Langjähriger Hauptdarsteller verlässt "Grey's Anatomy" nach Staffel 16 (Spoiler)

Foto:

Aktuell befindet sich "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" noch in der Winterpause, dennoch müssen sich die Fans mit dem Ausstieg eines langjährigen Hauptdarsteller abfinden. Wie bekannt wurde, hat Justin Chambers seine letzte Episode bereits abgedreht und hierbei handelt es sich um die bereits ausgestrahlte #16.08 My Shot. In der nachfolgenden Episoden haben Zuschauer erfahren, dass Alex Karev zu seiner kranken Mutter gefahren ist.

"Es gibt keinen guten Zeitpunkt, um sich von einer Show und einem Charakter zu verabschieden, die in den letzten 15 Jahren so viel von meinem Leben geprägt haben", sagte Chambers in einer Erklärung. Doch er habe beschlossen, seine Schauspiel- und Berufswahl zu verändern. "Und da ich 50 werde und mit meiner bemerkenswerten, unterstützenden Frau und fünf wundervollen Kindern gesegnet bin, ist jetzt diese Zeit gekommen", erklärte er weiter. Der Darsteller des Alex Karev dankt ABC, der Crew, Produzentin Shonda Rhimes sowie dem ehemaligen und gegenwärtigen Cast von "Grey's Anatomy" für die vergangenen Jahre.

Da Chambers und seine Serienfigur offenbar keinen großen Abschied erhalten, ist von einem eher plötzlichen Ausstieg auszugehen. Eine Statement von Seiten des Senders steht bisher aus.

"Grey's Anatomy" kehrt am 23. Januar 2020 auf die US-Bildschirme zurück. Alles Weitere erfahrt ihr in unserem ausführlichen Serienbereich.

Was sagt ihr plötzlichen Ausstieg von Justin Chambers? Diskutiert mit uns in den Kommentaren.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline, TVLine



Daniela S. - myFanbase
10.01.2020 20:27

Kommentare