Richter Michael Marx

Richter Michael Marx ist schon sehr alt und fast schwerhörig, so dass er immer wieder darum bitten muss, dass Fragen der Anwälte und auch Zeugenaussagen wiederholt werden. Durch dieses Handicap bekommt man schnell den Eindruck, dass Richter Marx eventuell etwas senil sein könnte, wobei das absolute Gegenteil der Fall ist. Denn Richter Marx ist ziemlich auf Zack für sein Alter und kennt sich auch mit dem Internet sehr gut aus, was sehr deutlich wird als Lockhart/Gardner zwei junge Mädchen vertreten die die Suchmaschine ChumHum verklagen wollen. Immer wieder trumpft Richter Marx mit viel Wissen und einer ziemlich guten Beobachtungsgabe auf, was Will, Alicia und die Anwältin der Gegenseite, Viola Walsh, regelmäßig verwundert.

Auch als Alicia, im Namen von Elsbeth Tascioni und Eli Gold, Josh Perotti wegen Verleumdung verklagt, zeigt Richter Marx wieder wie fit er noch im Kopf ist, will aber von seiner Schwerhörigkeit nichts wissen.

Richter Marx verhandelt einige Zeit später auch einen der Fälle, in denen sich Will Gardner und Alicia Florrick als Antagonisten gegenüberstehen, nach Alica zusammen mit Cary und einigen anderen Anwälten eine eigene Kanzlei gegründet hat. es handelt sich dabei um den Fall einer Popband, die eine Fernsehsendung verklagt, die einen ihrer Songs benutzt hat und keine Lizenzgebühren davor zahlte. Will nimmt den Fall u.a. auch deshalb an, weil er glaubt mit Richter Marx einen Vorsitzenden zu haben, mit dem er leichtes Spiel hat. Aber das stellt sich als Irrtum heraus, denn Richter Marx lässt sich von den Intrigen und Sticheleien der beiden konkurrierenden Anwaltskanzleien nicht beeindrucken.

"Good Wife" ansehen:

Nina V. - myFanbase