Paul Wesley und Ian Somerhalder reagieren auf Fanreaktion zum Serienfinale von "Vampire Diaries"

Foto: Paul Wesley, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Paul Wesley, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Zwar ist es schon mehr als drei Jahre her, dass mit #8.16 Das war episch das Serienfinale von "Vampire Diaries" auf The CW ausgestrahlt wurde, aber offenbar gibt es noch zahlreiche neu hinzugewonnene Fans, die immer noch nach und nach von einer geliebten Serie Abschied nehmen müssen. Dabei hat sich nun eine lustige Situation ergeben.

"Vampire Diaries"-Fan Jessica De Pierri hat offenbar ihre Tochter im Teenageralter an die übernatürliche Serie herangeführt und hat nun in einem Video (siehe unten) die Reaktion dieser festgehalten, nachdem sie die letzten Minuten der Serie gesehen hat, in der bekanntlich Paul Wesleys Figur Stefan Salvatore gestorben ist, indem er sich geopfert hat. Das Mädchen ist richtig in Tränen aufgelöst und kann es offenbar kaum ertragen, was sie gerade gesehen hat. An einer Stelle fragt De Pierri sie dann, ob ihr bewusst sei, dass Wesley aber noch lebe.

Da die Mutter in ihrem Beitrag den Schauspieler markiert hat, hat dieser tatsächlich reagiert und geschrieben: "Hahaha, das ist zu gut! Gib ihr eine Umarmung von mir und gehe sicher, dass sie weiß, dass ich lebe und dass es mir gut geht." Offenbar hat aber auch Ian Somerhalder als Damon Salavtore den Austausch mitbekommen und klinkte sich ebenfalls noch ein: "Ich habe mich auch so gefühlt, Kleines! Aber dann habe ich realisiert, oh stopp, ich habe ihn doch gestern erst gesehen... Er lebt noch. XO Damon."

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine, @jdepierri1, @paulwesley, @iansomerhalder alle via Twitter



Lena Donth - myFanbase
12.08.2020 21:29

Kommentare