John Scott

Foto: Anna Torv & Mark Valley, Fringe - Copyright: 2009 Fox Broadcasting Co.; Craig Blankenhorn/FOX
Anna Torv & Mark Valley, Fringe
© 2009 Fox Broadcasting Co.; Craig Blankenhorn/FOX

John Scott arbeitet zusammen mit Olivia Dunham für das FBI. Die beiden sind aber nicht nur berufliche Partner, sondern haben eine heimliche Affäre miteinander. Beide werden auf den Fall um Flug 627 angesetzt, bei dem alle Passagiere auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen sind. Während den Ermittlungen wird John Scott lebensbedrohlich verletzt, als er während einer Verfolgungsjagd bei einer Explosion mit einer hochgefährlichen Chemikalie in Berührung kommt, die seinen Körper nach und nach zerfallen lässt. Verzweifelt versucht Olivia den im Koma liegenden John zu retten und fragt Walter Bishop um Rat. Dieser macht ihr klar, dass nur ein Gegenmittel John helfen würde und er deshalb die genaue Zusammensetzung der tödlichen Chemikalie bräuchte. Doch das Wissen darüber hat nur die Person, die John verfolgt hat und außer John Scott selbst weiß keiner, wie diese Person genau aussieht. Walter schickt Olivia in den sogenannten "Tank" und stellt so eine Verbindung zwischen Olivias und Johns Gehirn her, sodass sie die geheimnisvolle Person in Johns Erinnerungen erkennt, ihn festnehmen lässt und durch ihn die Zusammensetzung der Chemikalie erfährt. Walter gelingt es daraufhin, ein Gegenmittel herzustellen und John Scott zu retten.

Doch Olivia findet heraus, dass John anscheinend etwas mit dem Massensterben im Flugzeug zu tun hatte und er Olivia und das FBI hintergangen hat, da er bereits unzählige Informationen über das sogenannte Schema hatte. Informationen, die nur ein Mittäter haben kann. Während er versucht zu fliehen, kommt es zu einer Verfolgungsjagd, in Folge dessen er mit seinem Wagen verunglückt und in Olivias Armen stirbt.

Doch das soll keinesfalls das letzte Mal sein, dass Olivia John zu Gesicht bekommt, denn auf mysteriöse Weise sieht sie John immer wieder und unterhält sich sogar mit ihm. Sie wendet sich an Walter, der ihr sagt, dass anscheinend Teile von John Scotts Erinnerungen in Olivias Gehirn zurückgeblieben sind, als diese sich im Tank befand. Immer wieder bekommt sie dadurch kurze Einblicke in Johns Erinnerungen, die ihr nicht nur einmal dabei helfen, einen Fall zu lösen. Allerdings findet es Walter merkwürdig, dass Olivia mit John in dessen Erinnerungen kommunizieren kann. John Scott bringt Olivia öfter in emotional schwere Lagen, denn sie muss sich eingestehen, dass sie John geliebt hat. Ihre Situation wird noch einmal schwieriger, als sie erfährt, dass John vorhatte, sie zu heiraten. Dennoch kann sie ihm den Verrat nicht verzeihen und hat so immer wieder mit sich selbst zu kämpfen.

Doch nach und nach stellt sich heraus, dass John Scott gar kein Verräter war. Er war ein Agent der NSA, der an einem strenggeheimen Fall gearbeitet hat, in dem es darum ging, einen Biowaffenterroristen namens Conrad zu töten, was ihm allerdings misslang. Auf Grund dieses geheimen Auftrages verfügte er über strengvertrauliche Akten über das Schema. Das Projekt war so geheim, dass er mit niemandem darüber reden durfte, nicht einmal mit Olivia. Da die NSA und das FBI allerdings unbedingt an Scotts Erinnerungen heranmüssen, da diese den möglichen Ort eines neuen Biowaffendeals von Conrad preisgeben könnten, verfügt Massive Dynamic über Scotts Leiche, die versuchen, die Erinnerungen von Johns noch künstlich am Leben erhaltenem Gehirn zu rekonstruieren. Da diese wichtigen Teile der Erinnerungen sich anscheinend in Olivias Gehirn befinden, muss sie wieder in den Tank steigen. Dort trifft sie auf John, der ihr persönlich die ganze Geschichte über sein Doppelleben beichtet. Er hilft ihr außerdem, den Treffpunkt des Deals mit Conrad ausfindig zu machen, wodurch Olivia und das FBI den gefährlichen Terroristen entgültig festnehmen können.

Da Olivia möchte, dass John im wahrsten Sinne des Wortes aus ihrem Gedächtnis verschwindet, steigt sie noch ein letztes Mal in den Tank. In den Erinnerungen trifft sie John, bei dem sie sich entschuldigt, dass sie an ihm gezweifelt hat. John verzeiht ihr und holt einen Verlobungsring hervor, den er Olivia an den Finger steckt, woraufhin sich beide küssen. Danach verschwindet John Scott und es wird auch das letzte Mal sein, dass Olivia ihn jemals gesehen hat.

"Fringe - Grenzfälle des FBI" ansehen:

Manuel H. - myFanbase