Melissa Rauch sichert sich nächste Rolle nach "The Big Bang Theory" (Video)

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Melissa Rauch, MCM Comic Con Hannover 2016 - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Melissa Rauch, MCM Comic Con Hannover 2016
© myFanbase/Nicole Oebel

Die "The Big Bang Theory"-Stars bereiten sich langsam auf das Ende der Serie vor, denn inzwischen steht fest, dass Staffel 12 die letzte der erfolgreichen Comedy wird. Während Anfang Oktober bereits bekannt wurde, dass Kaley Cuoco die Synchronstimme von Harley Quinn wird, hat sich nun auch Melissa Rauch ihr nächstes Projekt gesucht.

Rauch wurde für die Showtime-Comedyserie "Black Monday" in einer Gastrolle verpflichtet. Darin wird sie an der Seite von Bruce Dern, Horatio Sanz sowie den Hauptdarstellern Don Cheadle, Andrew Rannells und Regina Hall zu sehen sein.

Showtime hat bereits im Juni zehn Episoden von "Black Monday" in Auftrag gegeben. Die Serie nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise zum 19. Oktober 1987, der Tag, an dem es zum schlimmsten Börsencrash aller Zeiten an der Wall Street kam. Im Fokus der Handlung steht dabei eine Gruppe von Außenseitern, die das größte Finanzsystem der Welt zu Fall gebracht haben.

Rauch wird in "Black Monday" als Shira, die liebende Ehefrau des Börsenmaklers Keith (Paul Scheer) zu sehen sein. Diese Verpflichtung wird für bedeuten, dass sie neben ihrer Arbeit für "The Big Bang Theory" bereits für die neue Serie vor der Kamera stehen wird. "Black Monday" soll nämlich bereits im Januar 2019 auf Showtime starten.

Quelle: TVLine



Catherine Bühnsack - myFanbase
16.10.2018 23:37

Kommentare