Kurz & Knapp: Black-ish, Mixed-ish, Debris, ÜberWeihnachten, David Weil-Projekt, Family History, Run the World, The Mindy Project, Private Eyes,..

Dies sind die Kurzmeldungen des Tages:

  • Für die kommende siebte Staffel von "Black-ish" wurde Katlyn Nichol zur Hauptdarstellerin befördert. Nichols tauchte im Staffel-6-Finale als Olivia auf. Staffel 7 geht am 21. Oktober 2020 an den Start.
  • Beim "Black-ish"-Spin-Off "Mixed-ish" wiederum hat Courtney Lilly nun wie auch bei der Mutterserie die Funktion des Showrunners übernommen. Die frühere Showrunnerin Karin Gist will sich der Entwicklung eigener Projekte widmen.
  • Bei der neuen NBC-Dramaserie "Debris" hat die britische Schauspielerin Anjali Jay sich eine Nebenrolle sichern können. An der Seite von Jonathan Tucker und Riann Steele spielt sie Priya Ferris, die Handlerin von Finola (Steele) beim MI6. Sie ist aufsässig, kenntnisreich und hinterfragt alles.
  • Am 27. November 2020 startet auf Netflix eine deutsche Weihnachtsserie mit dem Titel "ÜberWeihnachten". Darin spielen Luke Mockridge, Seyneb Saleh, Cristina do Rego und Lucas Reiber Hauptrollen.
  • Serienschöpfer David Weil hat bei Amazon Prime Video bereits mit "Hunters" Eindruck hinterlassen. Nun kommt eine neue Serie hinzu, die sich bereits länger in der Entwicklung befunden, aber noch keinen Titel hat. Es soll sich um eine nachdenklich machende Anthologieserie handeln, die die tiefere menschliche Verbindung der nahen Zukunft betrachtet. Die Premiere soll bereits 2021 erfolgen.
  • NBC hat sich in einer Wettbewerbssituation die Rechte an der möglichen Dramaserie "Family History" gesichert und eine Drehbuch-Verpflichtung mit etwaiger Strafzahlung vereinbart. Die Serie stammt von Marqui Jackson, der bereits "The Resident" mitproduziert. Inhaltlich geht es um die Vincents, eine Arztfamilie mit afroamerikanischen Wurzeln. Nachdem sie einen der ihren verloren haben, kaufen sie ein innerstädtisches Krankenhaus, um die Versorgung für ihre Gemeinschaft zu verbessern, doch langverborgene Familiengeheimnisse kommen an die Oberfläche und drohen alles zu zerstören.
  • Starz hat für seine Comedyserie "Run the World" Tosin Morohunfola als Hauptrolle verpflichtet. Er wird Ola, Whitneys (Amber Stevens West) Verlobten, spielen, der als Arzt in der Notaufnahme arbeitet. Seit dem College sind sie zusammen, aber als sich nach zehn Jahren endlich ihre Hochzeit nähert, weiß er nicht, ob er ihre neurotischen Tiks noch erträgt, zudem hat er das Gefühl, dass sie sich zunehmend an jemand anderen mit ihren Sorgen wendet. Morohunfola hatte eine kleine Nebenrolle als Anästhesist in "Chicago Med".
  • Ab dem 23. Oktober 2020 zeigt Comedy Central die finale sechste Staffel von "The Mindy Project". Zehn Episoden stehen zur Verfügung, die werktags gegen 5 Uhr in der Früh ausgestrahlt werden.
  • Der kanadische Sender Global wird ab dem 2. November 2020 die zwölf neuen Episoden der vierten Staffel von "Private Eyes" ausstrahlen. Eine fünfte Staffel wurde schon bestellt und wird derzeit produziert.
  • Netflix hat den 27. November 2020 als Starttermin für die zweite Staffel von "Virgin River" bekannt gegeben.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline, @NetflixDE via Twitter, Comedy Central, TVLine



Daniela S. & Lena Donth - myFanbase
21.10.2020 16:41

Kommentare