Elizabeth Keane

Elizabeth Keane (Elizabeth Marvel) ist in Staffel 6 von "Homeland" eine Junior-Senatorin aus New York, die zur designierten Präsidentin der USA gewählt wird.

Charakterbeschreibung: Elizabeth Keane, Staffel 6

Foto: F. Murray Abraham, Hill Harper & Elizabeth Marvel, Homeland - Copyright: 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment
F. Murray Abraham, Hill Harper & Elizabeth Marvel, Homeland
© 2017 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Elizabeth Keane ist eine entschlossene und hart arbeitenden Politikerin, die einen umstrittenen Wahlkampf für sich entscheiden konnte und nun vor dem Amtsantritt als Präsidentin der Vereinigten Staaten steht. Sie muss schon vor der Vereidigung mit einigen Vorbehalten ihrer Person gegenüber leben. Insbesondere in Sachen Außenpolitik, bei der sie sich aus dem Nahen Osten zurückziehen will, gibt es viele andere Meinungen. So sind auch Dar Adal und Saul Berenson nicht begeistert über den Kurs der Präsidentin, der unter anderem vorsieht, die CIA zu entmilitarisieren, und sie versuchen Keane für ihre Ziele zu gewinnen, haben aber Carrie Mathison als geheime Beraterin von Keane gegen sich.

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Emil Groth - myFanbase