Nathan Lane mit Rollen in Hulus "Only Murders In The Building" und HBOs "The Gilded Age"

Nathan Lane ist ein gefragter Schauspieler. Nachdem er mehrere Staffeln in der Anwaltsserie "Good Wife" zu sehen war, übernahm er zuletzt ein Engagement in "Penny Dreadful: City of Angels". Laut TVLine wurde der beliebte Darsteller nun für zwei verschiedene Serien in einer Nebenrolle besetzt.

Bei den Serien handelt es sich um Hulus "Only Murders In The Building" und HBOs "The Gilded Age".

Im ersten Format spielt Lane einen Bewohner des Gebäudes und Besitzer einer beliebten New Yorker Lebensmittelkette.

"Only Murders In The Building" dreht sich um drei Fremde, die ebenfalls in diesem Gebäude leben und Fans des "True Crime"-Genres sind. Daher möchten sie nun selbst gerne ein Verbrechen aufklären. Dabei konzentrieren sie sich aber nur auf die Bewohner des Gebäudes.

In "The Gilded Age" wird Lane als Ward McAllister zu sehen sein, eine berühmte historische Figur des Vergoldeten Zeitalters.

Davon handelt das Format: Das Vergoldete Zeitalter rund um 1880 in New York City war eine Zeit, in der es zu sozialem Aufschwung kam und viel Geld gewonnen oder verloren werden konnte, und in der Paläste die Fifth Avenue säumten. Marian Brook ist die jüngste Nachfahrin einer konservativen Familie, die die neureiche Nachbarfamilie von Eisenbahn-Tycoon George Russell infiltrieren will.

Durch Lanes Casting kommt es zur erneuten Zusammenarbeit mit Christine Baranski, die an der Seite von Cynthia Nixon als Hauptdarstellerin zu sehen ist.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
14.01.2021 12:06

Kommentare