Thomas Politi

Thomas Politi (Vincent Curatola) ist ab Staffel 4 von "Good Wife" ein mürrischer Richter, der seinen Unmut über Anwälte, Zeugen und Beklagte immer wieder ohne Umschweife anspricht. Er ist schnell genervt und bringt dies auch im Gerichtssaal immer wieder deutlich zum Ausdruck.

Charakterbeschreibung: Thomas Politi, Staffel 4

Als Elsbeth Tascioni am Vorabend einer wichtigen Verhandlung verhaftet wird, versucht Alicia Florrick Richter Thomas Politi davon zu überzeugen, dass er Elsbeth verlegen lässt, sodass sie eine vorzeitige Kautionsverhandlung bekommt. Da Thomas Politi ein guter Freund von Alicias Ehemann Peter Florrick ist, erklärt er sich bereit, ihr diesen Gefallen zu tun. Allerdings erfährt er bei seinem Telefonat, dass Elsbeth scheinbar eine sehr launische Person ist und man ein psychologisches Gutachten erstellen möchte, bevor sie verlegt werden kann. Thomas legt Alicia entsprechend nahe, dass sich ihre Klientin vernünftig verhält, damit eine reibungslose Verlegung stattfinden kann.

Nachdem Alicia auf die Idee gekommen ist, Elsbeths Verhaftung als unrechtmäßig geltend zu machen, ist Thomas Politi der zuständige Richter bei der Anhörung und von dem ganzen Fall ziemlich gelangweilt und genervt. Er lässt Alicia und die Staatsanwältin Geneva Pine ihre Argumente vortragen, macht aber gleichzeitig deutlich, wie dumm er die ganze Verhandlung findet. Alicia stellt schließlich den Antrag, dass Elsbeth zu ihrer Kautionsverhandlung begleitet werden darf und Thomas Politit stimmt dem schließlich zu, damit der ganze Zirkus in seinem Gerichtssaal endlich ein Ende hat. Als die Staatsanwältin Einspruch erheben möchte, platzt ihm fast der Kragen und er beendet das Ganze mit den Worten: "Wenn das Gesetz ein Arsch ist, dann muss ja irgendjemand reintreten." Anschließend schmeißt er alle aus seinem Gerichtssaal, um endlich wieder seine Ruhe zu haben.

Einige Wochen später empfängt er Alicia Florrick erneut in seinem Gerichtssaal, als diese Colin Sweeney verteidigt, der wegen ungebührlichen Verhaltens von der Staatsanwaltschaft in Form von Laura Hellinger verklagt wird. Als Alicia und Laura sich einen hitzigen Schlagabtausch vor Gericht liefern, schreit Thomas Politi die beiden an, weil er genervt von deren Lautstärke ist. Er will die Sache endlich vom Tisch haben und macht deutlich, dass er Sweeney für einen Psychopathen hält. Er bittet die beiden Anwältinnen einen Vergleich zu schließen, doch Laura bleibt hartnäckig.

Demnach beginnt der Prozess am nächsten Tag. Will Gardner unterstützt Alicia, doch alle Parteien wirken auf den Richter sehr unvorbereitet. Thomas Politi ist davon jedoch begeistert, da die Anwälte so weniger schwafeln und sich auch bei ihren Plädoyers sehr kurz halten, sodass die gesamte Verhandlung wenig Zeit beansprucht und keine großartigen Überraschungen bereit hält. Bei der Urteilsverkündung befindet er Sweeney für nicht schuldig, handelt sich aber mit Freuden gleichzeitig eine Rüge ein, indem er Sweeney ins Gesicht sagt, dass er ihn für einen ziemlichen Widerling hält. Er entscheidet deswegen auch, Sweeney für Unruhestiftung schuldig zu sprechen und veranlasst nicht nur eine Geldstrafe, sondern auch 30 Tage Haft, die Sweeney sofort antreten muss.

Annika Leichner - myFanbase