Bewertung: 8

Review: #1.16 Die Frau im Tunnel

Booth und Bones müssen sich ins unterirdische Kanalsystem begeben. um einen Mord aufzuklären und treffen dort auf eine Parallelgesellschaft. Dieser Fall wird zugleich wieder genutzt, um ein paar kleine Details der Hauptcharaktere zu offenbaren.

Kanalisation unter der Stadt

Ich muss schon sagen, dass es die Serienmacher doch immer wieder gut hinbekommen, wirklich interessante Schauplätze und Zusammenhänge für ihre Mordfälle zu finden. Auch ist die Abwechslung insgesamt sehr hoch, sodass man es auch gerne in Kauf nimmt, wenn der eigene Geschmack mal nicht getroffen wird. Dieses Mal wird eine Dokumentarfilmerin in der Kanalisation gefunden und die Ermittlungen in der Parallelgesellschaft wussten sehr zu gefallen. Man hat einen Einblick in eine neue Welt bekommen, die man sonst nicht wahrnimmt. Unter jeder großen Stadt gibt es ein ausgefeiltes System von Gängen, deren Dunkelheit und scheinbare Unendlichkeit eine geheimnisvolle Spannung mitbringt, die sich in dieser Episode gut ausbreiten konnte. Auch die Bezüge zum Bürgerkrieg und zur Stadtplanung geben der Grundhandlung eine glaubhafte, reale Note, die den Fall umso spannender gestaltet.

Hinzu kommt noch ein überaus sympathischer Gastdarsteller, der in der Rolle des Howard voll zu überzeugen weiß. Seine Selbstbestrafung hat etwas Hingebungsvolles, der Drang nach Wiedergutmachung etwas Heldenhaftes, was diese Episode trägt, obwohl es nüchtern betrachtet sehr kitschig ist. Dieser Charakter konnte weite Teile der Episode mitbestimmen und das ist für eine Krimiserie überaus wichtig, um jede Episode neuartig erscheinen zu lassen. Das gelingt "Bones" regelmäßig und so haben es auch die Hauptcharaktere in ihren Ermittlungen einfacher, den Fan zu beglücken.

Bürgerkriegs- und andere Schätze

Das Motiv für den Mord, den einer der zwei jungen, unscheinbaren Kletterer begangen hat, ist ein großer Schatz, der sich noch aus längst vergangen Zeiten, vergessen und nicht mehr für möglich gehalten, in einer Kammer zwischen irgendwelchen Gängen befindet. Ich werde mich trotzdem zurückhalten und jetzt nicht zum Schatzsucher werden, wenn ich das nächste Mal U-Bahn fahre. Es ist aber wirklich verrückt, dass dies wirklich immer mal wieder passiert, obwohl man durch technischen Fortschritt inzwischen so viel finden kann. Apropos technischer Fortschritt. Die 3-D-Modelle von [url=Angela]http://www.myfanbase.de/index.php?mid=1596&pid=3088/url] wissen sowieso immer zu gefallen. Diese Technik nun mal auf die Tunnel anzuwenden, hatte etwas, auch wenn ich ehrlich zugeben muss, dass ich da nichts erkannt habe. Offenbar hatten die Agenten da mehr Phantasie.

Sehr wertvoll waren dann auch wieder die Kleinigkeiten in der Episode, die sich insbesondere wieder in den Dialogen widerspiegelte. Besonders das zackige Brainstorming in der schnell zwischen induktiver und deduktiver Ermittlungsmethode entschieden wurde, hatte eine fabelhafte Dichte, die sehr zu amüsieren wusste. Auch Kommentare zum Waffenbesitz von Bones waren herrlich, um noch ein weiteres Beispiel zu nennen. Das ist und bleibt eine Stärke der Serie, die sie von anderen Crime-Serien abhebt. Ebenso gefällt mir die puzzleteilartige Vorgehensweise in Bezug auf Informationen zu den Hauptcharakteren. Man bekommt nie viel Neues in einer Episode, aber es gibt keine Episode, in der man nichts erfährt. Dieses Mal hat Booth offenbart, dass er im Krieg auch Dinge getan hat, auf die er nicht gerade stolz ist. Dies sei sogar so schlimm, dass er Bones dazu bringen kann, es nicht hören zu wollen. Das macht es für den Zuschauer natürlich nur noch interessanter. Hier wurde der Bezug zu Howard auch wunderbar genutzt. Auch diese Episode hat also einen schönen Bogen um den gesamten Fall gespannt, der mit Kleinigkeiten auch die Serie weiter bringt.

Fazit

Diese Episode hatte ein sehr interessantes Thema, das kurzweilig und unterhaltsam gestaltet wurde und mit Howard einen tollen Gastcharakter hatte. Meine Erwartungen an diese Serie wurden somit voll erfüllt. So muss es sein.

Emil Groth – myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Bones" über die Folge #1.16 Die Frau im Tunnel diskutieren.