvor hatten wir bereits berichtet, dass auch Finn Wolfhard ("Stranger Things") und sein Bruder Nick sowie die aus "The Witcher" bekannte Anya Chalotra zentrale Rollen sprechen werden.

Headey wird die schöne und prophetische Thea sprechen. Diese ist die Matriarchin einer Gemeinschaft, die New-Gen schützt. Wilson wiederum wird als Roboduck zu hören sind. Dieser Sidekick hat die besondere Fähigkeit, Feuer rülpsen zu können.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
24.10.2020 16:13

Kommentare