Gil Thorpe

Gil Thorpe (Rob Riggle) ist ein Immobilienmakler, der gemeinsam mit Phil in der Maklerinnung ist. Die beiden sind erbitterte Konkurrenten, da Gil es sich nie nehmen lässt, seinen Kollegen bloßzustellen. Daher genießt Phil jeden Augenblick, in dem er Gil einmal übertrumpfen kann.

Gil Thorpe genießt es, Phil in kompromittierende Situationen zu bringen. So schickt er ihm einmal pikante Bilder einer nackten Frau zu, die prompt Claire zu sehen bekommt. Doch statt ihren Mann zu verdächtigen, nimmt sie ihren Sohn Luke ins Visier. Erst später gibt Phil zu, dass er diese Bilder von seinem Arbeitskollegen zugesendet bekommen hat.

Phil hat immer wieder panische Angst, wenn er mit seinen Kollegen von Immobilienmaklern zusammenkommt, weil er befürchtet, dass dieser ihn – wie so üblich – lächerlich machen könnte. Als Cam und Claire gemeinsam mit ihren Partnern ein Haus gekauft haben, um es zu renovieren und dann zu einem höheren Preis weiterzuverkaufen, stürzt Phil sich in den Hausverkauf. Gil redet ihm die Situation schwarz, dass er einen Gewinn einfahren könnte, da aktuell kaum jemand viel Geld in den Immobilienmarkt stecken würde. Gils Prophezeiung bewahrheitet sich und er frohlockt darüber, dass womöglich sein eigenes Angebot, das weit unter Wert ist, angenommen werden muss. Phil kann den Gedanken aber nicht ertragen, dass er seinem Konkurrenten erneut unterliegen könnte, und stellt Gil Mitch und Cam als schwules Pärchen vor, das das Haus kaufen will. Dieser gerät sogleich in Panik, da einzig schwule Pärchen aktuell viel Geld investieren und erhöht sein Angebot. Phil nutzt die Situation schamlos aus, mal Gil in der Hand zu haben, und treibt den Preis in die Höhe. Als sie kurze Zeit später während der Arbeitszeit gemeinsam golfen gehen, wischt Gil ihm das wieder aus. Da Claire anruft, rät er Phil, das Golfspielen zu verheimlichen. Er folgt diesem Rat, woraufhin Gil ins Telefon brüllt, dass Phil lügen würde.

Als bei Luke in der Schule Eltern ihr Berufsbild vorstellen soll, nimmt Phil sich vor, seinen Sohn mit seiner Präsentation zum Job des Immobilienmaklers stolz zu machen. Der Vortrag läuft gut, bis Gil hereinplatzt und ihn durch ständige Einschübe aus dem Konzept bringt. Spätestens als er am Ende Süßigkeiten verteilt, hat er statt Phil die Herzen aller Schüler erobert. Claire wird ebenfalls nach ihrem Beruf gefragt und bekommt heftigen Gegenwind, als sie erklärt, dass sie Hausfrau sei, weil es nach der Elternzeit schwer wäre, wieder in den Beruf zurückzukehren. Gil unterstützt sie bei dieser Argumentation, da er ohnehin ein großer Fan von ihr ist. Daher macht er ihr nach der Schulveranstaltung auch das Angebot, bei ihm als Sekretärin anzufangen. Phil ist entsetzt darüber, zumal Gil ihn bereits damit quält, dass Claire ihn nun Boss nennen müsse. Sie will aber unbedingt wieder in den Berufsalltag zurück, so dass Phil Gil lieber den Etappensieg lässt. Seine Sorgen haben sich aber schnell wieder erledigt, da Claires erster Arbeitstag eine Katastrophe ist. Sie kommt überhaupt nicht mit Gils überheblichen Wesenszügen klar und kündigt ihm.

Phil hat große Hoffnung, dass er im Maklerverein in sein Amt wiedergewählt wird, muss aber bald feststellen, dass Gil stattdessen die Gunst der Kollegen für sich gewonnen hat. Parallel kommt Jay mit Gils Vater und Luke mit Gils Sohn in eine Konkurrenzsituation. Phil will nicht einsehen, dass sie den Thorpes allesamt unterlegen zu sein scheinen und treibt seinen Sohn und seinen Schwiegervater daher zu Leistung an. Wenig später sieht er, wie Luke und Gils Sohn sich vermeintlich raufen und alle Generationen stürzen darauf zu. Es stellt sich jedoch heraus, dass Gils Sohn etwas verschluckt hat, was Luke nur durch heftiges Drücken des Brustkorbes aus ihm herausdrücken konnte. Luke steht prompt als Held dar, was Phil sehr gefällt; zumal Gil extra vorbeikommt, um sich noch einmal bei Luke zu bedanken. Phil nutzt den Moment aber für seine persönliche Rache und lässt Lily, die die Läuse hat, auf seinen Konkurrenten los.

Nachdem Phil beinahe einen Autounfall gebaut hat, will er endlich mal die Kontrolle über sein Leben halten. Daher ist es ihm auch vermehrt ein Dorn im Auge, wie Gil mit ihm umgeht. Als sie Konkurrenten um den Maklerjob bei einem Haus sind, geht Phil erstmals offensiv ran, da er mit dem Kunden schon längst einen Deal ausgemacht hat, den Gil ihm anschließend durch unlautere Mittel streitig gemacht hat. Dieser ist angesichts von Phils Ansage sehr verdutzt, aber auch beeindruckt.

Phil hat sich in den Kopf gesetzt, ein größeres Bauprojekt anzugehen und möchte daher ein Grundstück für seinen Dunphy-Tower finden. Als er ein geeignetes Plätzchen gefunden hat, fährt Gil mit seinem Auto vorbei und macht ihm die Stelle unheimlich madig. Prompt hat Phil ein ganz schlechtes Gefühl, zumal ihm der Zuschlag für das Grundstück ohne Prüfungszeit überlassen wird. Er ist vollkommen überzeugt, eine schlechte Investition getätigt zu haben, als sich unerwartet herausstellt, dass Gil ihn nur manipulieren wollte, weil er selbst so großes Interesse an dem Grundstück hat.

Als Phil eines Morgens die Unterhose, die er immer nach oben kickt, um sie dann mit der Hand aufzufangen, fallenlässt, ist er überzeugt, dass ihm ein Pechtag bevorsteht. Tatsächlich reiht sich eine Panne an die nächste, die sogar dazu führt, dass er die Autoschlüssel verliert. Die Ersatzschlüssel befinden sich bei Haley, die jedoch auf einem Golfcart sitzend und in ein Buch vertieft, ihren Vater gar nicht wahrnimmt. Um zu ihr gelangen, muss er sich über den Abschlagplatz begeben. Auf diesem ist gerade Gil mit einigen Kollegen tätig und als er Phil ausmacht, lässt er es sich nicht nehmen, seine Begleiter herauszufordern, dass sie für jeden Abschlag, der Phil trifft, einen von ihm ausgegeben bekommen.

Lena Donth - myFanbase