Austin Butler wird für Baz Luhrmann zu Elvis Presley (Video)

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Austin Butler, The Carrie Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Austin Butler, The Carrie Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Austin Butler, der aus Serien wie "Arrow", "Life Unexpected - Plötzlich Familie" oder "Switched at Birth" bekannt ist, hat sich eine neue Filmrolle gesichert. Er wurde von Baz Luhrmann für die Titelrolle in seinem geplanten Elvis-Presley-Biopic gecastet.

Butler hat sich im Screentest bei Warner Bros. gegen einige andere Schauspieler durchsetzen können und spielt nun die Rolle des Elvis Presley. An seiner Seite wird u.a. Tom Hanks als Presleys Manager Col. Tom Parker zu sehen sein.

Regisseur Baz Luhrmann erklärte in einer Pressemitteilung: "Ich wusste, dass ich diesen Film nicht machen könnte, wenn das Casting nicht absolut gepasst hätte. Wir haben sorgfältig nach einem Schauspieler gesucht, der die Fähigkeit hat, die einzigartigen natürlichen Bewegungen und stimmlichen Qualitäten dieses einzigartigen Stars, aber auch die innere Zerrissenheit dieses Künstlers wiederzugeben. Während des gesamten Casting-Prozesses war es für mich eine Ehre, so ein breites Spektrum an Talenten kennenzulernen. Ich hatte durch seine auffällige Rolle neben Denzel Washington in 'The Iceman Cometh' am Broadway von Austin Butler gehört und nach einer Reihe von ausgiebigen Screentests, Musik- und Auftritt-Workshops, wusste ich zweifelsfrei, dass ich jemanden gefunden hatte, der den Geist einer der weltweit berühmtesten musikalischen Figuren verkörpern kann."

Luhrmann wird bei dem Elvis-Presley-Biopic nicht nur Regie führen. Er schrieb auch das Drehbuch zum Film gemeinsam mit Craig Pearce. Im Fokus der Handlung steht die Geschichte zwischen Manager und Künstler und wie jemand aus dem Nichts zum Star wird und damit die Musikwelt veränderte.

Die Dreharbeiten sollen erst 2020 beginnen, da Tom Hanks vorher wegen der Dreharbeiten zu "News of the World" von Paul Greengrass nicht für die Produktion zur Verfügung steht.

Quelle: Variety



Catherine Bühnsack - myFanbase
16.07.2019 10:41

Kommentare