AXN zeigt "Bite Club" mit Dominic Monaghan ab März 2019

Foto: Ash Ricardo, Dominic Monaghan & Todd Lasance, Bite Club - Copyright: Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
Ash Ricardo, Dominic Monaghan & Todd Lasance, Bite Club
© Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

Der Pay-TV-Sender AXN zeigt die Cop-Thriller-Serie "Bite Club" ab dem 19. März 2019. Darin ist u.a. der aus "Lost" und "Der Herr der Ringe" bekannte Dominic Monaghan in einer Hauptrolle zu sehen.

Die Serie wird immer dienstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Wer die Folge verpasst, kann sie zusammen mit der Folgeepisode im Anschluss in der AXN-Mediathek (z. B. bei MagentaTV oder Amazon Prime Video Channels) ansehen.

"Bite Club" handelt von weit mehr als dem klassischen Polizist-sucht-Serienmörder-Schema. Im Fokus steht nicht nur die komplizierte Polizeiarbeit, sondern auch die Abgründe der Menschen, die sich in der Person des charismatischen Polizisten Stephen (Monaghan) wiederfinden. Der Bite Club ist eine Selbsthilfegruppe von Menschen, die durch Haiangriffe verletzt wurden und teilweise nur knapp mit ihrem Leben davongekommen sind. Die damit verbundenen Traumata möchten sie überwinden, doch bei vielen verändert sich das Leben danach komplett. So auch bei Dan (Todd Lasance aus "Spartacus"), der so unter Schock steht, dass seine Beziehung zu Zoe (Ash Ricardo aus "Thor: Tag der Entscheidung") scheitert, mit der er dann aber drei Jahre später in einer gemeinsamen Mordkommission arbeitet. Als immer mehr Leichen auftauchen, glauben sie, einem Serienmörder auf der Spur zu sein.

Hinter "Bite Club" stehen die Serienmacher der australischen Serie "The Code", die in ihrer Heimat von 2014 bis 2016 ausgestrahlt wurde und einige Preise abräumen konnte.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: AXN



Catherine Bühnsack - myFanbase
08.01.2019 17:09

Kommentare