Bewertung: 9
Jerry Zucker

Ghost - Nachricht von Sam

"I love you." "Dito."

Foto:

Inhalt

Der erflogreiche Banker Sam Wheat (Patrick Swayze) und die Künstlerin Molly (Demi Moore) haben beide ihr Glück gefunden. Doch dann geschieht etwas Furchtbares: Nach einem Theaterbesuch werden Molly und Sam überfallen, wobei Sam tödlich verletzt wird. Geschockt stellt er fest, dass er jetzt ein Geist ist, der die Umwelt zwar sehen kann, aber nicht gesehen wird. Dies erweist sich als besonders schlimm, da Sam herausfindet, dass sich sein Mörder nun auch an Mollys Fersen geheftet hat. Zufällig findet Sam heraus, dass die Kleinganovin Oda Mae Brown (Whoopi Goldberg), die sich als Medium ausgibt, in der Lage ist, ihn zu hören. Mit ihrer nur sehr widerwilligen Hilfe versucht Sam, Molly zu retten.

Kritik

Mystery, Liebesgeschichte, Komödie oder doch Drama? Es ist gar nicht so einfach, diesen Film in die richtige Kategorie einzuordnen, denn "Ghost - Nachricht von Sam" hat sicherlich von allem ein bisschen. Und in allen davon ist er perfekt.

Zwei Oscars, 14 weitere Preise und insgesamt 20 Nominierungen hat dieser Film eingesackt. Eine bewundernswerte Bilanz und ein bewundernswerter Film. Vielleicht liegt es an der faszinierenden und mystischen Liebesgeschichte zwischen dem toten Sam und seiner Molly, die den Zuschauer in ihren Bann zieht. Es gibt zwar viele Filme, in denen Geister, die zwischen Leben und Tod stehen, die Hauptrolle spielen, aber noch nie hat mich ein Film so gefesselt, wie dieser. Von Anfang bis zum Schluss bleibt die Spannung erhalten und es wird nie langweilig. Man fiebert mit Sam mit und hofft, dass er doch irgendwie Molly auf sich aufmerksam machen kann und mit ihr zusammen sein kann, aber wie in jeder Geistergeschichte weiß man, dass Tote nicht wieder lebendig werden können. Diese Gewissheit macht alles wohl noch tragischer und spannender. Auch das grandiose Finale, das einem garantiert noch lange Zeit im Gedächtnis bleibt, ist mehr als ein gelungener Abschluss. Das Mysteriöse wurde mit Hilfe eines tollen Soundtracks perfekt umgesetzt und die Special Effects sind toll und realistisch dargestellt.

Aber noch mehr konnte mich "Ghost - Nachricht von Sam" wegen der Emotionen überzeugen. Dieser Film schafft es, den Zuschauer so sehr zum Lachen und zum Weinen zu bringen, dass man sich zum Schluss nicht mehr sicher ist, ob man "Ghost" in die Kategorie Komödie oder Drama einstufen soll. Dabei können alle Gags zünden und die traurigen Szenen kommen nie kitschig rüber.

Großes Lob auch an die Darsteller Patrick Swayze und Demi Moore, bei denen einfach alles gestimmt hat. Aber noch besser hat mir eigentlich Whoopi Goldberg gefallen, die als Vermittlerin zwischen den Lebenden und Toten für die lustigen Szenen gesorgt hat.

Fazit

"Ghost Nachricht von Sam" ist ein echter Klassiker, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Tanya Sarikaya - myFanbase
12.02.2009

Diskussion zu diesem Film