Sandy Langmore

Die ehemalige CIA-Agentin Sandy Langmore (Catherine Curtin) arbeitet als Dozentin in den USA, als sie Besuch von Saul Berenson erhält. Er benötigt wegen der Ereignisse in Lucasville ihre Expertise für russische Spionageprogramme. Schnell zählt sie zu einem geheimen Ermittlerteam von Saul, das verschiedene Aktivitäten des russischen Geheimdienstes auf amerikanischem Boden untersucht.

Charakterbeschreibung: Sandy Langmore, Staffel 7

Sandy Langmore ist eine ehemalige CIA-Agentin und Russlandexpertin, die in Berlin stationiert war, bevor sie von Allison Carr entlassen wurde. Sie arbeitet anschließend als Dozentin in den USA, wo sie eines Tages überraschend von Saul Berenson aufgesucht wird, der ihre Hilfe benötigt. Er vermutet, dass die russischen Geheimdienste und dabei insbesondere Yevgeny Gromov für verschiedene Operationen auf amerikanischem Boden verantwortlich sind und benötigt ihre Expertise. Sandy willigt ein, ihm zu helfen. Kurz darauf führt Saul Sandy in geheime Büroräume, wo er ihr Clint Prower vorstellt, der ihr als technischer Analyst bei den Ermittlungen zur Seite steht. Schnell machen sie Fortschritte und identifizieren ein Twitter-Netzwerk, das Yevgeny sowohl in Lucasville als auch mit einem geleakten Video über David Wellington genutzt hat.

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Catherine Bühnsack - myFanbase