Lily Collins

Foto: Lily Collins, Emily in Paris - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Stephanie Branchu/Netflix
Lily Collins, Emily in Paris
© 2020 Netflix, Inc.; Stephanie Branchu/Netflix

Lily Collins ist die Tochter des Sängers Phil Collins und dessen zweiter Frau Jill Tavelman. Geboren wurde sie als Lily Jane Collins am 18. März 1989 in Guildford, Surrey, England.

Collins besuchte die Harvard-Westlake-School. Schon während dieser Zeit war sie als Journalistin und Kolumnistin aktiv und schrieb für das britische Magazin Elle Girl die Kolumne NY Confidential. Des Weiteren arbeitete sie als Kolumnistin für die Magazine Seventeen, Teen Vogue und Los Angeles Times.

Nach ihrem Schulabschluss studierte Collins für kurze Zeit Journalismus an der University of Southern California. Allerdings stellte sie fest, dass dies nicht erfüllend für sie war, brach das Studium ab und wechselte schließlich zur Schauspielerei.

2009 war sie in einer Gastrolle in der Serie "90210" zu sehen, danach mehrten sich die Filmangebote für Collins. Sie spielte bereits in "Blind Side - Die große Chance" an der Seite von Sandra Bullock, 2012 übernahm sie die Rolle von Snow White in "Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" neben Julia Roberts und ersetzte damit Saoirse Ronan, die eigentlich für die Rolle vorgesehen war. 2013 war sie in "The English Teacher" mit Julianne Moore zu sehen. Im selben Jahr wäre es fast wieder zur Zusammenarbeit mit Moore für den Film "Carrie" gekommen; allerdings ging die Rolle damals an Chloë Grace Moretz.

Da sie das Engagement bei "Carrie" nicht einheimsen konnte, wurde Lily 2013 für die Rolle der Clary in der Buchverfilmung "Chroniken der Unterwelt - City of Bones" gecastet und lernte dort Jamie Campbell Bower kennen, der als Jace gecastet worden war und verliebte sich in ihn.

Collins wurde 2020 für die Titelrolle der Netflix-Serie "Emily in Paris" verpflichtet. 2021 erhielt sie für ihre Darstellung der Emily Cooper eine Golden-Globe-Nominierung.

Privat führte Collins mit Bower eine On/Off-Beziehung und trennte sich 2015 endgültig von ihm. 2020 machte sie bekannt, dass sie eine Beziehung mit dem Filmregisseur Charlie McDowell eingegangen ist.

Daniela S, - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2020Mank als Rita Alexander
Originaltitel: Mank
2020Emily in Paris (TV) als Emily Cooper
Originaltitel: Emily in Paris (TV)
2018 - 2019Les Misérables (TV) als Fantine
Originaltitel: Les Misérables (TV)
2016 - 2017The Last Tycoon (TV) als Celia Brady
Originaltitel: The Last Tycoon (TV)
2016Regeln spielen keine Rolle als Marla Mabrey
Originaltitel: Rules Don't Apply
2014Love, Rosie - Für immer vielleicht als Rosie Dunne
Originaltitel: Love, Rosie
2013The English Teacher als Halle Anderson
Originaltitel: The English Teacher
2013Chroniken der Unterwelt - City of Bones als Clary
Originaltitel: The Mortal Instruments: City of Bones
2012Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen als Snow White
Originaltitel: Mirror Mirror
2012Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen als Samantha Borgens
Originaltitel: Stuck in Love
2011Priest als Lucy Pace
Originaltitel: Priest
2011Atemlos - Gefährliche Wahrheit als Karen
Originaltitel: Abduction
200990210 (TV) als Phoebe Abrams
Originaltitel: 90210 (#1.23 Zero Tolerance & #1.24 One Party Can Ruin Your Whole Summer) (TV)
2009Blind Side - Die große Chance als Collins Tuohy
Originaltitel: The Blind Side